Städtereisen Leipzig günstig buchen

Leipzig ab 42 €

2 Ü/F im Hotel wählen & Bahnfahrt ab 19 € pro Person & Strecke dazu buchen

Zu den Leipzig-Hotels

Leipzig - erkunden Sie die sächsische Messestadt!

Schon Bach und Mendelssohn-Bartholdy waren begeistert von Ihrer Stadt. Neben Musik hat die Stadt aber noch sehr viel mehr zu bieten. Ein buntes Nachtleben mit guten Restaurants, Bars und Kneipen lädt ebenso ein, wie die vielfältigen Museen und kulturellen Highlights der Stadt. Schlendern Sie vorbei am Marktplatz, der Thomaskirche und den historischen Gebäuden der Innenstadt und erkunden Sie die wechselvolle Geschichte der Stadt. Das imposante Völkerschlachtdenkmal wird Sie beeindrucken und im Zoo können Sie den beeindruckenden Artenreichtum erleben. Folgen Sie dem Ruf der Leipziger Freiheit und entdecken Sie die sächsische Metropole auf einer Städtereise.

Dank Ameropa.de schon ab 90 €* Leipzig erleben! Wir bieten Ihnen:

  • Große Auswahl an Hotels in Leipzig inkl. Frühstück zu günstigen Preisen - Beispiel: zwei Nächte im Novum Business Hotel Aviva Leipzig Neue Messe ab 52 €*
  • Immer den günstigsten Bahnpreis: ab 19 €* pro Person & Strecke nach Leipzig
  • Auf Wunsch vielseitige Aktivitäten zubuchbar
  • Reiseunterlagen sofort ausdrucken
  • Gratis Gutscheine für Flinkster Carsharing und Call a Bike

* Stand der Preise: 08. Februar 2016. Zwischenverkauf vorbehalten.


19 € Sparpreis-Aktion bis zum 31.07.2016 mit noch mehr Vorteilen**:

  • 1. Klasse schon ab 29 €
  • Noch mehr Reiseziele deutschlandweit
  • Zusätzlich 25 % Rabatt mit der BahnCard 25 sowie BahnCard 50
  • Tipp: Angebot gilt bei Abfahrt ab Bahnhöfen mit ICE/IC/EC


 

Buchen leicht gemacht

5 einfache Schritte zu Ihrer Ameropa Bahnreise

1. Suchen Sie nach Ihrem Wunsch-Reiseziel
2. Wählen Sie Ihr Hotel
3. Gewünschte Bahnfahrt auswählen
4. Auf Wunsch Zusatzleistungen hinzufügen
5. Persönliche Daten eingeben und Buchung abschließen

Musikstadt Leipzig

Denkmal Leipzig - © mije shots/Fotolia.com

Leipzig genießt mit seinem renommierten Gewandhausorchester einen hervorragenden Ruf. Großansiedlungen namhafter Automobilbauer, die Leipziger Strombörse und das Bundesverwaltungsgericht unterstreichen Leipzigs deutschlandweite Bedeutung.

Die Lage an der Kreuzung wichtiger Handelsstraßen begründete den internationalen Ruf von "Klein Paris", wie sich Leipzig mit einem Augenzwinkern gern selbst betitelt. Heute gibt sich die Stadt mit dem unvergleichlichen Flair lebendiger denn je, verführt mit einer wahrlich fußgängerfreundlichen, überschaubaren Innenstadt mit ihren Passagen und Durchgangshöfen zu Einkaufserlebnissen, begeistert durch Reichtum an sehenswerten Museen und Sammlungen und fasziniert nicht zuletzt durch ihr interessantes Nachtleben.

Tipp: Besuchen Sie "Auerbachs Keller", die zweitälteste Gaststätte Leipzigs, die durch Goethes Drama "Faust" weltweit Bekanntheit erlangte.

