Basel – Die drittgrößte Stadt der Schweiz

Basel –
die Museumsstadt

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab 44 € p. P.

Kulturmetropole im Dreiländereck

Mitten im Dreiländereck gelegen ist Basel die Kulturhochburg und eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen der Schweiz. Als drittgrößte Stadt der Schweiz ist Basel trotzdem überschaubar und bietet mit seinem großen kulturellen Angebot den perfekten Mix für einen interessanten und gleichzeitig erholsamen Städtetrip.

Besonders die Kunstfans unter Ihnen werden Basel lieben. Die kleine Metropole begeistert mit 40 Museen auf kleinstem Raum, in denen Sie unter anderem einige Picasso-Werke bewundern können. Egal, ob in der Kunsthalle oder im Vitra Design-Museum, Basel wird Sie mit seiner unvergleichlichen Vielfalt begeistern. Diese kulturelle Bandbreite spiegelt sich auch in der Theaterwelt Basels wider. Im größten Dreispartentheater der Schweiz erleben Besucher ein breites Repertoir aus modernden und klassischen Stücken. Ein weiteres Highlight der Stadt sind die vier Flussfähren, die sie in gemütlichem Tempo über den Rhein bringen und einen herrlichen Blick auf die Stadt bieten.

Ein zusätzlicher Vorteil Basels ist das mediterrane Klima der Stadt, das mit 300 Sonnentagen im Jahr zu entspannten Spaziergängen, Straßenfesten und einfach zum Genießen Ihrer Städtereise einlädt. Besonders beliebt bei den Baslern ist auch ein Bad im Rhein. Versuchen Sie sich doch auch mal bei einem Sprung ins kühle Nass und entdecken Sie die Schönheit Basels vom Wasser aus.

Basel auf einen Blick

Helvetia Denkmal mit Blick auf den Rhein und Basel - ©Stephen Allen /Fotolia.com

Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Fondation Beyeler
  • Tinguely-Brunnen
  • Tinguely-Museum
  • Spalentor
  • Basler Münster
  • Basler Papiermühle
  • Rathaus
  • Kunstmuseum Basel
  • Altstadt
  • Rheinfähre in Basel

Basel entdecken und erleben

Zu einem Besuch Basels gehört ein Museumsbesuch dazu! Starten Sie Ihre kulturelle Erkundungstour beispielsweise in der Fondation Beyeler. Das Gebäude wurde von Stararchitekt Renzo Piano konzipiert und beherbergt seitdem Werke der klassischen Moderne von Arp über Monet und Rodin bis Warhol. Im Kunstmuseum Basel hingegen sehen und bestaunen Sie die weltweit größte Sammlung von Werken der Holbein-Familie. Weitere Ausstellungsstücke sind Gemälde des Basler Künstlers Arnold Böcklin und kubistische Kunst sowie Zeichnungen und Malereien verschiedener oberrheinischer Künstler zwischen 1400 und 1600. Ein weiterer Höhepunkt der Basler Museen ist das Tinguely-Museum, welches dem gleichnamigen Bildhauer Jean Tinguely gewidmet ist. Seine berühmten Skulpturen aus beweglichen Metallteilen, die er zum Teil mit Schrott und Motoren kombiniert, sind besonders eindrucksvoll. Eines seiner Werke ist bereits vor dem Museumseingang zu bestaunen. Den Tinguley-Brunnen, auch Fasnachtsbrunnen genannt, errichtete der Künstler aus einer Ansammlung wassersprühender Metallfiguren.

Neben Kunst und Kultur bietet Basel auch eine vielseitige Genussszene, so treffen Sie in der Schweizer Stadt auf über 20 Restaurants, die vom Gaultmillau oder vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Wenn Ihnen mehr nach Picknick als nach Gourmet-Tempel ist, machen Sie sich zum Rheinufer auf. Dort haben Sie die perfekte Kulisse für einen lauen Abend mit leckeren Grillspezialitäten oder einem südländisch anmutenden Picknick.

