Donau-Radreisen auf dem Donauradweg

Erleben Sie die schönsten Orte entlang der Donau

Die Donau mit Rad und Schiff entdecken

Paar Donau

Mit dem Rad an der Donau entlang radeln, entweder in Kombination mit Übernachtung auf dem Schiff oder in Hotels. Bei den sogenannten Radkreuzfahrten können die Teilstrecken jedoch auch auf dem Schiff zurückgelegt werden, das Sie den ganzen Weg über begleitet.

Unser vielfältiges Tourenangebot für jeden Geschmack:

  • Schiffsrückfahrt Wien - Passau auf der Donau
  • Donau Preisknüllertour: 7-tägige individuelle Radreise
  • Donau-Radweg Passau - Wien: 8-tägige individuelle Radreise
  • Vital und Relax: 7-tägige individuelle Radreise
  • Donau Regional: 9-tägige individuelle Radreise
  • MS Primadonna: 8-tägige Donau-Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Belgrad - Wien
  • MS Theodor Körner: 8-tägige Donau-Radkreuzfahrt ab/bis Passau
  • MS Carissima: 8-tägige Donau-Radkreuzfahrt ab/bis Passau

Schiffsrückfahrt Wien - Passau

Schloss Schönbrunn - © JFL Photography/Fotolia.com

auf der Donau

Sie haben mittwochs die Möglichkeit, per Schiff zum Ausgangspunkt Ihrer Radreise nach Passau zurück zu fahren. Lassen Sie bei dieser 2-tägigen Schiffsreise an Bord der MS Kaiserin Elisabeth Ihre Radreise Revue passieren.

Programm:

1. Tag: Wien – Linz (F/A). Bustransfer vom Hotel zum Schiff. Um ca. 8.05 Uhr Abfahrt der MS Kaiserin Elisabeth ab Wien Nussdorf. Kontinentales Frühstück an
Bord (Gebäck, Butter, Wurst/Käse, Kaffee/Tee). Kurzer Aufenthalt in der Wachau (ca. 13.35 - 14.15 Uhr Stopp Dürnstein) zur indiv. Besichtigung. Um ca. 20.30 Uhr Ankunft in Grein und Bustransfer ins gebuchte 4-Sterne-Hotel in Linz. Abends 3-Gang-Menü an Bord möglich (vor Ort zahlbar ca. 15 € p. P.)

2. Tag: Linz – Passau (F). Um ca. 7.20 Uhr Abfahrt vom Hotel zur Schiffsstation nach Aschach bei Linz. Um ca. 8.15 Uhr Abfahrt des Schiffes von Aschach und Schifffahrt nach Passau (an ca. 13.15 Uhr). Frühstück an Bord (Gebäck, Butter, Wurst/Käse, Kaffee/Tee). Individuelle Heimreise ab Schiffsstation.

Leistungen:

  • Schifffahrt Wien – Passau
  • 2 x Kontinentales Frühstück an Bord
  • 1 x Übernachtung im 4 Sterne Hotel in Linz (Frühstück an Bord)
  • Transfer Hotel – Schiff in Wien
  • Transfer Schiff – Hotel – Schiff in Linz

ab 74 € pro Person

Donau Preisknüllertour

7-tägige individuelle Radreise

Von Passau nach Wien mit dem eigenen Gepäck unterwegs. Passau, Linz und Wien erwarten Sie, ebenso wie die romantische Schlögener Schlinge und die Wachau. Hier schmiegen sich winzige Dörfer an sonnenverwöhnte Weinberge, überragt von mächtigen Burganlagen.

Start: Passau
Ziel: Wien
Länge: ca. 308 oder 333 km
Tagesetappen: ca. 58-66 km
Streckenprofil: eben, auf gut ausgebauten Radwegen, ca. 80% sind verkehrsfrei.

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Ausgabe der Mieträder, Info- & Tourenunterlagen (sofern gebucht).

2. Tag: Passau – Linz (ca. 66 km oder 91 km Rad, ca. 90 Schiffmin.) Besichtigungsmöglichkeit der Dreiflüssestadt Passau. Radtour direkt nach Linz (ca. 91 km)  oder Schifffahrt ab Passau (ab ca. 9 Uhr bzw. montags ab ca. 12 Uhr) nach Engelhartszell (an ca. 10.30 Uhr bzw. ca. 13.30 Uhr vom 28.4.-7.10., gegen Aufpreis
buchbar, ca. 15 € pro Person. Anschließend Radtour über Aschach nach Linz.

