Graubünden – Gipfel stürmen in der Schweiz

Graubünden –
die Region mit den 1.000 Gesichtern

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab 63 €

Graubünden – hier grüßen Steinbock und Murmeltier

Graubünden ist die beliebteste Ferienregion der Schweiz. Das verwundert nicht, denn kaum eine Region bietet mehr Vielfalt und Abwechslung. Graubünden begeistert mit 1.000 Berggipfeln, 615 Seen, 150 Tälern und drei Sprachregionen. Die besten Voraussetzungen für einen gelungen Urlaub.

Besuchen auch Sie die eindrucksvolle Schweizer Region und lassen Sie sich von Natur, Kultur und Genuss vor Ort begeistern. Egal, ob Ihnen nach einer Rodeltour im Winter, einer Bergwanderung im Sommer oder nach einem schmackhaften Genussurlaub ist, Graubünden bietet Ihnen von allem etwas. Und wenn Sie etwas Glück haben, kann es sogar passieren, dass Sie einem echten Steinbock, dem Wappentier Graubündens, begegnen.

Rund um Chur – 3-tägige individuelle Standortreise

Chur - © Chur Tourismus-Andrea Badrutt

In Chur treffen Sie auf malerische Gassen und glitzernde Berge, belebte Einkaufszentren und unberührte Natur. Die Stadt im Kanton Graubünden ist immer einen Besuch wert und eben die Alpenstadt schlechthin. Hier können Sie Graubünden näher entdecken.

Zum Reiseverlauf und der Hotelbeschreibung geht es HIER!

Leistungen:

  • Fahrt und Platzreservierung im Bernina Express 1. oder 2. Klasse
  • 2 Nächte inklusive Frühstück (=F)
  • Reisedokumentation

Hinweis: Bis 60 Tage vor Anreise 5 % Frühbuchervorteil!

Zum Angebot

 

Davos erleben – 3-tägige individuelle Standortreise

Davos - © borisbelenky/Fotolia.com

Zahlreiche Viadukte und die UNESCO zertifizierte Bernina Strecke sind nur einige der Highlights, die in Davos und dessen Umgebung im Kanton Graubünden auf Sie warten! 3 Tage sind Ihnen zu kurz – Sie können Ihre Reise auch ganz einfach verlängern!

Zum Reiseverlauf und der Hotelbeschreibung geht es HIER!

Leistungen:

  • 2 Nächte inklusive Frühstück (=F)
  • Fahrt und Platzreservierung im Bernina Express in der 1. oder 2. Klasse
  • Reisedokumentation

Hinweis: 10 % Ermäßigung bis 30 Tage vor Anreise sowie Sparangebot 5=4 bei Anreise Sonntag. Beide Angebote sind gültig für den Reisezeitraum 8.1. bis 28.10.

Zum Angebot

Graubünden auf einen Blick

Piz Nair St. Moritz - © AURA Fotoagentur/Fotolia.com

Highlights & Sehenswürdigkeiten

  • Vielfältige Einflüsse dreier Kulturen
  • Panorama-Fahrt mit der Rhätischen Bahn
  • Längste Rodelbahn der Schweiz
  • Kulinarische Highlights
  • Tolle kleine Bergdörfer mit besonderem Charme
  • Graubünden Parks kennenlernen – Natur pur
  • Rheinschlucht durchqueren
  • Skiabenteuer erleben
  • Heidis Heimat
  • 3 UNESCO-Weltkulturerbestätten in einer Region
  • Gletscherspaß am Bernina & Diavolezza

Graubünden erleben und entdecken

Die vielseitige Alpenregion Graubünden begeistert mit eindrucksvoller Natur und zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten.

Ihre sportliche Seite können Sie in der beliebten Ferienregion das ganze Jahr über ausleben. Egal, ob Sie gerne Schlittschuh fahren, Rodeln oder Skitouren gehen – Graubünden bietet Ihnen hierfür die optimalen Bedingungen. Natürlich ist auch für die Skifahrer und Snowboarder unter Ihnen ein breites Angebot an Pisten in allen Schwierigkeiten vorhanden. Besonders eindrucksvolle Aussichten auf die umliegenden Berge haben Sie vom Piz Bernina, der mit über 4.000 Metern der höchste Berg des Kantons ist. Im Sommer können Sie die Schweizer Natur bei ausgedehnten Wanderungen auf sich wirken oder in ruhigen Bergdörfern auch mal den Alltag hinter sich lassen.

Angesichts der drei Sprachen, die in Graubünden gesprochen werden – Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch – ist es nicht verwunderlich, dass sich in diesem Kanton auch eine besonders reiche kulturelle Vielfalt entwickelt hat. Besuchen Sie das Segantini Museum in St. Moritz, lauschen Sie der Schlossoper in Haldenstein bei Chur oder schauen Sie im UNESCO-Welterbe Kloster St. Johann in Müstair vorbei. Sie werden viele neue Eindrücke gewinnen, die Ihren Aufenthalt in Graubünden zu einem ganz Besonderen machen.

