Wellness im Schwarzwald - Einzigartige Naturkulisse

Schwarzwald –
Wellness für Körper und Geist

Z. B. 1 Ü in St. Märgen ab 48 € p. P.

Wellness in atemberaubender Naturkulisse

Der Schwarzwald lässt das Herz jeden Wellness-Liebhabers höher schlagen. Dabei zeichnet sich die Region vor allem durch die Vielzahl an Thermen aus. Alleine die Hälfte aller Thermen Deutschlands ist im Schwarzwald anzutreffen. Hier kann nach einer Wanderung auf den vielfältigen Wanderwegen der Region ausgiebig entspannt werden. Aber auch, wenn Sie einfach nur Erholung suchen, ist der Schwarzwald ein ideales Reiseziel für Ihre Wellnessreise oder Ihren Wellness Kurztrip.

Die Schwarzwaldregion beheimatet zudem die meisten der zertifizierten Wellness-Stars Hotels in Deutschland. Wellnesshotels, die mit dieser Zertifizierung ausgezeichnet sind, bieten den Gästen hochwertige Wellnessanwendungen in Wellnessbereichen, die modern und in hoher Qualität ausgestattet sind. Dabei spielt ebenfalls ein authentischer Gesamteindruck des Wellnesshotels eine wichtige Rolle. Finden Sie Ihr perfektes Wellnesshotel im Schwarzwald und lernen Sie die attraktiven Wellness-Angebote in Bad Herrenalb, Durbach, Bad Dürrheim, Lauterbach sowie rund um den Titisee kennen.

Ihre Wellness-Vorteile im Schwarzwald:

  • Zertifizierte Qualität
  • KONUS-Karte ermöglicht Mobilität vor Ort und ist in zahlreichen Angeboten inkludiert
  • Fülle an hochwertigen Wellnessanwendungen
  • Große Wellnesshotel-Auswahl mit 4 und 5 Sternen
  • Naturkulisse, die einzigartige Momente garantiert

Wellness-Hotels im Schwarzwald

Hotel wählen & Bahnfahrt ab 17,90 €* pro Person & Strecke dazu buchen

Wellness-Highlights im Schwarzwald

Der Kaiserstuhl - © Gottfried Reidler/Fotolia.com
  • Ruhe und Entspannung im Nationalpark Schwarzwald
  • Mehr als 15 Thermen, wie beispielsweise die Therme Solemar in Bad Dürrheim
  • Genießerpfade und Erlebniswandern auf einem ca. 24.000 Kilometer großen ausgeschilderten Wanderwegenetz
  • Weinbaugebiet Kaiserstuhl – sonnigstes und wärmstes Klima Deutschlands
  • Breites Kultur-Angebot in den Städten Karlsruhe, Baden-Baden oder Freiburg (z. B. Freiburger Münster)
  • Schluchsee und Heilklima rund um den See
  • Baumwipfelpfad in Bad Wildbach
  • Große Dichte an Gourmetrestaurants, wie z. B. in Durbach
  • Triberg Wasserfälle und Schwarzwaldmuseum
  • Zahlreiche Schlösser und Burgruinen, wie die Burgruine Badenweiler
  • Wintersport Paradies – viele Pisten und Loipen z. B. in Baiersbronn und Freudenstadt
  • Über 70 Berggipfel, die mit dem Feldberg eine Maximalhöhe von 1.493 Metern erreichen
 

Welcher Wellnesstyp Sind Sie?

Auf was legen Sie beim Wellness besonders Wert? Konzentrieren Sie sich lieber auf sich selbst oder entspannen Sie lieber mit der besten Freundin oder dem Liebsten?
Wir helfen Ihnen hier dabei es herauszufinden.

Jetzt Wellnesstest machen!

Im Schwarzwald zu sich finden

Jedes der hochwertigen Wellnesshotels im Schwarzwald ist einzigartig und bietet ein eigenes Wellnesskonzept an. Neben klassischen Anwendungen, wie Rückenmassagen und Aromabädern, werden dazu auch Ernährungs- und Aktivprogramme angeboten. Dabei stehen das Wohlbefinden und das geistige Gleichgewicht im Fokus. Ob bei einem kurzen Wellnesswochenende oder als Ergänzung zu Ihrer Schwarzwaldreise können Sie den Stress des Alltags zurücklassen und zu sich finden.