 

Gewandhaus Leipzig
Seit 250 Jahren wird in Leipzig klassische Musik gepflegt und entwickelt und sowohl das Gewandhausorchester als auch das Gewandhaus selbst wurden weltberühmt. Das Orchester spielt in den Vorstellungen des Opernhauses und bei den Aufführungen der Bach-Kantaten gemeinsam mit dem Thomaschor in der Thomaskirche.

Oper Leipzig
Die Oper besteht aus Oper, Musikalischer Komödie und Leipziger Ballett und ist die drittälteste bürgerliche Musiktheaterbühne in Europa. Bedeutende Solisten, das Gewandhausorchester, ein ausgezeichneter Chor und das Ballett begeistern ein internationales Publikum und tragen maßgeblich zur Bekanntheit bei.

Panometer Leipzig
Aus Panorama und Gasometer wurde Panometer: Hinter der Klinkerfassade eines umgebauten Gasspeichers wird mit "AMAZONIEN" das derzeit weltgrößte Panoramagemälde präsentiert. Lassen Sie sich von dem 360°-Panoramagemälde in die Welt des brasilianischen Regenwaldes entführen.

Stadt der Wende und des Wandels
Leipzig war der Ausgangspunkt der friedlichen Revolution 1989. Von hier verbreitete sie sich über die gesamte Deutsche Demokratische Republik. Erkunden Sie die Originalschauplätze Augustusplatz, Nikolaikirche, Museum in der "Runden Ecke" und den Promenadenring.

Völkerschlachtsdenkmal
Das Denkmal wurde an historischer Stätte zum 100-jährigen Jahrestag der Völkerschlacht errichtet. Vom 16. bis 19. Oktober 1813 kämpften die Truppen von Napoleon gegen die Truppen der Schweden, Österreicher, Preußen und Russen und unterlagen diesen. 500 Stufen führen zur Aussichtsplattform in 91 m Höhe. Genießen Sie den Blick vom größten Denkmalbau in Europa und entdecken Sie die vielen Statuen und Reliefs, die die Silhouette zieren.

** Die 19 € Sparpreis-Aktion ist zwischen dem 11. Februar und dem 31. Juli 2016 für den Reisezeitraum vom 11. Februar bis zum 10. Dezember 2016 buchbar. Der kontigentierte Sonderpreis von 19 € (einfache Fahrt) ist abhängig vom Abfahrts- und Zielbahnhof und muss spätestens 1 Tag vor Reisebeginn gebucht werden. Das Angebot ist nur in Fernverkehrszügen (ICE, IC/EC und IC Bus) sowie in der 2. Wagenklasse gültig. Züge des Nahverkehrs (S-Bahn und Regional-Züge) im Vor- und Nachlauf können nicht mit dem Aktionsticket genutzt werden. Die Fahrkarte ist ausschließlich für die eingetragenen Tage und Züge gültig (Zugbindung), es sind keine Umwege gestattet. Eine weitere Ersparnis ist durch den regulären BahnCard 25-Rabatt in Höhe von 25 % auf den Sparpreis-Ticketpreis möglich. Die 19 € Sparpreis-Aktion mit BahnCard 25 sowie BahnCard 50 und inkl. City-Ticket wird innerhalb des City-Ticket Geltungsbereich in Nahverkehrszügen anerkannt. Eigene Kinder/Enkelkinder im Alter bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung mindestens eines eigenen Eltern-/Großelternteiles reisen kostenfrei mit, wenn für mindestens einen Erwachsenen die 19 € Sparpreis-Aktion gebucht wurde; hier ist der Eintrag auf der Fahrkarte erforderlich. Erstattung oder Umtausch sind gegen ein Entgelt von 17,50 € bis einen Tag vor dem 1. Geltungstag der Fahrkarte möglich. Ab dem 1. Geltungstag ist eine Erstattung ausgeschlossen. Die Aufhebung der Zugbindung durch den Kauf eines "Sparpreis-Zusatz-Tickets" ist ausgeschlossen. Nur solange der Vorrat reicht, vorbehaltlich Änderungen und Zwischenverkauf.