3. Tag: Linz – Grein/Bad Kreuzen (ca. 59 km). Sie radeln weiter am Donauradweg nach Mauthausen. Vorbei an den Schlössern Pragstein, Wallsee und der Greinburg erreichen Sie das Tagesziel Grein/Bad Kreuzen.

4. Tag: Grein/Bad Kreuzen – Leiben/Aggsbach (ca. 62 km). Heute radeln Sie weiter am Donauradweg vorbei am Schloss Persenbeug und Klein-Pöchlarn zur Burg Weitenegg sowie ans Tagesziel nach Leiben bzw. Aggsbach.

5. Tag: Leiben/Aggsbach – Traismauer (ca. 58 km). Ihre heutige Radtour führt durch die Wachau nach Weißenkirchen und Dürnstein (Burg, Altstadt). Anschließend radeln Sie über Krems (UNESCO-Welterbe) in den mittelalterlichen Weinbauort Traismauer.

6. Tag: Traismauer – Wien (ca. 63 km). Sie radeln sehr schön am Rande des Wienerwaldes, vorbei an der Burg Greifenstein und dem Stift Klosterneuburg in die österreichische Hauptstadt Wien.

7. Tag: Individuelle Rückreise. Bus bzw. Bahnfahrt nach Passau oder Verlängerung.

So wohnen Sie:

In sehr guten Gasthöfen, Pensionen und Hotelsder 3-Sterne-Kategorie. 4-Sterne-Hotels in  Linz und Wien. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen/Frühstück
  • Satteltaschenverleih 1 x pro Person
  • 7-Tage-Service-Telefon
  • Karten- und Informationsmaterial

ab 309 € pro Person

Donau-Radweg Passau - Wien

Passau mit Dom St. Stephan - © peteri/Fotolia.com

8-tägige individuelle Radreise

Der Donauradweg zählt zu den schönsten Radrouten Europas. Auf den ehemaligen Treidelpfaden, auf denen früher die Kähne donauaufwärts gezogen wurden, radelt man heute eben und großteils verkehrsfrei der Kulturmetropole Wien entgegen. Auf dem etwas über 300 km langen Radweg passieren Sie Aulandschaften, kleine Weinbauorte oder prächtige Städte wie Passau, Linz oder Wien.

Start: Passau
Ziel: Wien
Länge: ca. 301 km
Tagesetappen: ca. 38 - 63 km
Streckenprofil: Ebener Verlauf, ca. 80% der Wege sind verkehrsfrei.

Programm:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau. Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) und der Info- & Tourenunterlagen.

2. Tag: Passau – Schlögen (42 km). Besichtigungsmöglichkeit der Dreiflüssestadt Passau. Über Engelhartszell (Kloster) radeln Sie nach Kramesau und Schlögen. Übernachtung in Schlögen an der bekannten Donauschlinge.

3. Tag: Schlögen – Linz (ca. 52 km). Heute radeln Sie über Kaiserau, Aschach und Ottensheim nach Linz.

4. Tag: Linz – Grein/Ardagger (ca. 63 km). Heute geht es nach Mauthausen und vorbei an den Schlössern Pragstein, Wallsee und der Greinburg nach Grein/Ardagger.

5. Tag: Grein/Ardagger – Spitz/Arnsdorf (ca. 46 km Rad/ca. 20 km Schiff). Durch den landschaftlich besonders schönen Strudengau radeln Sie vorbei an zahlreichen Burgen (Säbnich, Werfenstein, Persenbeug, etc.) und erreichen die Nibelungenstadt Ybbs. Am rechten Ufer radeln Sie nach Melk und haben die Möglichkeit die bekannte Abtei zu besichtigen (vor Ort zahlbar). Am späten Nachmittag geht es per Schiff ins nahe Spitz, ein bekannter Weinbauort der Wachau. Übernachtung in Spitz bzw. Arnsdorf.

6. Tag: Spitz/Arnsdorf – Tulln (ca. 60 km). Heute radeln Sie durch die Wachau bis Krems. Überqueren dort die Donau und fahren weiter nach Traismauer und in die Blumenstadt Tulln. 648002: ab Tulln weiter per S-Bahn nach Wien (ca. 30 Min., zahlbar vor Ort ca. 9 € ohne Rad).

