Beleuchtetes Riesenrad auf der Messe namens Canstatter Wasen in Stuttgart | © © Gettyimages.com/Simon Dux

Stuttgarts Sehenswürdigkeiten

Top Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Die Highlights von Stuttgart auf einen Blick

Wilhelma

Die Wilhelma ist ein zoologisch-botanischer Garten, der in eine historistische Schlossanlage eingebettet ist. Sie zählt mit jährlich über 2.000.000 Besuchern zu den populärsten Ausflugszielen Baden-Württembergs. Die Wilhelma zeigt heute auf etwa 30 Hektar rund 11.500 Tiere aus aller Welt und ist mit über 1230 Arten der zweitartenreichste Zoo Deutschlands. Der botanische Bereich präsentiert etwa 6000 Pflanzenarten aus allen Klimazonen der Erde.

Wilhelma Stuttgart | © © blende40/Fotolia.com

Porsche Museum

Für die Allgemeinheit ist das Museum seit dem 31. Januar 2009 offen. Bis Juni 2011 wurden 1 Million Besucher und bis dato 5100 Führungen gezählt. Knapp 35 % der Besucher sind Gäste aus dem Ausland. Die ständig wechselnden Ausstellungsfahrzeuge des Museums werden der Öffentlichkeit gelegentlich auch im Einsatz gezeigt, wie beispielsweise im Rahmen von Renntaxifahrten anlässlich des Bergrennens Arosa ClassicCar.

Porsche Museum | © © Porsche AG

Neues Schloss

Das Neue Schloss in Stuttgart wurde zwischen 1746 und 1807 im Auftrag der württembergischen Herzöge und Könige als Residenz- und Wohnschloss erbaut. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Alten Schloss und bildet zusammen mit dem Schloßplatz den Mittelpunkt der Stadt Stuttgart.

Neues Schloss Stuttgart | © © Manuel Schönfeld/Fotolia.com

Rosensteinpark

Der Rosensteinpark in Stuttgart-Bad Cannstatt gilt als größter englischer Landschaftspark Südwestdeutschlands. Inmitten des Parks wurde von 1822 bis 1830 das Schloss Rosenstein gebaut. Der zoologisch-botanische Garten Wilhelma und das Museum am Löwentor befinden sich auch im Park. Der Rosensteintunnel führt die Eisenbahn unter dem Park hindurch. Heute steht der Park unter Denkmalschutz. Aufgrund des Jagdverbots verfügt der Rosensteinpark über die höchste Hasendichte Deutschlands.

See im Rosensteinpark | © © @nt/Fotolia.com

Staatsoper

Gefeierte Bühne im neoklassizistischen Prachtbau mit Opern aller Epochen bis zur Gegenwart und Junger Oper.

Staatsoper Stuttgart | © © Henry Schmitt/Fotolia.com

Fernsehturm

Der Stuttgarter Fernsehturm ist ein 216,6 Meter hoher Fernmelde- und Aussichtsturm. Der 1956 eröffnete Turm wurde zum Wahrzeichen der Stadt und stellt baulich wie architektonisch den Beginn einer neuen Ära im Turmbau dar, da er als erster seiner Art aus Stahlbeton besteht. Er wurde zum Symbol des Süddeutschen Rundfunks. Seit November 2006 wird der Turm für Theateraufführungen und andere Veranstaltungen genutzt. Zwei Schauspielbühnen führen regelmäßig Produktionen auf. Die Veranstaltungsfläche im zweiten Turmgeschoss auf 144 Meter Höhe – dem ehemaligen Restaurantteil – kann für bis zu 68 Personen für verschiedene Anlässe angemietet werden. Darüber hinaus kann im Turmkorb geheiratet werden. Am 29. Januar 2016 wurde der Aussichtsturm neu eröffnet.

Fernsehturm | © © Manuel Schönfeld/Fotolia.com

Ameropa Reise-Newsletter
Reisetipps abonnieren & von Vorteilen profitieren!

50 €-Gutschein

erhalten!

Jetzt anmelden und Vorteile sichern!
Eine Hand hält eine durchsichtige Weltkugel vor einem Sonnenuntergang am Strand | © © Gettyimages.com/jaminwell