Ein Konzept, das die Selbstfindung fokussiert, ist Selfness. Erfahrene Experten mit den Kerngebieten Beauty, Entspannung, Gesundheit oder Ernährung stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen dabei in Einklang zu kommen. Dabei spielen neben Yoga, Einzel- sowie Gruppenstunden, ernährungsspezifische Schwerpunkte und Vitalkuren eine wichtige Rolle. Ausgiebige Saunagänge und natürliche Mineralien ergänzen das individuelle Wellnesskonzept. Für Wellness-Anfänger sind die Wellness-Pakete für Freundinnen mit Inklusivleistung ideal. Dabei sind bei den Schnupper- und Zweit zu Zweit-Wellness-Paketen bestimmte Wellnessleistungen im Hotelangebot inkludiert. Erleben Sie beispielsweise ganz klassisch eine Rücken- oder Fußentspannungsmassage oder genießen Sie gemeinsam mit ihrem Partner ein traumhaftes Aroma-Romantikbad mit wohlriechenden Aromen, Klangwellenmassage und Farblicht in der Duett-Magnetfeldwanne.

Schwarzwald-Eindrücke auf einen Blick

1 / 6

Deutsche Fachwerkstraße

Die Deutsche Fachwerkstraße besteht bereits seit 1990. Sie ist ein Zusammenschluss von mittlerweile über 100 Fachwerkstädten, die gemeinsam ihre Fachwerkkunst präsentieren. Im Schwarzwald spielt die Fachwerkkunst eine wichtige Rolle. Zahlreiche Dorf- und Heimatmuseen, wie beispielsweise das Freilichtmuseum Gutach fokussieren neben dem Leben im Schwarzwald auch die Wohnkultur. Daher führt die Deutsche Fachwerkstraße auch durch den Schwarzwald. Vom Neckar über den Schwarzwald bis zum Bodensee führt die Straße an ausgedehnten Wäldern und steilen Weinbergen vorbei. 30 Fachwerkorte mit prächtigen Bauten aus dem 13. bis 19. Jahrhundert liegen auf diesem Streckenabschnitt. Ein Besuch in einer der Fachwerkstädte oder einem der zahlreichen Heimatmuseen im Schwarzwald ergänzt Ihre Wellnessreise ideal.

Mit der Bahn in den Schwarzwald

Erreichen Sie Ihr Wellness Reiseziel ganz bequem mit den Zügen der Deutschen Bahn. Dabei können Sie die Bahnfahrt bei Ameropa-Reisen bequem im zweiten Schritt Ihrer Buchung hinzufügen. Zahlreiche Direktverbindungen lassen schon die Anreise stressfrei beginnen. Zudem wird in vielen Städten und Gemeinden die KONUS-Karte genutzt. Diese ermöglicht Ihnen die kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Sie ist in zahlreichen Wellness-Angeboten inkludiert.

Thermen und Mineralquellen im Schwarzwald

Entdecken Sie im Schwarzwald das breite Angebot an Thermal-, Mineral- und Solebädern. Besuchen Sie diese doch ergänzend zu Ihrem Aufenthalt in einem Wellnesshotel und machen Sie Ihre Wellnessreise zu einem ganz besonderen Highlight. Ihre Gesundheit wird Ihnen die entspannende Kraft des Heilwassers danken. Besuchen Sie beispielsweise die Thermen „Palais Thermal“ oder „Vital Therme“ in Bad Wildbad. Ein Geheimtipp ist die Siebentäler Therme in Bad Herrenalb. Hier erwartet Sie eine über 500 qm große Badelandschaft mit Thermalwasser und zahlreichen weiteren Highlights. Jeden Abend findet beispielsweise gegen 18 Uhr ein Lichterspiel mit harmonischen Klängen statt.

