Auf Schienen zum Dach der Welt

Bahnerlebnis China

18-tägige individuelle Linienzug-Reise
Shanghai – Lhasa – Kathmandu

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Erleben Sie eine einzigartige Reise zu einigen der größten Highlights der chinesischen Geschichte. Die Reise startet mit einem Aufenthalt in Shanghai und einer Stadtführung durch die Altstadt. Nach einer Fahrt zur alten Hauptstadt der Seidenstraße, Xi'an, können Sie dort die berühmte Terrakotta-Armee mit ihren über 7.000 Tonsoldaten und Kriegern bewundern. 

Ein weiteres Highlight Ihrer Reise dürfte dann allerdings die Weiterfahrt nach Lhasa in Tibet werden. Mit der Lhasa-Bahn durchqueren Sie das fast 5.000 Meter hoch gelegene Kunlun-Gebirge und erleben dort die höchstgelegene Bahnstrecke sowie den höchsten Bahnhof der Welt, bevor Sie in Lhasa auf den Spuren des Dalai Lama wandeln. In Tibet besuchen Sie als absoluten Höhepunkt das Basislager des Mt. Everest in 5.200 Metern Höhe.

 

  • Besuch des Basislagers am Mt. Everest
  • Besuch der Terrakotta-Armee in Xi'an
  • Ausflug ins traditionelle „Wasserdorf“ Zhujiajiao
  • Überquerung des Tanggula-Passes
  • Besichtigung des Kaiserpalastes
  • Deutschsprachige Reiseleitung

ab 4.550 € p. P.

Reisetermine:
3.4., 1.5., 15.5., 5.6., 3.7., 17.7., 31.7., 14.8., 4.9., 11.9.2018

Ihr Reiseverlauf

Der Potala-Palast in Lhasa war ehemals Regierungssitz des Dalai Lamas

Die Lhasa-Bahn
Die Lhasa-Bahn verbindet die Provinz Qinghai in China mit der Hauptstadt Tibets, Lhasa. Mit einer Höhe von 5.072 m ist sie die höchstgelegene Bahnstrecke der Welt und hat auf 5.068 m mit Tanggula auch den höchsten Bahnhof der Welt. In Höhen von mehr als 4.000 m verlaufen rund 960 der 1.956 Streckenkilometer.

1. Tag: Linienflug nach Shanghai.
2. Tag: Shanghai (A). Der Tag steht zur freien Verfügung.
3. Tag: Shanghai (F/M). Besichtigungen der Altstadt und des Künstlerviertel Tianzifang. Anschließender Spaziergang über Uferpromenade und zum Longhua-Tempel. Abends kann fakultativ chinesische Akrobatik bestaunt werden.
4. Tag: Zeitreise ins alte China (F/M). Ausflug ins traditionelle „Wasserdorf“ Zhujiajiao. Nachtzug-Fahrt von Shanghai nach Xian.
5. Tag: Auf der Seidenstraße (M). Ankunft in Xian, der alten Hauptstadt an der Seidenstraße. Besuch der Großen Moschee. Sie haben insgesam
2 Übernachtungen in Xian.
6. Tag: Terrakotta-Armee (F/M). Besuch der Grabanlage (UNESCO-Welterbe) mit den tönernen Kriegern, die seit 1974 ausgegraben wird.
7. Tag: Abenteuer Lhasa-Bahn (F/M). Flug nach Xining, von wo der Qinghai-Express in 24 Std. über fast 2.000 km nach Lhasa fährt.
8. Tag: Auf dem „Dach der Welt“. Überquerung des Tanggula-Passes auf 5.086 m Höhe. Ankunft in Tibets Hauptstadt Lhasa.
9. Tag: Im Reich des Dalai Lama (F/A). Ausflug zum Drepung-Kloster mit Grabstupas dreier Dalai Lamas zum Winterpalast und der Klosterstadt Sera.
10. Tag: Lhasa (F). Besuch des Potala-Palastes sowie der Säle, in denen bis 1959 der Dalai Lama lebte. Dann Besuch des Jokhang-Klosters und Bummel über den Barkhormarkt.
11. Tag: Tibet (F). Fahrt nach Gyangze. Besuch der Klosterstadt Pelkor Chode mit Stupas des Kumbum Tschörten mit einem Gang durch hundert Kapellen mit Wandmalereien. Über die Hochebene erreichen Sie Shigatse.
12. Tag: Tibet (F). Fahrt gen Süden (ca. 350 km). Besuch des Rongbuk-Kloster, auf 5.250 m der höchste Punkt Ihrer Reise. Bei klarem Wetter ist der Blick auf den Mt. Everest unvergesslich!
13. Tag: Mythos Mt. Everest. Besuch des Basislagers mit Zeltplatz und einer Tafel mit dem Hinweis: „Mt. Qomolangma Base Camp 5.200 m“.
14. Tag: Lebendiger Buddhismus (F). Besuch des Klosters Tashilhumpo von 1447, Sitz des Panchen Lama und mit 600 Mönchen heute das aktivste Tibets. Anschließende Rückfahrt nach Lhasa.
15. Tag: Flug nach Kathmandu (F/M). Ankunft und Freizeit in Kathmandus Altstadt.
16. Tag: Buddhas Augen (F/M). Besichtigung von Durbar Square (UNESCO-Welterbe), Königspalast, Tempel der Göttin Kumari und weißer Stupa von  Swayambhunath.
17. Tag: Mittelalter pur (F). Besuch Königsstadt Patan und Altstadt von Bhaktapur (beide UNESCO-Welterbe). Dann Rückfahrt nach Kathmandu. Abends Rückflug nach Europa.
18. Tag: Ankunft in Deutschland.