7. Tag: Tulln – Wien (ca. 38 km). Je nach Wunsch, kann das Mietrad schon in Tulln abgegeben werden (und Sie nutzen den Tag zur Wien-Besichtigung Leistung 648002) oder Sie radeln am Rande des Wienerwaldes, vorbei an der Burg Greifenstein und dem Stift Klosterneuburg in die österreichische Hauptstadt.

8. Tag: Individuelle Rückreise. Rücktransfer nach Passau und individuelle Rückreise oder Verlängerung in Wien oder Passau.

So wohnen Sie:

648000: Kat C: Gasthöfe und Pensionen, der3-Sterne-Kategorie. In Linz und Wien: Übernachtung im 3-Sterne-Hotel.
648001: Kat B: 3- und 4-Sterne-Hotels
648002: Kat A: wie 648001, jedoch 2 Übernachtungen in Wien im 4-Sterne. Hotel Imperial R. School oder gleichwertig. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

Leistungen:

  • 7 x Übernachtung/Frühstück in der gebuchten Kategorie
  • unbewachter Privatparkplatz für den gesamten Aufenthalt in Passau
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Wien
  • Wachauschifffahrt Melk – Spitz inkl. Rad
  • Satteltaschenverleih pro Person
  • Rücktransfer Wien – Passau per Bus direkt ab Hotel (außer im April und Oktober per Bahn) 7-Tage-Servicetelefon
  • Karten- und Informationsmaterial

ab 419 € pro Person

Vital und Relax

Radweg an der Donau

7-tägige individuelle Radreise

Erleben Sie die perfekte Erholung an der Donau – sportliche Aktivität kombiniert mit abendlichem Verwöhnprogramm! Sie wohnen in ausgewählten Unterkünften mit Wohlfühlbereich. Die Tagesetappen lassen Ihnen genügend Zeit für kulturelle Besichtigungen.

Start: Passau
Ziel: Wien
Länge: ca. 251 km
Tagesetappen: ca. 35 - 60 km
Streckenprofil: ausgebauter Radweg, flach, meist direkt entlang des Donauufers. Auch für Radtouren-Einsteiger gut geeignet.

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Nutzen Sie die Zeit zu einem Rundgang durch die malerische Altstadt. Radausgabe zwischen 16 – 19 Uhr (alternativ am nächsten Morgen).

2. Tag: Passau – Linz (ca. 56 km + Schifffahrt Passau – Schlögen). Ihr Radurlaub beginnt mit einer gemütlichen Donauschifffahrt (Abfahrt 9 Uhr). Weiter geht es durch das fruchtbare Eferdinger Becken Richtung Linz.

3. Tag: Linz – Grein/Strudengau (ca. 60 km). Bummeln Sie durch Linz, bevor Sie Ihre Reise in den Strudengau fortsetzen. Vorbei an Enns, der ältesten Stadt Österreichs, unberührten Auenlandschaften bis in das Schiffer- und Barockstädtchen Grein.

4. Tag: Grein/Strudengau – Region Krems (ca. 59 km + Schifffahrt Melk – Dürnstein). Radfahrt durch die Landschaft des Struden und Nibelungengaus bis in die Wachau. Schon von weitem grüßt das Benediktinerstift Melk. Während der Schifffahrt durch die Wachau bestaunen Sie die malerischen Orte und Burgen umrahmt von ausgedehnten Weinbergen.

5. Tag: Region Krems – Tulln (ca. 41 km). Die Weinberge hinter sich lassend radeln Sie gemütlich durch das Tullner Feld nach Tulln.

6. Tag: Tulln – Wien (ca. 35 km). Sie tauchen ein in die Metropole Wien mit all ihren weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Stephansdom, Ringstraße, Prater und Schloss Schönbrunn sollten Sie wirklich nicht versäumen.

7. Tag: Individuelle Rückreise ab Wien, alternativ Bahn-/Busrückfahrt nach Passau.

So wohnen Sie:

3- oder 4-Sterne-Hotels mit Wohlfühlbereich. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.
Passau: z. B. 4-Sterne Hotel Passauer Wolf mit Sauna, Whirlpool und Dampfsauna.
Linz: z.B. 4-Sterne Arcotel Nike mit Indoorpool, 2 Saunen und Dampfbad.
Grein: z. B. 4-Sterne Hotel Aumühle mit Poollandschaft und Saunawelt.
Krems: z.B. 4-Sterne Steigenberger Avance Hotel & Spa mit 1.200 qm Spa World luxury.
Tulln: z. B. 4-Sterne Hotel Römerhof mit Sauna, Saunarium. Wien: z. B. 4-Sterne Arcotel Kaiserwasser Panorama-Wellnessbereich mit Blick auf die Donau.

