Urlaub im Schwarzwald: Bahn & Hotel

Kuckucksuhren, Kirschtorte und mehr

Ihre Reise. Ihre Vorteile.

flake

persönlicher Service

flake

Städtetrip, Erlebnisreise oder Bahn-Urlaub

flake

im Paket oder selbst gestalten

flake

über 70 Jahre Erfahrung

Bevor Sie Schwarzwälder-Kirschtorte essen, genießen Sie lieber die Gastfreundschaft im Schwarzwald

Die Ausläufer der Urlaubsregion Schwarzwald erreichen im Süden fast die Grenze zur Schweiz, im Norden geht es bis Heilbronn. Auf etwa 160 km Länge und einer Breite von bis zu 60 km erstreckt sich ein vielfältiges Urlaubsparadies, in dem jeder sein ganz persönliches Highlight findet. Der Schwarzwald ist vor allem ein Eldorado für Urlauber, die sich am liebsten in der freien Natur aufhalten: von Frühling bis Herbst locken ausgedehnte Wanderwege und Mountainbikestrecken, im Winter lässt es sich in den bekannten Skigebieten rund um den Feldberg hervorragend den Schnee genießen. Was für eine Region!

Traditioneller schwarzwälder Bollenhut in rot mit Tannenzapfen auf einem Baumstumpf im Wald liegend, der von der Sonne leicht beschienen wird | © © Gettyimages.com/Corri Seizinger

Hotel-Angebote in den Bergen

Unser Hotel-Highlight inklusive Nachhaltigkeitspaket

Nachhaltigkeitspaket - grün reisen inkl. Bahnfahrt und Klimaschutzbeitrag

coucou Hotel

Sleep Green im Hochschwarzwald

DE_BSR_TIT_coucou_Hotel_1661852009.jpg

coucou Hotel

Sleep Green im Hochschwarzwald

DE_BSR_TIT_coucou_Hotel_1661851965.JPG
DE_BSR_TIT_coucou_Hotel_1661852114.jpg
DE_BSR_TIT_coucou_Hotel_1661852186.JPG
HIGHLIGHT

Nachhaltigkeit:

  • Mitglied bei Sleep Green Hotels
  • Vermeidung von Einweg/ Verpackungen
  • Zimmerreinigung auf Wunsch
  • Verwendung von regionalen Produkten
  • Bio und Fairtrade Produkte

Hotel-Angebote mit Frühstück

Fahrtziel Natur Schwarzwald

Mit Bus und Bahn in die Naturparke

Der Nationalpark Schwarzwald und die beiden großen Naturparke im Schwarzwald bieten wilde Natur und urige Geschmackserlebnisse. Sie zeigen die Region, wie sie wirklich ist – anregend erlebnisreich und aufregend echt. Seit 2014 bereichert der Nationalpark Schwarzwald die Region in ihrer Gesamtheit. Er bietet geschützten Lebensraum zur Erhaltung der Artenvielfalt in der heimischen Flora und Fauna.

Aktivurlaub im Schwarzwald

Der Schwarzwald ist perfekt geignet zum Wandern und Nordic Walking mit seinen ausgewiesenen Wanderwegen und ausgewiesenen Nordic Walking Strecken. Die Wege starten oft direkt vom Hotel oder sind direkt vom Hotel erreichbar. In vielen Hotel Angeboten sind viele Erlebnis- und Thementouren dabei. Zum Mountainbiken und Fahrradfahren gibt es ein großes Stresckennetz und auch hierfür gibt es verschiedene und geführte Touren. Die Region eignet sich im Winter auch sehr gut zum Ski- und Snowboardfahren.

Alle Aktivreisen

Wellness im Schwarzwald

Genießen Sie die Tiefen des Schwarzwaldes und nutzen Sie die Auszeit für einen Wellnessurlaub. In der Schwarzwaldregion finden Sie die besten Wellnesshotels und dazu sind fast die Häflte aller natürlichen Thermen Deutschlands dort aufzufinden.

Wellness im Schwarzwald entdecken!
Aufnahme eines Paares, das eine entspannende Massage genießt | © Gettyimages.com/PeopleImages

Der Schwarzwald auf einen Blick

Urlaub im Schwarzwald: Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Titisee
  • Triberger Wasserfälle
  • Freiburg
  • Großer Feldberg
  • Uhrenstadt Furtwangen
  • Erdmannshöhle bei Schopfheim
  • Wutachschlucht
  • Europa-Park
Bänke auf dem Feldberg mit Blick über dunstige Hügel am Abend | © Gettyimages.com/RalphBlankart

Den Schwarzwald entdecken und erleben

Der Schwarzwald bietet – ohne das an die große Glocke zu hängen – eine riesige Palette an Urlaubsmöglichkeiten. Es gibt Kurorte wie Bad Wildbad, Bad Teinach und St. Märgen, in denen Wellness-Hotels zum Entspannen einladen. Es gibt aber auch vielfältige Sportmöglichkeiten in Todtnau, auf dem Großen Feldberg und den vielen Wanderwegen der gesamten Region.

Vor allem am Titisee hat man eine große Auswahl an sportlichen Aktivitäten. Die vielen Wälder sind optimal für Radtouren in jeder Schwierigkeitsstufe und auch für Wanderungen ist die Umgebung perfekt geeignet.