Programmänderungen vorbehalten.
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

 

So wohnen Sie

Im Zug: Alle Zugfahrten und 4 Nächte in chinesischen Zügen: Waggons mit 4-Bett-Abteilen. In jedem Waggon sind Waschgelegenheiten und Toiletten vorhanden. Die Züge führen Speisewagen mit. Bei der Fahrt Xining – Lhasa sind die Waggons mit Sauerstoffversorgung ausgestattet.

Im Hotel: 12 Nächte in 3- und 4-Sterne Hotels, 1 Nacht im Guest House bzw. Nomadenzelt (Mai-Oktober, Mehrbett-Unterbringung).

ZD1/ZE1: 4-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ
ZD2*/ZE2**: 2-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ
* ZD2: 2-Bett-Abteil in der Lhasa-Bahn kann nicht garantiert werden.
** ZD2/ZE2: Buchung nur bei 2 zusammenreisenden Personen möglich.
ZE3***: 2-Bett-Alleinbenutzung/EZ
*** Einzelbelegung in der Lhasa-Bahn kann nicht garantiert werden.

Ihre Inklusiv-Leistungen auf einen Blick

  • Flüge Frankfurt/M. – Shanghai, Kathmandu – Frankfurt/M., Xian – Xining, Lhasa – Kathmandu (Eco. Class) inkl. Steuern/Gebühren
  • 12 Nächte Hotel, 1 Nacht im Zelt bzw. Guest House
  • Fahrt und 2 Nächte in innerchinesischen Zügen in der 1. Klasse in gebuchter Kategorie
  • Deutschsprachige Reiseleitung in Shanghai, Xian und Kathmandu
  • Englischspr. Reiseleitung in Xining und Tibet
  • Ausflüge, Transfers, Eintritte lt. Programm
  •  Verpflegung lt. Programm
  •  Einreisegenehmigung für Tibet
  •  Reisedokumentation

Gut zu wissen:
Da Sie bei dieser Reise in sehr große Höhen kommen (bis auf 5250 m) sollten Sie sich in guter körperlicher Verfassung befinden. Bitte konsultieren Sie ggfs. einen Arzt. Visum Nepal bei Anreise (zur Zeit 30 USD p.P.)

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns!:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie hier im Katalog "Bahn-Erlebnisreisen weltweit"

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-680

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten oder unser Kontaktformular nutzen.