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen/Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Schifffahrt Passau – Schlögen inkl. Rad
  • Schifffahrt Melk – Dürnstein inkl. Rad
  • 1 x Bahnfahrt Wien – Passau (s. Rücktransfer)
  • 1 x Busfahrt Wien – Passau (s. Rücktransfer)
  • 7-Tage-Service-Telefon
  • Karten- und Informationsmaterial

ab 649 € pro Person

Donau Regional

Zwei Personen auf dem Fahrrad

9-tägige individuelle Radreise

Radfahren mit Genuss und mit viel Zeit für Besichtigungen und Pausen. Radeln Sie entspannt von kulinarischen zu kulturellen Highlights entlang der Donau und genießen abwechslungsreiche Landschaften entlang der Donau.

Start: Passau
Ziel: Wien
Länge: ca. 307 km
Tagesetappen: ca. 30 - 59 km
Streckenprofil: Ebener Verlauf, ca. 80% der Wege sind verkehrsfrei.

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau, Ausgabe der Mieträder (sofern gebucht) und der Tourenunterlagen.

2. Tag: Passau – Schlögen (ca. 42 km). Vorbei an Obernzell über Engelhartszell zur Schlögener Schlinge. Tipp: erleben Sie einen der schönsten Abschnitte der Donau bei einer einstündigen Zillenfahrt (bugloser Donaukahn, inkl.).

3. Tag: Schlögen – Linz (ca. 59 km). Radtour nach Aschach (Barockmarkt) über das Nibelungenstädtchen Eferding nach Linz, in die Kulturstadt. Tipp: Fahrt mit der steilsten Schienenbahn Europas auf den Pöstlingberg in Linz (inkl.).

4. Tag: Linz – Enns (ca. 30 km). Von Linz geht es vorbei am Pleschinger Badesee bis nach St. Florian. Tipp: Stiftsbesichtigung St. Florian mit der Stiftsbasilika, dem Marmorsaal, dem Sarkophag Anton Bruckners u.v.m. (inklusive). Anschließend radeln Sie in die älteste Stadt Österreichs, nach Enns.

5. Tag: Strudengau – Grein/Ardagger (ca. 37 km). Am rechten Donauufer nach Wallsee und Ardagger (Stift) bzw. Grein. Machen Sie zum Beispiel einen Abstecher zum Keltendorf Mitterkirchen. Tipp: Besuch des historischen Stadttheaters Grein & Stadtmuseum (inkl.).

6. Tag: Grein/Ardagger – Nibelungengau – Melk (ca. 46 km). Durch den Nibelungengau radeln Sie nach Melk, mit der berühmten Benediktiner-Abtei. Übernachtung in Melk, dem Tor zur Wachau.

7. Tag: Melk – Wachau – Krems/Traismauer (ca. 49 km). Über Emmersdorf und Willendorf geht es in einen der Hauptweinorte der Wachau – nach Spitz und weiter über Dürnstein nach Krems bzw. Traismauer. Tipp: Weinprobe in der Wachau: Verkostung von 3 traditionellen Weinen im Klosterhof in Spitz und im Weingut
„Domäne Wachau“ in Dürnstein oder „Sandgrube 13“ in Krems (inkl.).

8. Tag: Krems/Traismauer – Wien (ca. 44 km). Über Traismauer in die Blumenstadt Tulln und anschließend per S-Bahn ins Zentrum von Wien (ca. 40 Min., vor Ort zahlbar, ca. 6 € p. P. zzgl. Radticket für kundeneigene Räder).

9. Tag: Individuelle Rückreise.

So wohnen Sie: 3- oder 4-Sterne Hotels bzw. sehr guten Mittelklasse-Hotels.

Leistungen:

  • 8 Übernachtungen/Frühstück
  • Erlebnisgutscheinheft im Wert von 98 € p. P.
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • unbewachter Parkplatz in Passau
  • Rücktransfer Wien – Passau
  • Satteltaschenverleih
  • 7-Tage-Service-Telefon
  • Karten- und Informationsmaterial

Hinweis: E-Bike Rückgabe nur am Infopoint in Wien-Nussdorf (am Donauradweg).

ab 659 € pro Person

MS Primadonna

Wachau

8-tägige Donau-Radkreuzfahrt Passau - Budapest - Belgrad - Wien

Reisen Sie durch 3 Nationalparks in die Weiten Ungarns und der Wojwodina auf den schönsten Abschnitten des Europaradwegs Nr.6 bis in die „Weiße Stadt“ Belgrad. Ihr Hotelschiff, die MS Primadonna bringt Sie bequem an ihr nächstes Etappenziel. Auf Ihren Tagestouren erwarten Sie neben der reizvollen Landschaft, großartige Städte, Burgen, Schlösser und vieles mehr.