Für alle, die nach so vielen neuen Eindrücken in Graubünden eine kleine Stärkung brauchen, hält die Region zahlreiche kulinarische Leckereien bereit. Probieren Sie beispielsweise das beliebte Bündner Fleisch, ein Stück Bündner Nusstorte oder lassen Sie sich die Puschlaver Pizzocheri schmecken. Bei so viel Genuss können Sie die Schönheit der Region noch mal ganz in Ruhe auf sich wirken lassen.

Die sehenswertesten Orte in Graubünden

1 / 5

St. Moritz

St. Moritz ist nicht nur als Jetset-Nobelort, sondern auch für seine tollen Wintersportmöglichkeiten auf der ganzen Welt bekannt. Dabei war und ist St. Moritz häufig Austragungsort der Ski-Weltmeisterschaft. Eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des Ortes ist wohl der schiefe Turm, der mit 5,5 Grad Neigung sogar schiefer ist, als der schiefe Turm von Pisa!

Jetzt St. Moritz entdecken!

Chur

Chur ist nicht nur die Hauptstadt des Kantons Graubünden, sondern gilt auch als älteste Stadt der Schweiz. Daher gibt es sehr geschichtsträchtige Bauten und Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu entdecken. Dabei ist die Altstadt durchgehend autofrei gehalten. Chur ist zudem bekannt für seine große Bandbreite an Restaurants und Bars. Eine Fahrt mit der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Rhätischen Bahn kann am besten von Chur aus unternommen werden.

Jetzt Chur entdecken!

Davos

Davos ist als Höhenkurort der größte und auch höchstgelegene Kongress- und Bergferienort der schweizer Alpen. Neben einem großen Wintersportangebot bietet Davos auch im Sommer auf dem Davoser See viele Spaßmöglichkeiten. Die Berge rund um Davos sind ein Spielplatz voller Abenteuer für Groß und Klein. Vielleicht möchten Sie mit Ihrer Familie den alpinen Erlebnispark Madrisa-Land besuchen. Hier können Sie auf der Sommerrodelbahn ins Tal gleiten, im Erlebnisbad planschen oder weitere Attraktionen, wie den Streichelzoo erkunden. Im Sommer besonders: schon ab einer Übernachtung ist die Benutzung der Bergbahnen kostenlos möglich.

Jetzt Davos entdecken!

Caumasee bei Flims

Der Badesee liegt inmitten des Tannenwaldes rund um das Örtchen Flims. Der See wird durch seine intensiven Farben auch „Perle von Flims“ genannt. Dabei kann der See durch einen Lift direkt erreicht werden. Hier können Sie dann bei einer gemütlichen Tasse Kaffee die Atmosphäre genießen und nicht nur ein Bad im See, sondern auch ein Sonnenbad nehmen.

Jetzt Flims entdecken!

Fahrt mit dem Bernina Express

Wenn Sie Graubünden erkunden, sollten Sie auf jeden Fall eine Fahrt mit dem Bernina Express nicht verpassen. Dabei verschmelzen Landschaft, Kunstbauten und die über 100-jährige Bahnstrecke zu einem großartigen Gesamterlebnis! In Graubünden laden zudem viele Bergrestaurants und Sonnenterrassen zum Verweilen ein. Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben. Die Bündner Spezialitäten Capuns Sursilvans, Bündner Nusstorte oder Puschlaver Pizzoccheri sollten Sie auf jeden Fall probieren!

Jetzt unsere Fahrten mit dem Bernina Express entdecken!

Events & Veranstaltungen in Graubünden

Gruppe am Eschtisch - © Rawpixel Ltd./Fotolia.com

Street Food Festival in Chur

Im Juni findet das Street Food Festival in Chur statt. Hier ist die ganze Welt kulinarisch vertreten und stellt sich Ihnen drei Tage lang vor. Ein tolles Erlebnis um exotische, aber auch regionale Spezialitäten zu testen.

Bank-im-Schnee  - © Schnapschuss/Fotolia.com

Arosa Humorfestival

Das Arosa Humorfestival, das meist im Dezember stattfindet, ist die größte kulturelle Veranstaltung Graubündens. Hier bleibt kein Auge trocken! Wie der Name des Festivals schon sagt, werden Sie Ihre Bauchmuskeln in dem elf Tage langen Comedy-Festival stark strapazieren.

Schneelandschaft - © Wolfgang Filser/Fotolia.com

Engadiner Skimarathon

Der Engadiner Skimarathon ist die größte Skilanglauf-Veranstaltung der Schweiz. Hier wird Ihnen ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, das nicht nur für Skifahrer interessante Highlights bietet. Jährlich nehmen mehr als 10.000 Fahrer an dem Skimarathon in wunderschöner Winterlandschaft teil.

Weitere Reiseziele