Bekannt ist der Schwarzwald neben der Schwarzwälder Kirschtorte für die Schwarzwälder Kuckucksuhren, die mittlerweile weltweit ein beliebtes Souvenir darstellen. Der Name Schwarzwald stammt übrigens nicht, wie man glauben könnte, von den vielen dunklen Fichten. Vielmehr hatten die Römer, als sie das Gebiet kartographierten, keinerlei Wissen über dessen Existenz oder dessen Bewohner, weswegen es für sie ein schwarzer Fleck auf der Landkarte war. Der weite, dichte Wald wird häufig unterbrochen von kleinen Gebirgsbächen und wildromantischen Tälern.

 

Die sehenswertesten Orte im Schwarzwald

Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle gehören mit insgesamt 160 m Fallhöhe zu den höchsten in Deutschland. Sie befinden sich direkt im Ortszentrum und sind daher einfach zu erreichen. Im Winter frieren sie oft zu und bekommen ein geradezu märchenhaftes Aussehen.

zwei parallele Wasserfälle und zwei Terrassen der Triberger Wasserfälle  | © Gettyimages.com/simondux

Bad Herrenalb

Das idyllische Fachwerkstädtchen (7600 Einwohner) liegt im schönen Albtal. Bekannt und geschätzt sind die natürlichen Thermalquellen, welche der Stadt die Prädikate "Heilklimatischer Kurort" und "Heilbad" verleihen.

Stadtbild von Bad Herrenalb im Schwarzwald mit Fachwerk | © © Gettyimages.com/Fotomax

Titisee

Der kleine See im Süden der Region lässt sich hervorrragend für einen kleinen Ausflug nutzen. An seinem Ufer liegt der bekannte Kurort Titisee-Neustadt. Hier befindet sich ein Strandbad und es gibt zahlreiche Bootsverleiher, bei denen Ruderboote gemietet werden können.

Blick auf einen Bootsanleger mit Booten auf dem Titisee bei Sonnenschein und leichten Wolken | © © Gettyimages.com/Wirestock

Freiburg

Die Uni-Stadt gilt – nicht zu unrecht – als Hauptstadt des Schwarzwalds. In Deutschlands südlichster Großstadt gibt es viel zu sehen: ob beim Bummel zwischen Münster und Schloss oder beim Kaffee in einem der zahlreichen Lokale: die quirlige Stadt ist stets einen Besuch wert.

Freiburg besuchen
Die Innenstadt Freiburgs an einem sommerlichen Tag | © Gettyimages.com/querbeet

Durbach

Der Ort erstreckt sich, eingebettet von Weinhängen, entlang des gleichnamigen Baches und befindet sich nahe der Stadt Offenburg. Bekannt ist Durbach vor allem für seine zahlreichen Weingüter, das bekannteste von Ihnen ist Schloss Staufenberg, was gleichzeitig auch das Wahrzeichen Durbachs darstellt. Es trohnt auf einem Weinberg oberhalb der Ortschaft und kann nach Voranmeldung besichtigt werden.

Weinberge von Durbach, Schwarzwald, im Herbst | © © Gettyimages.com/rsester

Events & Veranstaltungen im Schwarzwald

Deutscher Mühlentag

Jedes Jahr zu Pfingsmontag öffnen in ganz Deutschland über 1.000 Wind- und Wassermühlen ihre Tore für Besucher. Ziel des Aktionstages ist es, der Bevölkerung die alte Kulturtechnik des Müllerns wieder in das Bewusstsein zurückzubringen. Oftmals wird bereits am Wochenende vor dem eigentlichen Mühlentag ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Der Schwarzwald ist mit zahlreichen, teils historischen Mühlen vertreten, deren Spuren bis ins 18. Jahrhundert zurück reichen. Die bekanntesten von ihnen sind die Hexenlochmühle, die Deckerhofmühle und die Moserhofmühle.

Traditionelle Wassermühle entlang eines Baches, umgeben von Bäumen und Wiesen. Die berühmte Rainbauernmühle bei Ottenhöfen, Baden-Württemberg, Deutschland | © Gettyimages.com/connypokorny

Sommerskispringen Hinterzarten

Jedes Jahr zwischen Juli und Oktober geben sich die Weltstars des Skispringens beim vom Weltverband FIS veranstalteten Skisprung-Grand-Prix die Ehre. Die Adlerschanze in Hinterzarten ist dabei stets eine der ersten Stationen, gesprungen wird hier Ende Juli. Es gelten die gleichen Regeln wie beim Skispringen im Winter, gelandet wird allerdings auf Matten. Zahlreiche Skisprungbegeisterte aus ganz Europa pilgern an diesen Tagen in den idyllischen Ort, um die besondere Atmosphäre des Skispringens unter Flutlicht aufzusaugen.

Adler-Skistadion gesehen von einem Balkon aus in Hinterzarten | © Gettyimages.com/Alexander Jung

Sommernachtstheater Bad Herrenalb

Zwischen Juni und September findet an und in der Klosterruine Frauenalb, im Albtal bei Bad Herrenalb gelegen, das Sommernachtstheater statt. Ein engagiertes Amateurtheater führt seit 1999 unter professioneller Leitung Theaterstücke an verschiedenen Orten des Albtals auf. Zentraler Aufführungsort ist in jedem Jahr die Burgruine. Die ungewöhnlichen Spielorte sorgen hier für eine ganz besondere Atmosphäre.

Seitenaufnahme der Klosterruine Frauenalb im Schwarzwald unter blauem Himmel | © Pixabay.com/RalfUnstet

Ameropa Reise-Newsletter
Reisetipps abonnieren & von Vorteilen profitieren!

50 €-Gutschein

erhalten!

Jetzt anmelden und Vorteile sichern!
Eine Hand hält eine durchsichtige Weltkugel vor einem Sonnenuntergang am Strand | © © Gettyimages.com/jaminwell

Unsere neusten Blogposts

Weitere Reisen entdecken