Start: Passau
Ziel: Wien
Länge: ca. 237 - 269 km
Tagesetappen: ca. 18 km - 54 km
Streckenprofil: Ebener Verlauf, ohne nennenswerte Steigungen

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau Ausgabe der Leihräder. „Einradeln“ am Inn Radweg (20 km). Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Passau – Schlögen & Linz (ca. 54 km). Gepäckservice vom Hotel zum Schiff und Radtour zum Schiff. Einschiffung und „Leinen los“ um 10.30 Uhr. Kabinenbezug am Nachmittag. Mittagessen an Bord. Von Schlögen am Donau-Radweg durch die Schlögener Schlinge bis Linz und dort Zustieg aufs Schiff.

3. Tag: Bratislava & Schloss Hof (ca. 38 km/46 km). Gemütliche Radtour durch den Naturpark March zum Kaiserschloss Hof von Kaiserin Maria Theresia und zurück. Sportliche Variante über Hainburg und den Nationalpark Donauauen zum Schloss Hof und zurück nach Bratislava.

4. Tag: Budapest – Mohács (ca. 18 km/42 km). Individuelle Stadtrundfahrt in Budapest per Rad (98 % autofrei/ca. 18 km) oder optional per Bus (ca. 3 Stunden/Anmeldung direkt an Bord). Oder die sportliche Variante nach Szentendre und zurück. Später Stopp in Mohács an der Schengen-Außengrenze zur Grenzkontrolle.

5. Tag: Belgrad – Novi Sad (ca. 29 km). Rundtour per Rad durchs Zentrum von Belgrad, zur Festung Kalemegdan und zur Saveinsel mit anschließender Stadtrundfahrt und Transfer (ca. 75 Min.) zum Schiff in Novi Sad.

6. Tag: Mohács (ca. 45 km). Stopp an der EU-Außengrenze zur Grenzkontrolle und Weiterfahrt ins Zentrum der Stadt. Rundtour durch den Nemzeti-Nationalpark.

7. Tag: Esztergom/Štúrovo - Komárno (ca. 53 km). Individuelle Dombesichtigung und Radtour am Donau-Radweg über Moca nach Komárno, dem Festungsstädtchen.

8. Tag: Wien. Ausschiffung in Wien-Nussdorf und Bustransfer (inkl. Rad) zum geparkten Auto in Passau (an ca. 13.30 Uhr). Individuelle Heimreise.

MS Primadonna

Kabinenzahl: 83
Passagiere: maximal 200 Personen
Schiffsausstattung: Das Kreuzfahrtschiff in Doppelrumpfbauweise (Katamaran), mit 6 m hoher Bugverglasung sowie Glasboden an der Rezeption. Großzügige Hotelhalle, Panoramarestaurant „Primo Gusto“ mit Spezialitäten der Donauländer, vor allem der Wiener Küche, Panoramabar „Primavera“ und Donauarena
„Prima Vista“ im Bug des Schiffes mit großen Panoramafenstern. Klimaanlage auf dem gesamten Schiff. Freideck mit kleinem Whirlpool, Sonnenliegen und Sitzgruppen. Wellnessbereich mit großem Indoor-Whirlpool, Kneipptretbecken und Sauna. Gegen Gebühr: Heil- und Beauty-Massagen bei Voranmeldung.

So wohnen Sie:

In Passau: 3-Sterne Hotel. Zimmer mit Badoder Dusche, WC.
Auf dem Schiff: Die Hauptdeckkabinen sind ca. 12 qm groß (Hauptdeck Achtern 9 qm) und mit einem großen, nicht zu öffnenden Bullauge ausgestattet. Die großzügigen Kabinen auf dem Ober- und Promenadendeck sind ca.16 qm groß und verfügen zusätzlich über einen Balkon mit Sitzbank sowie Schreibtisch. Alle Kabinen mit ebenerdigen Betten (Hauptdeck Achtern mit Stockbetten), Dusche, WC, Klimaanlage (individuell regulierbar).
KD1/KE1: 2-Bett-Kabine Hauptdeck Achtern
KD2/KE2: 2-Bett-Kabine Hauptdeck
KD3/KE3: 2-Bett-Kabine Oberdeck
KD4/KE4: 2-Bett-Kabine Promenadendeck
KE1-4 jeweils zur Alleinbenutzung
KR3: 3-Bett-Kabine Oberdeck

