Flugangst - Wir bieten Alternativen

Hotel + Bahn buchen –
Bahnfahrt ab 17,90 €*!

Z. B. 1 Ü/F in Krakau ab 16 € p. P.

Entspannt und stressbefreit: Reisen mit der Bahn

Sie haben bereits alles getestet, aber nichts hat geholfen? Kein Problem, denn es gibt schließlich noch einige Alternativen, um entspannt und ohne mulmiges Gefühl neue Orte zu entdecken. Ob Shoppingtrip, Wellness-Auszeit, Sonnenstrahlen am Strand oder Winterzauber in den Bergen: Mit der Bahn können Sie auch außerhalb von Deutschland und ohne Flug eine Vielzahl an Zielen erreichen.
Dabei fahren Sie stets entspannt und müssen sich nicht von 12.000 Metern Höhe im Flugzeug beunruhigen lassen. Das bedeutet für Sie: Mehr Erholung ab der ersten Minute auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Traumziel.

Was bedeutet Flugangst?

Das Gefühl des Kontrollverlustes, Höhenangst, beunruhigende Berichte über Turbulenzen oder Notlandungen – die Flugangst kann eine Vielzahl an Ursachen haben und ist häufiger verbreitet als gedacht. Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach leiden über 30 Prozent der Deutschen unter Aviophobie, also Flugangst. Diese ist keine klassische Phobie vor nur einem einzelnen Objekt, in dem Fall etwa dem Flugzeug. Stattdessen werden darunter viele verschiedene Ängste vor einer Vielzahl an Gefahren zusammengefasst. Fachleute bezeichnen die Aviophobie darum als eine situationsbezogene und spezifische Phobie.

Globus mit Auto - © aytuncoylum/Fotolia.com

Symptome der Aviophobie

Die Flugangst kann sich bereits einige Wochen vor dem Abflug bemerkbar machen, häufig einhergehend mit erhöhtem Stressempfinden und schlaflosen Nächten. Neben diesen Anzeichen können als Symptome – vor allem bei starker Flugangst – mitunter auch Schweißausbrüche, Übelkeit oder im schlimmsten Fall ein Kollaps auftreten. Nicht selten werden die Angstzustände so schlimm, dass sich Aviophobiker sogar noch kurz vor dem Abflug gegen das Betreten des Flugzeuges entscheiden und lieber von ihrer Reise zurücktreten.
Damit entgeht ihnen allerdings nicht nur der entspannende Urlaub, sondern auch das bereits gezahlte Geld. Denn selbst mit einer Reisekostenrücktrittsversicherung können Aviophobiker ihren Zustand oft nicht geltend machen. Stattdessen kann die Versicherung nur genutzt werden, wenn die Reise zum Beispiel wegen einer unerwarteten schweren Krankheit nicht angetreten werden konnte. Dazu zählt die Flugangst im Allgemeinen leider nicht. Lediglich in äußersten Not- und Einzelfällen akuter Panikattacken und mit Attestierung des Flughafenarztes können Ausnahmen beantragt werden.

 

Möglichkeiten zur Behandlung

Falls Sie trotz Aviophobie das Flugzeug betreten möchten, sollten Sie sich schon vor Reiseantritt überlegen, wie Sie Ihre Angstzustände möglicherweise in den Griff bekommen können. Ein paar Tipps dafür gibt es:

  • Persönliche Ablenkung
    Die wohl einfachste Möglichkeit ist Ablenkung. Besonders während des Startens und der Landung bietet es sich an, die Augen nicht von der Zeitschrift oder einem Buch zu lösen. Besonders spannende Bücher Ihres Lieblings-Autors oder -Genres helfen Ihnen unter Umständen dabei, der Realität für kurze Zeit zu entfliehen.

  • Verschreibungspflichtige Medikamente
    Ablenkung ist jedoch zumeist nur für Reisende geeignet, die nur unter leichter Flugangst leiden. Falls Sie schon bei dem Gedanken an Flugzeuge mit Schweißausbrüchen kämpfen, gibt es auch die Option der medikamentösen Unterstützung. Dabei sollten Sie sich allerdings stets auf den Rat Ihres Hausarztes und dessen Einschätzung verlassen.
  • Durchatmen dank Meditation
    Anstatt direkt auf die medikamentöse Unterstützung zu setzen, entscheiden sich viele Aviophobiker mit der Meditation für einen natürlichen Weg zu mehr Gelassenheit. Neben dieser Methode sind auch autogenes Training als eine Form der Selbsthypnose oder progressive Muskelrelaxation beliebt, um die Flugangst zu behandeln.

Deutschlands Vielfalt entdecken

Deutschland ist facettenreicher als viele denken – angefangen von den verschiedenen In-Szenen Berlins über die gemütliche Atmosphäre in Münchner Biergärten bis hin zum geschäftigen Treiben am Hamburger Fischmarkt. Passend dazu gibt es mit Bremen, DresdenFrankfurt oder Stuttgart viele weitere sehenswerte Städte. Übrigens, auch deutsche Strände warten darauf, entdeckt zu werden. Wie wäre es denn mit einem Sonnenbad auf Rügen?

Zu den deutschen Städtereisen

Europas Magie selbst erleben

Sonne tanken in Rom, süße Gåsebryst in Kopenhagen probieren oder die einzigartige Atmosphäre der Stadt der Liebe Paris genießen: Europa bietet mit seinen Metropolen für jeden Geschmack das Richtige. Dabei bringt Sie Ameropa zu zahlreiche Destinationen unter anderem in Italien und Frankreich, die Sie unbedingt gesehen haben sollten. Magisch wird es auch während einem Shoppingtrip in Mailand oder beim Flanieren an der Côte d’Azur.

Zu den europäischen Metropolen

Erlebnisreisen für einzigartige Erinnerungen

Mit der Bahn zu reisen ist alles andere als langweilig und eintönig. Besonders während einer Reise durch die malerische Schweizer Landschaft mit dem Glacier Express und auf einer Nostalgiereise mit dem Venice Simplon-Orient-Express oder dem Classic Courier wird deutlich, wie erlebnisreich das Verreisen mit der Bahn ist. Ob nach St. MoritzVenedig oder Danzig – mit diesen Erlebnisreisen ist jeder Ort ein unvergessliches Ziel!

Zu den Bahn-Erlebnisreisen

*19,90 € Sparpreis - 10% Paketbucher-Rabatt = Bahnfahrt ab 17,90 €: Der 10% Paketbucher-Rabatt ist gültig für Buchungen ab 1. August 2017. Der Rabatt in Höhe von 10% gilt auf den nationalen Sparpreis, Sparpreis Aktion und nur bei Buchung von Hotel+Bahn im Paket. Für Flexpreise, RIT-Fahrkarten oder den Sparpreis Europa wird kein Rabatt gewährt. Der rabattierte Fahrkartenpreis wird direkt bei der Buchung angezeigt. Dieses Angebot ist nicht mit weiteren Aktionen/Rabatten (z. B. BahnCard und Rabatt-Gutscheine) kombinierbar. Der Rabatt gilt nur bei Neubuchung und kann nicht bei bereits gebuchten Reisen genutzt werden.