Hjertelig velkommen, Norge! - Frankfurter Buchmesse

Reisekoffer - © sebra/Fotolia.com

Norwegen ist als Land der großen Literatur aktuell in aller Munde, nicht umsonst ist es dieses Jahr Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Vom 16. bis 20. Oktober 2019 können Sie eintauchen in die Welt der Trolle, Elche und Polarlichter.

Wussten Sie, dass Norwegen zu einem der glücklichsten Länder der Welt gehört? Verwunderlich, dass die meisten Autoren aus Norwegen mit großem Erfolg düstere Krimis schreiben. Lassen Sie sich durch eines der folgenden Bücher von Norwegen in seinen Bann ziehen und lernen Sie Kultur und Literatur kennen. 

Für Ihren nächsten Urlaub haben wir Ihnen eine kleine Auswahl an Reiselektüre aus Norwegen zusammengestellt.

#1 Jo Nesbø: Der Sohn - Kriminalroman

Sonny Lofthus sitzt im Hochsicherheitsgefängnis Staten in Oslo. Als sein Vater Ab sich das Leben nahm, begann seine kriminelle Karriere. Sein Vater, der Polizist war, gestand kurz vor seinem Tod, korrupt gewesen zu sein. Im Gefängnis erfährt er, dass alles ganz anders war, als er bisher dachte. Er bricht aus dem Gefängnis aus und will die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.

Kommen Sie doch am 17. Oktober auf die Buchmesse und hören Sie dem Autor gespannt zu, wenn er aus einem seiner Bücher vorliest.

#2 Samuel Bjørk: Engelskalt, Federgrab, Bitterherz - Thriller

Begleiten Sie Komissar Holger Munch und seine Kollegin Mia Krüger bei ihren Ermittlungen. In drei Büchern schreibt Samuel Bjørk über mysteriöse Todesfälle, die die beiden Ermittler auf spannende Art und Weise lösen. Die Trilogie zeichnet sich aus durch die dramatischen Fälle und eindrucksvollen Charaktere sowie den besonderen skandinavischen Charme.

#3 Christine Kabus: Im Land der weiten Fjorde - Roman

Lisa findet heraus, dass sie adoptiert wurde. Ihre Wurzeln führen sie ins schöne Norwegen, genauer gesagt nach Nordfjordeid. Nach und nach erfährt sie, dass in der Familiengeschichte ihrer Mutter dunkle Geheimnisse schlummern. Lernen Sie Lisa auf 592 Seiten kennen und begleiten Sie sie bei der Suche nach ihrem Ursprung.

#4 Anne B. Ragde: Die Lügenhaus-Serie – Familiensaga

Drei Generationen, drei Männer, ein dunkles Geheimnis. Anna, die Mutter der Familie, liegt im Sterben. Am Sterbebett kommt die ganze Familie zusammen. Es warten einige Überraschungen und Familiendramen. In bisher 5 Bänden erzählt die Autorin auf charmante, witzige Art und Weise von der in Trondheim lebenden Familie. Unterhaltung ist hier garantiert.

Am 19. Oktober findet um  17:15 Uhr im Haus des Buches in Frankfurt eine Lesung aus ihrem letzten Band „Die Liebhaber“ statt.

#5 Carl Frode Tiller: Kennen Sie diesen Mann? – Roman

David verliert sein Gedächtnis. Über eine Zeitungsanzeige fordert er Freunde und Verwandte auf, ihm zu schreiben, wer er ist. Einige Personen melden sich. Diese werden dem Leser nach und nach vorgestellt, bis sich das Puzzle um Davids Identität zusammensetzt.

 

Weitere Inspirationen können Sie sich auf der Buchmesse holen! Unsere Buchmesse-Pakete und weitere Informationen finden sie hier.

 

Viel Freude beim Lesen und Reisen wünscht Ihnen

Ihr Ameropa-Team

 

Reiselust -
der Ameropa Blog

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie weitere wertvolle Insider-Tipps!
Mehr Insider-Tipps