Leistungen:

  • 1 Übernachtung/Halbpension in Passau
  • 6 Übernachtungen inkl. Vollpension in der gebuchten Kategorie
  • Stadtrundfahrt Belgrad inkl. Transfer nach Novi Sad
  • Parkplatz Passau für die Dauer der Reise
  • Bustransfer Wien – Passau ab Schiff zum Parkplatz Passau
  • alle Passagier- und Hafengebühren
  • Bordreiseleitung und tägliche persönliche Routen-Informationen
  • Karten- und Informationsmaterial inkl. GPS-Daten der Route

Bei Buchung einer Hauptdeck-Kabine:

  • 1 Teilkörpermassage (20 Min.) oder 1 Hydrojet Massage sowie 1 Bartrasur pro Kabine

Mindestteilnehmerzahl: 70 Personen

Hinweis: Fahrplan- und Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.

ab 598 € pro Person

MS Theodor Körner

MS Schiff Theodor Körner

8-tägige Donau-Radkreuzfahrt ab/bis Passau

Tagsüber radeln Sie auf dem Donau-Radweg durch eine verzaubernde Flusslandschaft, nachmittags treffen Sie auf Ihr schwimmendes Hotel. Und wenn Sie mal nicht Radeln möchten, erreichen Sie auch per Schiff Ihr Ziel!

Start/Ziel: Passau
Länge: ca. 190 km
Tagesetappen: ca. 25 - 50 km
Streckenprofil: Ebener Verlauf auf gut ausgebauten Radwegen.

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Einschiffung um 16 Uhr. Schifffahrt um ca. 18.30 Uhr durch das wildromantische Donautal.

2. Tag: Mauthausen – Grein (ca. 35 km). Radtour durch den idyllische Strudengau. Tagesziel ist Grein (barocke Fassaden, mächtige Burg). Abends romantische Lichterfahrt per Schiff.

3. Tag: Devin – Bratislava (ca. 43 km). Radtour durch das Marchfeld zum imposanten Schloss Hof (einer der schönsten Barockgärten Europas). Ziel ist Bratislava. Stadtrundfahrt im Oldtimerzug (fakultativ) auf den Burgberg und Rundgang durch historischen Stadtkern.

4. Tag: Wien. Tag zur freien Verfügung: Stadtrundfahrt per Rad oder im Hop on hop off-Bus (fakultativ). Abends klassisches Walzer- und Operettenkonzert einem Wiener Palais (fakult.).

5. Tag: Wachau – Krems – Melk (ca. 37 km). Die sanfte Hügellandschaft der Wachau verzaubert mit verträumten Dörfern, hist. Burgen und Schlössern, Marillenbäumen und Weinterrassen.

6. Tag: Melk – Grein (ca. 50 km). Zeit zur Besichtigung des Benediktinerstifts in Melk. Radtour durch den wilden Strudengau und sanften Nibelungengau. Tagesziel ist Grein.

7. Tag: Donauschlinge – Engelhartszell (ca. 25 km). Sie radeln durch die ursprüngliche Landschaft des Oberen Donautals. Am Ziel liegt das Trappistenkloster Stift Engelszell (berühmt für „heilsame“ Kräuterschnäpse/-liköre).

8. Tag: Passau. Ausschiffung: ca. 10 Uhr.

MS Theodor Körner

Kabinenzahl: 60
Passagiere: max. 128 Pers.
Schiffsausstattung: Geräumiges Schiff traditioneller Schiffsbaukunst mit gemütlicher Atmosphäre. Restaurant, Panorama-Bar, Salon mit kleiner Bibliothek sowie großzügiges Sonnendeck mit Liegestühlen, Infrarotkabine. 3 Passagier-Decks: Promenaden- (oben) und Oberdeck (mitte) mit Fenstern zum Öffnen, Hauptdeck
(unten) Fenster nicht zu öffnen, WLAN.
Kabinenausstattung: Außenkabinen (ca. 8-16 m²) mit Fenstern, Du/WC, SAT-TV, Fön, Safe, Klimaanlage.
Eco-Kabinen: Betten übereinander.
Restliche Kabinen: zwei untere Betten.

