Public Viewing Fußball 2024 Flyer mit Fußball im durch Scheiwerfer beleuchteten Stadion  | © Gettyimages.com/by-studio

Insidertipps für das beste EM Public Viewing Erlebnis

Wo das Spiel zur Bühne wird:
8 einzigartige Orte für ein unvergessliches Public Viewing

In ein paar Wochen ist es so weit, die Fußball Herzen schlagen höher, die Metropolen Deutschlands verwandeln sämtliche Plätze in Public Viewing Areas und die Stadien füllen sich mit Zuschauern aus ganz Europa. Eine Heim-EM ist natürlich etwas ganz Besonderes und muss gebührend gefeiert werden. Ich stelle Ihnen in diesem Blogbeitrag die 8 kreativsten Orte fürs Public Viewing vor. Hier ist Spaß garantiert!

Tina

Die Abenteuerlustige

Tina liebt es Neues zu entdecken, kein Weg ist ihr zu weit um neue Kulturen, atemberaubende Landschaften und faszinierende Menschen kennenzulernen. Am liebsten würde sie bereits jedes Land der Welt bereist haben, jedoch wird das wohl noch ein paar Jahre dauern. Egal ob Strände, Berge, Savannen oder Städte - für Tina zählt vor allem das Gefühl, ein neues und aufregendes Abenteuer zu erleben.

1. Brandenburger Tor in Berlin

Die spektakulärste Fan-Meile der Europameisterschaft

Die Fan-Meile am Brandenburger Tor wird zweifellos das Herzstück der Fußball-EM in Berlin sein - und laut den Veranstaltern ist sie die längste ihrer Art weltweit. Der temporäre Pop-up-Park, komplett mit ausgerolltem grünen Rasen, wird dabei zu einem Treffpunkt für Fußballfans, Einheimische und Besucher. Das Berliner Wahrzeichen wird nun von einem gewaltigen Fußballtor eingerahmt, das nicht nur als symbolischer Rahmen für das Brandenburger Tor dient, sondern auch als gigantischer Bildschirm fungiert. Die Organisatoren erwarten bei jedem Spiel bis zu 130.000 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer, die das Spektakel live verfolgen wollen.

Luftaufnahme der Fanzone der Fußball-Europameisterschaft in Berlin am Brandenburger Tor mit Skyline im Hintergrund | © Gettyimages.com/golero

2. Eiserner Steg und Friedensbrücke in Frankfurt

Schwimmende EM-Übertragung

In der Mainmetropole können die Fans alle 51 Spiele auf dem schwimmenden Big Screen und 9 weiteren Bildschirmen ansehen, die zwischen dem Eisernen Steg und der Friedensbrücke aufgestellt werden. Außerdem wird Live-Unterhaltung, gastronomische Angebote, E-Sport-Bereiche und vieles mehr geboten. Es wird sogar einen schwimmenden Bolzplatz geben, sowie zwei weitere Fußball-Kleinfelder in der „Fan Zone“. Auf vier Bühnen finden Konzerte und Mitmachveranstaltungen statt. An spielfreien Tagen lockt das Open-Air-Kino direkt am Main. Zusätzlich können Fußballfans dank zahlreicher Konsolen an E-Sport-Turnieren teilnehmen, bei denen Paarungen der echten EM gegen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus anderen Host Cities nachgespielt werden.

Blick vom Eisernen Steg auf die Skyline von Frankfurt | © Gettyimages.com/kontrast-fotodesign

3. Heiligengeistfeld in Hamburg

Fußballparadies

Die Fan Zone am Heiligengeistfeld im Hamburger Stadtteil St. Pauli werden an allen 22 Spieltagen sämtliche Spiele live auf Großbildschirmen übertragen. Doch das ist längst nicht alles: Ein gemütlicher Beachclub mit Liegestühlen lädt zum Entspannen ein, ein Riesenrad bietet einen fantastischen Blick auf das Geschehen und eine vielfältige Auswahl an köstlichen Speisen sorgt für das leibliche Wohl der Besucher. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm rundet das Erlebnis ab. Fußballfans können sich auf zahlreiche Aktivitäten freuen, von Torwandschießen bis zum Dribbelparcours, die in der Activity Area stattfinden. In der Football Arena stehen spannende Matches und die Homeless-EM im Mittelpunkt.  


Gut zu wissen: Die Fan Zone ist perfekt an die U-Bahn-Stationen St. Pauli, Feldstraße und Messehallen sowie die S-Bahn-Station Reeperbahn angebunden.