Nationalpark Schwarzwald

Unberührte Natur, Ruhe und Weite – all das treffen Sie im Nationalpark Schwarzwald an. Erst in 2014 wurde Baden-Württembergs erster Nationalpark gegründet. Zwischen Baden-Baden und Freudenstadt ersteckt sich der Nationalpark auf über 10.000 Hektar Größe. Die Gebiete des Parks sind wiederum in drei Zonen gegliedert: Die Kernzone, Entwicklungszone und die Managementzone. In der Kernzone gilt das Motto „Natur Natur sein lassen“. Sie ist am stärksten geschützt. In der Entwicklungszone sind Waldflächen angesiedelt, die nach etwas Pflege und Vorbereitung in die Kernzone übergehen sollen. Die Managementzone wird durch das Team der Mitarbeiter des Parks dauerhaft gepflegt, um Biotop- und Artenschutz im Nationalpark zu sichern. Ein Highlight sind die regelmäßig stattfindenden Führungen durch den Nationalpark. Die erste des Tages beginnt schon um 5 Uhr morgens. Wenn Sie nicht zu den Frühaufstehern gehören haben Sie aber dennoch die Möglichkeit den Nationalpark bis 22 Uhr zu besuchen.

Events und Veranstaltungen im Schwarzwald

Rund um die Weihnachtszeit sollten Sie den traditionellen Rastatter Weihnachtsmarkt auf keinen Fall verpassen. Er findet jedes Jahr in der Adventszeit statt. Rastatt verwandelt sich in dieser Zeit in ein Weihnachtsdorf mit winterlichen Spezialitäten und weihnachtlich dekorierten Hütten. Auch die Schloss Weihnacht im Ehrenhof ist im Dezember ein zauberhaftes Ausflugsziel. Zahlreiche Gastronomen und Kunsthandwerker zeigen in der barocken Atmosphäre des Schlosses was sie können. Liebhaber von Schwarzwälder Trachten kommen bei dem Trachtenmarkt in Bad Dürrheim, der im Juni stattfindet auf Ihre Kosten, denn hier werden Sie nicht nur den traditionellen Bollenhut antreffen. Das Festprogramm wird durch Musik- und Handwerksvorführungen abgerundet. Auch im Herbst finden zahlreiche Feste statt. Da die Schwarzwaldregion auch namhafte Weingebiete beheimatet, finden im Frühjahr bis Herbst zahlreiche Weinfeste statt. Im Juli ist beispielsweise das Weinfest in Freiburg am Breisgau einen Besuch wert.

Typisch Schwarzwald – die größte Kuckucksuhr der Welt

Wenn man eines mit dem Schwarzwald verbindet, dann wohl die weltberühmten Kuckucksuhren. Im Schwarzwald steht auch die weltgrößte Kuckucksuhr. Die Uhrmachermeister Ewald und Ralf Eble aus dem beschaulichen Triberg-Schonachbach haben die gigantische Kuckucksuhr in 60-facher Größe in ihrem Heimatort erbaut. Alleine der Kuckuck der Uhr ist 4,5 Meter lang und 150 Kilogramm schwer. Die Pendellänge misst 8 Meter und das Gesamtgewicht beträgt über 6 Tonnen. Ein unglaublicher Anblick. Angegliedert ist der Uhrenpark Eble, der auf über 1.000 qm Original Schwarzwälder Uhrenkunst zeigt. Als Souvenir können Sie sich hier eine kleine Kuckucksuhr kaufen. Zu besichtigen ist die Kuckucksuhr und der Uhrenpark von Ostern bis Oktober Mo. bis Sa. 9:00 bis 17:30 Uhr und So. von 10:00 bis 17:30 Uhr. In den Wintermonaten von November bis Ostern betragen die Öffnungszeiten Mo. bis Sa. 9:00 bis 17:00 Uhr und So. 11:00 bis 16:30 Uhr.

*19,90 € Sparpreis - 10% Dazubucher-Rabatt = Bahnfahrt ab 17,90 €: Der 10% Dazubucher-Rabatt ist gültig für Buchungen ab 1. August 2017. Der Rabatt in Höhe von 10% gilt auf den nationalen Sparpreis, Sparpreis Aktion und nur bei Buchung von Hotel+Bahn im Paket. Für Flexpreise, RIT-Fahrkarten oder den Sparpreis Europa wird kein Rabatt gewährt. Der rabattierte Fahrkartenpreis wird direkt bei der Buchung angezeigt. Dieses Angebot ist nicht mit weiteren Aktionen/Rabatten (z. B. BahnCard und Rabatt-Gutscheine) kombinierbar. Der Rabatt gilt nur bei Neubuchung und kann nicht bei bereits gebuchten Reisen genutzt werden.