KD0: 2-Bett Kabine Eco Hauptdeck (ca. 8-9 qm)
KD1: 2-Bett Kabine Eco Oberdeck (ca. 8-9 qm)
KD2: 2-Bett Kabine Hauptdeck (ca. 10-11 qm)
KD3: 2-Bett Kabine Oberdeck (ca. 10-11 qm)
KD4: 2-Bett Kabine Promenadendeck (ca. 10-11 qm).
Weitere Kabinen lt. System.

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen/Vollpension (Frühstück, Mittagssnack, Lunchpaket, Kaffee/Kuchen, Abendessen, Mitternachtssnack) in gebuchter Kat.
  • Gala-Dinner mit Farewell-Cocktail
  • Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail
  • Crew-Show und täglich Live-Musik
  • Passagier- und Hafengebühren
  • Bordreiseleitung
  • Karten- und Informationsmaterial

Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen

Hinweis: Auf Anfrage detaillierte Informationen zum Genießer-Paket (geführte Kleingruppen-Reise).

ab 719 € pro Person

MS Carissima

Budapest - © andreykr/Fotolia.com

8-tägige Donau-Radkreuzfahrt ab/bis Passau

Freuen Sie sich auf 3 charmante Hauptstädte: Die Walzermetropole Wien, die Krönungsstadt Bratislava und Budapest, das „Paris des Ostens“. Die Radtouren führen durch die wildromantische Schlögener Donauschlinge, das malerische Donauknie und die sagenumwobene Wachau.

Start/Ziel: Passau
Länge: ca. 219 km
Tagesetappen: ca. 37-54 km
Streckenprofil: Ebener Verlauf auf gut ausgebauten Radwegen. Wenn Sie mal nicht Radeln möchten, erreichen Sie auch per Schiff Ihr Ziel!

Programm:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Einschiffung 16.30 Uhr. 18 Uhr heißt es Leinen los!

2. Tag: Donauschlinge/Engelhartszell – Aschach (ca. 42 km). Radtour durch die wildromantische Donauschlinge. Im idyllischen Schifferstädtchen Aschach gehen Sie wieder an Bord.

3. Tag: Devin – Bratislava (ca. 43 km). Von der Festungsanlage Devin zum Schloss Hof. Durch unberührte Natur geht es ins pulsierende Bratislava. Stadtrundfahrt im Oldtimerzug (fakultativ).

4. Tag: Budapest (Ausflug Szentendre) (ca. 54 km). Einfahrt nach Budapest. Stadtrundfahrt (fakultativ) durch die Donaumetropole oder Abstecher in das bezaubernde Künstlerstädtchen Szentendre. Ungarische Folkloreshow: Musik und Tänze bei Wein und Schmankerln (fakult.).

5. Tag: Donauknie – Esztergom (ca. 43 km). Radtour nach Esztergom, wo die mächtige Basilika über dem Burgviertel in den Himmel ragt.

6. Tag: Wien. Tag zur freien Verfügung: Stadtrundfahrt per Rad oder Bus (fakultativ). Abends klassisches Walzer- und Operettenkonzert in einem Wiener Palais (fakult.).

7. Tag: Wachau/Krems – Melk (ca. 37 km). Radtour durch die Wachau nach Weißenkirchen.

8. Tag: Passau. Ausschiffung ca. 10 Uhr.

MS Carissima

Kabinenzahl: 75
Passagiere: max. 150 Pers.
Schiffsausstattung: Komfortkreuzfahrtschiff mit Restaurant, Panorama-Lounge mit Bar u. Sesseln, Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool, Sonnendeck mit Außen-Pool (Juni-August), Bibliothek. 3 Passagier-Decks: Ober- (oben) u. Mitteldeck (mitte) mit großen Panoramafenstern (zum Öffnen), Hauptdeck (unten; Fenster nicht zum Öffnen), WLAN.
Kabinenausstattung: Alle Außenkabinen (14qm) mit Doppelbett (in 2 Betten trennbar),Dusche oder Badewanne, WC, Fön, Sat-TV, Safe, individuell regulierbare  Klimaanlage.
KD0: 2-Bett-Kabine Eco Hauptdeck, im vorderen Schiffsbereich*.
KD1: 2-Bett-Kabine Eco Mitteldeck, im vorderen/hinteren Schiffsbereich*.
KD2: 2-Bett-Kabine Hauptdeck.
KD3: 2-Bett-Kabine Mitteldeck.
KD4/KE4: 2-Bett/1-Bett-Kabine Oberdeck im vorderen/hinteren Schiffsbereich*.
* Betriebsgeräusche möglich.