Frühlingsaufnahme über dem Heiligengeistfeld und dem Millerntor-Stadion, dem Heimstadion des FC St. Pauli | © Gettyimages.com/taranchic

4. Marktplatz in Stuttgart

Live dabei: Public Viewing im Herzen der Stadt

In Stuttgart bietet die Fan-Zone am Marktplatz ein vielfältiges Freizeitangebot. Neben einem Soccer Court für Fußballbegeisterte gibt es auch Raum für andere Aktivitäten wie Yoga, Torwandschießen und Parcours. Im Indoor-Bereich erwartet Besucher ein Minimuseum, eine Bolzbox, Tischkicker und Spielkonsolen für E-Sports. Darüber hinaus finden Vorträge, Workshops und Interviews im Multifunktionsraum statt.  
Tipp: Am 6. Juli findet auf dem Marktplatz ein Inklusionsfußballturnier statt. 

Blick von unten auf das Rathaus in Stuttgart am Marktplatz | © Gettyimages.com/querbeet

5. Karlsplatz in Stuttgart

Mehr als Fußball

Doch Stuttgart hat noch mehr zu bieten: Für diejenigen, die eine Pause vom Fußball einlegen möchten, bietet die Fan Zone Karlsplatz einen Raum für Kultur und Musik, mit verschiedenen Programmen auf der Kulturbühne. Dennoch gibt es auch Gelegenheiten die Fußballspiele zu verfolgen. Das gastronomische Angebot konzentriert sich vollständig auf vegetarische und vegane Speisen. Eine gemütliche Chill-Out-Area lädt zum Verweilen ein, und Fußballbegeisterte können sich anschließend auf dem Beach-Soccer-Feld austoben.

Menschen flanieren an einem sonnigen Tag auf der Königsstrasse in Stuttgart.  | © © Gettyimages.com/HunterBliss

6. Augustusplatz in Leipzig

Mitmachspaß

Die Fanmeile am Augustusplatz bietet ein umfangreiches Bühnenprogramm und Mitmachangebote für Besucher jeden Alters. Über die gesamten vier Wochen der Veranstaltung zieht der Augustusplatz mit zahlreichen Angeboten Besucher an. Neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, einem Riesenrad und einem Fußballkleinfeld gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen, darunter Tischkicker und Torwandspiele. Ein Großschirm bietet Schutz vor der Sonne an heißen Sommertagen, während täglich ab 13 Uhr Sport- und Mitmachangebote angeboten werden, darunter Tischkicker und Torwandspiele.

Der neue Universitätscampus am Augustusplatz in Leipzig bei gutem Wetter | © Gettyimages.com/TommL

7. Galopprennbahn in Köln

EM-Fankurve

An mindestens drei Spieltagen der Vorrunde wird die historische Haupttribüne der Kölner Galopprennbahn in eine enthusiastische EM-Fankurve verwandelt. Den Auftakt bildet das Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland am 14. Juni um 21 Uhr. Der Vorverkauf für die begehrten Tickets (ab 5 €) startete bereits am 16. Mai. Weitere Spiele sind für den 19. Juni, Deutschland gegen Ungarn, und den 23. Juni, Deutschland gegen die Schweiz, geplant. Diese einzigartige Veranstaltung verspricht Fußballfans spannende EM-Action an einem spannenden Veranstaltungsort, der sicherlich eine unvergessliche Kulisse für das Turnier bieten wird.

Stadt Köln aus dem hohen Winkel mit Dom, keine Wolken in der Abenddämmerung | © Gettyimages.com/Markus Faymonville

8. Olympiapark in München

Spaß für jedermann

Im Olympiapark erwartet Sie ein riesiges Public Viewing-Erlebnis. Drei beeindruckende Screens sorgen für optimale Sicht auf die actiongeladenen Spiele. Doch das ist noch nicht alles! Die Fanzone im Olympiapark bietet ein vielfältiges Programm voller internationaler Beats, interaktiver Shows und vielem mehr. Neben einem mitreißenden Musikprogramm und Comedy-Shows gibt es auch einen Poetry-Wettbewerb, Workshops, einen E-Sport-Tag, ein Open-Air-Kino und sogar einen Inklusions-Tag, der die Vielfalt feiert. Begleitet wird die EM von einem spieltagsbegleitenden Podcast.

Blick auf den Olympiapark in München bei Sonnenschein | © Gettyimages.com/Dennis Ludlow

Gut zu wissen:

Der Eintritt in alle Fan Zones, mit Ausnahme von der Galopprennbahn in Köln, ist kostenfrei. Also noch ein Grund mehr, um die Public Viewing Orte zu besuchen! Am 14.6 um 21:00 begann das Eröffnungsspiel der Fußball Europameisterschaft 2024 und am 14.7 um 21:00 startet das Finale der EM 2024. Machen Sie sich bereit für die Heim-EM und jede Menge Fußballspaß!