Blick auf Aachen mit Stadthalle und Dom | © © rclassenlayouts / 2016 Thinkstock

Aachen – erleben Sie die Kaiserstadt!

Ihre Reise. Ihre Vorteile.

flake

persönlicher Service

flake

Städtetrip, Erlebnisreise oder Bahn-Urlaub

flake

im Paket oder selbst gestalten

flake

über 70 Jahre Erfahrung

Die westlichste Großstadt Deutschlands entdecken

Die Kaiserstadt Aachen wurde geprägt durch Karl den Großen und ist heute besonders berühmt für angesehene Hochschulen und leckere Printen. Spannende Museen, Geschäfte und lebhafte Kneipen in der malerischen Altstadt runden das vielfältige Leben in der jung gebliebenen Stadt ab.

Auf Ihrer Städtereise nach Aachen erleben Sie 5.000 Jahre Geschichte und das mitten im Herzen Europas! Erkunden Sie die eindrucksvollen Bauten der ehemaligen römischen Bäderstadt und die faszinierenden Zeugnisse der Kaiserresidenz. Besonders bekannt ist der Dom Aachens, der 1978 zum ersten deutschen UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Rathaus, das deren Mittelpunkt bildet.

Tief in die Stadthistorie Aachens tauchen Sie auch in den verwinkelten Gassen der Altstadt ein. Die charmanten historischen Gebäude erzählen dort von der lebhaften Aachener Geschichte.

Angebote inklusive Bahnfahrt & Frühstück

Leonardo Hotel Aachen

DE_NRW_AAC_Leonardo_Hotel_Aachen_1565075411.jpg

Leonardo Hotel Aachen

DE_NRW_AAC_Leonardo_Hotel_Aachen_1565075437.jpg
DE_NRW_AAC_Leonardo_Hotel_Aachen_1565075465.jpg
DE_NRW_AAC_Leonardo_Hotel_Aachen_1673624674.jpg
HIGHLIGHT

Menschen auf einem Bauernmarkt vor dem Aachener Dom | © Gettyimages.com/eyewave
 Aachener Altstadt bei Sonnenuntergang | © Gettyimages.com/Alexander Pyatenko
Blick auf dem Aachener Dom von Nahem an einem Abend | © Gettyimages.com/Fotomax
Elisenbrunnen - Aachener Thermalquellen | © © rclassenlayouts / 2016 Thinkstock.

Elisenbrunnen

Altstadt von Aachen | © © Teka77 / 2016 Thinkstock.

UNESCO – Die erste Welterbestätte

Wer außergewöhnliche Orte erkunden will, muss dafür nicht ins Ausland reisen. 46 Mal ist Deutschland auf der Welterbe-Liste der UNESCO vertreten. Nur Italien, China und Spanien haben mehr. Die weltweit tätige Organisation ernennt besonders schützenswerte Denkmäler, Stätten und Naturvorkommen zu Weltkultur- oder Weltnaturerben. Die Kriterien sind streng, das Anerkennungsverfahren ist kompliziert. 1.121 Welterbestätten gibt es weltweit (Stand 2021), jährlich kommen weitere hinzu. Was überhaupt für eine Bewerbung ins Rennen geschickt wird, entscheiden in Deutschland die Bundesländer.

1978 wurde die Liste mit zwölf Welterbestätten eröffnet – und Deutschland war gleich mit dabei. Der Kaiserdom zu Aachen wurde somit unser erstes Weltkulturerbe. Nicht weniger als 30 Könige wurden in dem über 1.200 Jahre alten Kuppelbau gekrönt. Und das Städtchen am Dreiländereck Niederlande-Belgien-Deutschland lohnt nicht nur aufgrund des beeindruckenden Gotteshauses mit seinem Domschatz – die hübsche Altstadt ist immer einen Besuch wert.
Tipp: Wer genug vom Schlendern und Shoppen hat, kann sich im Pontviertel in einem der zahlreichen Cafés und Kneipen niederlassen.

Riesiger gotischer Dom in Aachen im Herbst | © Gettyimages.com/A-Basler

Ameropa Reise-Newsletter
Reisetipps abonnieren & von Vorteilen profitieren!

50 €-Gutschein

erhalten!

Jetzt anmelden und Vorteile sichern!
Eine Hand hält eine durchsichtige Weltkugel vor einem Sonnenuntergang am Strand | © © Gettyimages.com/jaminwell

Das könnte Sie auch interessieren