Leistungen:

  • 7 Übernachtung/Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagssnack o. Lunchpaket, Kaffee/Kuchen, Abendessen (2 bis 3-Gang-Wahlmenüs), Mitternachtssnack) in gebuchter Kat.
  • Gala-Dinner mit Farewell-Cocktail
  • Kapitänsempfang mit Begrüßungs-Cocktail
  • Crew-Show und täglich Live-Musik
  • Passagier- und Hafengebühren
  • Bordreiseleitung
  • Karten- und Informationsmaterial

Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen

ab 719 € pro Person

Hinweis: Auf Anfrage detaillierte Informationen zum Genießer-Paket (geführte Kleingruppen-Reise).

 

MS Schiff Theodor Körner

MS Theodor Körner – Individuelle Rad- und Schiffsreise entlang und auf der Donau

Radkreuzfahrt

Passau – Bratislava – Wien – Passau:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Passau. Einschiffung um 16.00 Uhr. Ihr Urlaub beginnt mit einer Schifffahrt durch das wildromantische Donautal.
2. Tag: Mauthausen – Grein (ca. 35 km). Erobern Sie per Rad das idyllische Hinterland des Strudengaus: das Keltendorf Mitterkirchen, das Barockstift Baumgartenberg und die romantische Burg Klam. Freuen Sie sich auf Grein mit seinen barocken Fassaden und der mächtigen Burg. Nach einer Lichterfahrt per Schiff erreichen Sie in den frühen Morgenstunden die Burganlage von Devin.
3. Tag: Devin – Bratislava (ca. 43 km). Die Festungsanlage Devin bietet einen wunderbaren Ausblick auf den Nationalpark Donauauen. Sie radeln entlang des einstigen Eisernen Vorhanges durch das Marchfeld zum Schloss Hof. Nach einem Stück unberührter Natur erreichen Sie Bratislava.
4. Tag: Wien. Zeit zur freien Verfügung. Fakultativ: Stadtrundfahrt per Bus oder Rad. Der Abend klingt bei einem klassischen Walzer- und Operettenkonzert im prunkvollen Rahmen eines Stadt-Palais aus (fakultativ).
5. Tag: Wachau - Krems – Melk (ca. 37 km). Ihre heutige Radtour ist die Königsetappe. Die sanfte Hügellandschaft der Wachau verzaubert mit verträumten Dörfern, historischen Burgen und Schlössern, umringt von Marillenbäumen und Weinterrassen.
6. Tag: Melk – Grein (ca. 50 km). Nach dem Frühstück haben Sie ausreichend Zeit, um das barocke Benediktinerstift von Melk zu besichtigen. Anschließend radeln Sie durch die Landschaft des Strudengaus und Nibelungengaus und erreichen am Ende Ihrer Etappe Grein. Fakultativ: Führung durch das älteste Stadttheater Österreichs.
7. Tag: Donauschlinge, Obermühl - Engelhartszell (ca. 25km). Heute radeln Sie auf dem ehemaligen Treppelweg durch das Obere Donautal. Am Etappenziel liegt das Trappistenkloster Stift Engelszell.
8. Tag: Individuelle Rückreise. Schifffahrt nach Passau. Ausschiffung ca. 10 Uhr.

Begeben Sie sich hier auf einen virtuellen Rundgang auf der MS Theodor Körner.

ab 557 € pro Person


Termine 2018: Anreise samstags jeweils vom 28.4.-31.5., 16.6.-31.7., 18.8.-22.9.

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten durch Ameropa-Reisen GmbH zu Werbezwecken für Reiseangebote, Aktionen und weitere interessante Themen per E-Mail genutzt werden dürfen. Mir ist bewusst, dass meine personenbezogenen Daten von Ameropa-Reisen GmbH für die Vertragsdurchführung, zur Kundeninformation und kundengerechten Gestaltung der Reiseangebote gespeichert, verarbeitet und innerhalb des DB-Konzerns übertragen und zu den genannten Zwecken genutzt werden. Ihre eingegebenen Daten werden aus Sicherheitsgründen verschlüsselt übertragen. Die Daten sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere diese.
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Ameropa Blog

Der Donau-Radweg – beliebt und eindrucksvoll

Hier geht's zum Blogartikel

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-777

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Wenn Sie Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular