Berlin | © © golero/gettyimages.com

Die schönsten Flohmärkte in Berlin –
unsere Insider-Tipps

Ihre Reise. Ihre Vorteile.

flake

persönlicher Service

flake

Städtetrip, Erlebnisreise oder Bahn-Urlaub

flake

im Paket oder selbst gestalten

flake

über 70 Jahre Erfahrung

Flohmärkte in Berlin - die schönsten Trödelmärkte der Metropole entdecken

Einen Flohmarkt in Berlin zu besuchen, gehört zum Städtetrip in die Metropole einfach dazu. Jede Woche locken Berliner Trödelmärkte Besucher an, die auf der Suche nach Sammlerstücken, Schnäppchen, alten Schätzen und Kuriositäten sind.

Der Flohmarkt im Mauerpark ist über die Grenzen der Stadt bekannt - ein Muss bei Ihrem Kurztrip. Berlin und seine Flohmärkte locken auch Antiquitäten-Jäger an: Entdecken Sie auf dem Antikmarkt am Ostbahnhof Kunsthandwerk, antiquarische Bücher, alte Briefmarken und Münzen. Sie möchten Trödeln und Sightseeing vereinen? Kein Problem! Auf dem Antik- und Buchmarkt am Bode-Museum stöbern Sie vor der Kulisse der Berliner Museumsinsel nach alten Schätzen. 

 

 

Die 10 beliebtesten Flohmärkte in Berlin

1. Flohmarkt im Mauerpark

Ort: Mauerpark, Bernauer Straße 63-64, Prenzlauer Berg
Öffnungszeiten: Sonntag 10-18 Uhr
Was wird verkauft?
Der Flohmarkt im Mauerpark Berlin ist Kult und über die Grenzen Berlins bekannt. Flohmarkt-Liebhaber finden hier Secondhand-Kleidung, Selbstgemachtes, Schmuck, Taschen, Bücher, Musik und Dekoartikel. Wer eine Shopping-Pause braucht, begibt sich einfach an den Rand der Flohmarkt-Gassen: Hier gibt es Stände mit Essen und Getränken. In den warmen Monaten wird auf der Wiese musiziert und gegrillt. Nachmittags ist das Karaoke-Event ein Highlight, dass sich Berlin-Besucher nicht entgehen lassen sollten.

Eine Pendlerin oder eine Touristin, die einen schönen Tag genießt, fährt mit ihrem Fahrrad durch Tempelhof, eine große Freifläche des ehemaligen Flughafens. | © Gettyimages.com/lechatnoir

2. Trödelmarkt Berlin: Antik- und Buchmarkt am Bode-Museum

Ort: Berlin Mitte, an der Museumsinsel
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10-17 Uhr
Was wird verkauft?
Auf diesem Trödelmarkt in Berlin wird vor der Kulisse der Berliner Museumsinsel gestöbert. Hier finden Sie alte Schallplatten, Bücher, Glas, Porzellan, kleine Möbel und nostalgische Schätze.

Gebäude der Berliner Innenstadt mit Museumsinsel. Ausflugsboot auf der Spree | © Gettyimages.com/spinout

3. Flohmarkt in Berlin am Boxhagener Platz

Ort: Boxhagener Platz 1, Berlin-Friedrichshain
Öffnungszeiten: Sonntag, 10-18 Uhr
Was wird verkauft?
Einheimische und Touristen stöbern auf diesem Trödelmarkt im Berliner Simon-Dach-Kiez nach Schätzen, trinken Kaffee und entspannen auf den Grünflächen rund um den Flohmarkt. Sie finden hier vor allem Bücher, alte Tonträger, Schmuck, Kunst, Design und Secondhand-Kleidung. Sie wollen Berlin mit Kindern entdecken? Am Rande des Flohmarktes gibt es einen Spielplatz, auf dem sich die Kleinen austoben, während Sie entspannen. Dieser Berliner Flohmarkt eignet sich ideal als Ziel für einen Sonntagsausflug, denn in unmittelbarer Nähe laden schöne Cafés zum Schlemmen ein.

Menschen beim Einkaufen auf dem Flohmarkt in Berlin | © Gettyimages.com/Thomas_EyeDesign

4. Flohmarkt am Arkonaplatz

Ort: Arkonaplatz, Berlin-Mitte
Öffnungszeiten: Freitag 10-19 Uhr, Sonntag 10-16 Uhr
Was wird verkauft?
Beim Stöbern in entspannter Atmosphäre entdecken Sie auf diesem Berliner Trödelmarkt Bücher, kleine Möbel, Kunst und Produkte aus der ehemaligen DDR. Hier verkaufen vor allem Anwohner ihre alten Schätze. Gönnen Sie sich eine Pause vom Sightseeing in Berlin und genießen die gemütliche Stimmung auf dem von Linden umgebenen Platz.

Grammophon auf einem Flohmarkt | © Gettyimages.com/ilbusca

5. Antikmarkt am Ostbahnhof

Ort: Nordseite Berliner Ostbahnhof
Öffnungszeiten: Sonntag, 9-17 Uhr
Was wird verkauft?
Sie sind auf der Suche nach einem Antik-Flohmarkt? Berlin bietet auch für Antiquitäten-Jäger echte Schätze. Rund 700 professionelle Händler und Privatpersonen aus dem In- und Ausland bieten ihre Waren an. Dazu zählen hochwertige Antiquitäten, Sammlerstücke, Möbel, Kunsthandwerk, antiquarische Bücher, Design, Schmuck, Briefmarken und Münzen.

Berin Alexanderplatz im Sommer, Langzeitbelichtung | © Gettyimages.com/querbeet

6. Flohmarkt Rathaus Schöneberg

Ort: Am Rathaus 2, Tempelhof-Schöneberg
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 8-16 Uhr
Was wird verkauft?
Entdecken Sie auf diesem Berliner Trödelmarkt Bücher, kleine Möbel, Spielwaren, Schmuck, Technik und Kleidung. Die Waren werden von Händlern und Privatpersonen angeboten. Wer sich hier auf Schatzsuche begibt, sollte schon morgens kommen, um keine Highlights zu verpassen.

© Gettyimages.com/querbeet Kadri Oliver Alkan

7. Nowkoelln Flohmarkt

Ort: Maybachufer, Neukölln
Öffnungszeiten: Jeden zweiten Sonntag von Ende März bis Dezember von 10 bis 17 Uhr
Was wird verkauft?
Auf der Suche nach einem Vintage-Flohmarkt? Berlins Maybachufer in Neukölln bietet alles von handgemachtem Schmuck bis hin zur Kaffeemaschine. Industrie-Neuware gibt es auf diesem Berliner Flohmarkt allerdings nicht – hier stehen vor allem alten Trödel und Vintage-Produkte im Mittelpunkt.

Blick auf das Berliner Panorama vom Dach Neuköllns. Alte Gebäude sowie das Stadtzentrum mit dem berühmten Wahrzeichen des Fernsehturms sind unter dem hellen und klaren Himmel zu sehen. | © Gettyimages.com/lechatnoir

8. Nachtflohmarkt im SO36

Ort: Oranienstraße 190
Öffnungszeiten: Monatlich mittwochs 20-24 Uhr
Was wird verkauft?
Langschläfer aufgepasst: Der Nachtflohmarkt im Club SO36 lädt ab 20 Uhr zum Trödeln ein. Dieser Flohmarkt in Berlin besticht mit seiner entspannten Club-Atmosphäre: Hier sind Nippes und Schätze in bunte Lichter getaucht und das Shopping-Erlebnis wird von DJs musikalisch hinterlegt. Wer eine sportliche Shopping-Pause einlegen möchte, kann eine Runde Kicker spielen.

Tanzende Menschen bei Sommer-Strandbar-Beachparty in der Nähe der Spree auf der Museumsinsel mit berühmtem Fernsehturm im Hintergrund bei Nacht, Berlin | © Gettyimages.com/bluejayphoto

9. 9. Berliner Trödelmarkt und Kunsthandwerkermarkt

Ort: Straße des 17. Juni 110 – 114
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 10-17 Uhr
Was wird verkauft?
Über diesen Trödelmarkt in Berlin schlendern seit 1973 Berliner und Touristen, um die Waren der heute rund 100 Händler zu bestaunen. Berlins traditionsreichster Flohmarkt bietet neben Second-Hand-Kleidung, Haushaltswaren, Schallplatten und Spielwaren auch echte Sammlerstücke. Angeschlossen an den Flohmarkt befindet sich ein Kunsthandwerksmarkt, auf dem Sie Antiquitäten, Handgestricktes, Lederwaren und Holzspielzeug entdecken können.

Frau schaut Kleidung an auf einem Berliner Flohmarkt bei Nacht. | © Gettyimages.com/lechatnoir

10. Kunst- & Trödelmarkt Fehrbelliner Platz

Ort: U-Bahnhof Fehrbelliner Platz
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 10-16 Uhr
Der Kunst- & Trödelmarkt am Fehrbelliner Platz gehört zu den traditionellsten Flohmärkten Berlins. Auf dem gemütlichen Kunst- und Trödelmarkt bieten Privatleute, Künstler und Händler ihre Waren an. An den schön dekorierten Ständen gibt es Filme, Schallplatten, alte Haushaltsgegenstände, Kleidung, Geschirr und so manche Kuriositäten. Außerdem finden Sie auf der Antikmeile Bilder, Möbel und seltenes Porzellan.

Antiquitäten, Kerzenständer und Porzellan Geschirr, auf einem Berliner Flohmarkt | © Gettyimages.com/MarioGuti

Ameropa Reise-Newsletter
Reisetipps abonnieren & von Vorteilen profitieren!

50 €-Gutschein

erhalten!

Jetzt anmelden und Vorteile sichern!
Eine Hand hält eine durchsichtige Weltkugel vor einem Sonnenuntergang am Strand | © © Gettyimages.com/jaminwell