Und für alle, die neben Kunst, Kultur und Genuss auch gerne shoppen, bietet Basel eine Vielzahl an charmanten kleinen Läden und lebhaften Flohmärkten, auf denen Sie noch echte Schnäppchen machen können. Schauen Sie doch vorbei und lernen Sie Basel kennen!

Die sehenswertesten Orte in Basel

1 / 6

Das Rathaus von Basel

Nach einem schweren Erdbeben, das das frühere Regierungsgebäude zerstörte, wurde dieses Rathaus gebaut und es ist seitdem ein Blickfänger. Nicht nur seine Farbe, sondern auch die verzierte Fassade locken begeisterte Touristen an. Außerdem kann man einen Teil der Räumlichkeiten besichtigen.

"Spalentor" - das Stadttor von Basel

Das Spalentor ist das wohl bekannteste und auch schönste Stadttor von Basel aus dem 15. Jahrhundert. Früher spielte es im internationalen Handel eine wichtige Rolle. Heute zieht es Besucher an und einmal im Jahr, am Tag der Stadttore, kann man sogar sein Inneres besichtigen.

Das Basler Münster

Dieses Bauwerk ist das Wahrzeichen der Stadt. Durch seine lange Bauzeit von über 400 Jahren ist es geprägt durch Elemente der Gotik und der Romantik. Sie können entweder an einem Gottesdienst teilnehmen oder bei einer Besichtigung mehr über die Geschichte des Münsters erfahren.

Tinguely-Brunnen

Wo früher Schauspiel und Tanz stattfanden, können Sie heute tanzende Wasserspeier beobachten. Doch auch im Winter, wenn die Figuren stillstehen, hat der Ort etwas Magisches. Hier kann man entspannen und die Zeit vergessen.

Flusslauf in der Altstadt

In der Altstadt von Basel ist man am besten zu Fuß unterwegs. Von hier aus erreicht man viele Sehenswürdigkeiten - zum Beispiel bei einer Stadtführung. Außerdem ist die architektonische Vielfalt absolut sehenswert.

Die Rheinfähre

In Basel gibt es vier Fähren, die neben den Brücken die Möglichkeit bieten, Besucher wie Einwohner von Kleinbasel nach Großbasel zu bringen - oder umgekehrt. Das Besondere an diesen Schiffen ist, dass sie keinen Motor haben und sich allein durch die Strömung des Rheins fortbewegen.

Events & Veranstaltungen in Basel

Umzug während der Basler Fasnacht mit verkleideten Musikern - © Christian Bieri /Fotolia.com

Basler Fasnacht

Die Basler Fasnacht ist die größte Fasnacht der Schweiz und damit auch das größte Volksfest im Nordwesten des Landes. Ab 4 Uhr am frühen Montagmorgen herrscht für drei Tage absoluter Ausnahmezustand. Vor allem in Kneipen herrscht Hochkonjunktur und die heitere und fröhliche Atmosphäre steckt garantiert jeden an.

Archikettur der Basler Messehalle - © ollimitmrolli /Fotolia.com

BASELWORLD

Im März gastiert die Weltmesse für Uhren und Schmuck in Basel. Aus mehr als 40 Ländern präsentieren die ca. 1500 Aussteller die neuen Kollektionen, Trends und Innovationen auf der BASELWORLD. Überzeugen Sie sich persönlich und erleben Sie das vielfältige Angebot an Schmuck, Edelsteinen und Uhren hautnah.

Fahrgeschäft auf der Basler Herbstmesse vor dem Münster - © lucazzitto /Fotolia.com

Basler Herbstmesse

Seit dem Mittelalter findet jedes Jahr von Ende Oktober bis Mitte November die Basler Herbstmesse statt. Sie zieht jährlich mehr als 1 Million Besucher an und ist, aufgrund ihrer Tradition, fest im lebendigen Kulturgut der Stadt Basel und in den Herzen der Bewohner verankert. Dadurch unterscheidet sie sich auch von einer üblichen Kirmes oder einem herkömmlichen Jahrmarkt.

Weitere Reiseziele