Toskana – Chianti, Kunst und Zypressen

Toskana –
Besuchen Sie das Herz von Italien!

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab [price_perperson] €

Toskana – der sonnige Garten Italiens

Die malerische Region Toskana liegt zwischen Nord- und Mittelitalien am Ligurischen Meer und hat eine Vielfalt an Kunst und Natur zu bieten. Weite grünen Hügel auf denen herrschaftliche Landhäuser stehen, von Zypressen, Pinien und Olivenbäumen umsäumten Straßen die zu malerischen mittelalterlichen Dörfern führen und die Weinberge machen das besondere Flair in der Toskana aus.

Wer gerne am Strand liegt findet im Westen an der Küste zahlreiche Strände. Im Landesinneren befinden sich zahlreiche kleine Städte mit Märkten und romantischen Straßen sowie mittelalterliche Burgen und Abteien. Kunst und Kultur findet man in den größeren Städten wie Florenz oder Siena. Auch Naturliebhaber und Wanderer finden in der Toskana im Tal des Flusses Serchio, der sogenannten Garfagnana, gut markierte Wanderwege.

Hotels & Reiseangebote in der Toskana

Hotel wählen und Bahnfahrt ab 39,90 € pro Person und Strecke dazu buchen

Die Toskana auf einen Blick

Blick über ein Dorf in der Toskana und die umliegende Landschaft - © jenifoto / 2016 Thinkstock.

Highlights und Sehenswürdigkeiten:

  • Florenz
  • San Gimigano
  • Siena
  • Pisa
  • Insel Elba
  • Val d'Orcia
  • Chianti Region
  • die toskanische Küche und Weine

Die Toskana entdecken und erleben

Die Toskana liegt im Herzen Italiens und ist reich an Kultur und kulinarischen Genüssen. Die weltberühmte Stadt Florenz wurde von der Familie Medici geprägt und ist mit unzähligen Sehenswürdigkeiten wie dem Dom, den Meisterwerken in den Uffizien und der malerischen Brücke Ponte Vecchio am Fluss Arno, ein Highlight in der Toskana. Aber auch die Städte Siena, mit mittelalterlichen Zentrum, oder Pisa, mit dem schiefen Turm, sind einen Besuch wert. Neben den größeren Städten gibt es auch zahlreiche kleinere, mittelalterliche Orte die sehenswert sind. Den Ort San Gimigano erkennt man schon aus der Ferne anhand seiner Türmen und Turmhäusern, welche sich zwischen den sanften, grünen Hügeln abzeichnen. Vor allem die Val d'Orcia ist für die typische, malerische Hügellandschaft mit Zypressen, Kastanienbäumen und Olivenhainen bekannt.

Auch das Chianti Gebiet im Dreieck zwischen Florenz, Siena und Monte Savino, ist für seine landschaftliche Schönheit bekannt. Weinberge, Olivenhaine und kleine Wälder bestimmen das Landschaftsbild und auf beinah jedem Hügel befindet sich ein mittelalterliches Dorf oder eine Burg. Neben der bezaubernden Landschaft ist die Chianti Region vor allem für ihren herrvorragenden Wein bekannt, welchen man bei verschieden Weingütern probieren kann. Passend zum Wein bietet es sich an die regionalen Spezialitäten der Toskana, wie Bistecca alla fiorentina, zu genießen. Bei Kochkursen in Landhäusern kann man alles über die Zubereitung der toskanische Spezialitäten lernen und Pasta & Co. bei einem guten Wein gleich frisch genießen.

Neben Kultur und Kulinarik bietet die Toskana auch malerische Strände für den idealen Badeurlaub. An der etruskischen Riviera findet man herrliche Strände an einsamen Buchten und die Insel Elba, eine der sieben Inseln des toskanischen Archipels, bezaubert mit türkisblauem Meer und unberührter Natur. Auch die Maremmaküste mit naturbelassenen Stränden und kristalklarem Wasser ist ein idealer Ort um am Meer zu entspannen.

Sehenswerte Orte in der Toskana

1 / 7

Val d'Orcia

Das Tal Val d'Orcia bezaubert mit seiner für die Toskana typischen Landschaft aus sanften Hügeln mit Weinreben, Olivenhainen und Zypressen in Kombination mit vereinzelten Landhäusern und Burgen.

San Gimignano

Die mittelalterliche Stadt mit ihren charakteristischen Türmen ist bereits von weitem zwischen den Hügeln sichtbar. Die Türme dienten im Mittelalter zur Demonstration von Macht und Reichtum und boten Schutz vor Plünderungen. Der "Torre Grossa" ist der einzige der insgesamt 15 Türme, der besichtigt werden kann. Von der 54 m hoch gelegenen Plattform hat man eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und deren Umgebung.

Jetzt San Gimignano entdecken!

Elba

Die größte Insel des toskanischen Archipels besticht durch goldene Strände und kristallklares Wasser inmitten von mediterraner Vegetation. Elba ist mit seiner beeindruckenden Flora und Fauna ein ideales Ziel für Naturliebhaber, aber auch durch seine reiche Geschichte für Kulturinteressierte von Bedeutung. Natürlich kann man auf der Insel auch an einem der traumhaften Strände einfach nur die Seele baumeln lassen.

Siena

Siena war im Mittelalter eine der mächtigsten Städte Mittelitaliens und auch heute zeugen die Bauten, wie der Dom, von der großen Bedeutung der Stadt. Im Zentrum Sienas befindet sich der muschelförmige Piazza del Campo, einer der schönsten Plätze Italiens, mit dem Palazzo Publico. Vom Turm des Rathauses, dem Torre del Mangia, hat man eine einzigartige Aussicht auf Siena.

Jetzt Siena entdecken!

Florenz

Die Hauptstadt der Toskana ist bekannt für ihre Kunstschätze und eindrucksvollen Gebäude. Im historischen Zentrum befindet sich der imposante Dom mit seiner beeindruckenden Kuppel. Im Herzen der Stadt auf der Piazza della Signoria stehen der Neptunbrunnen und der Palazzo Vecchio, das Wahrzeichen der Stadt. Weltbekannt sind auch die Uffizien, eines der berühmtesten Museen der Welt mit Kunstwerken von Botticelli, Michelangelo und Leonardo da Vinci.

Jetzt Florenz entdecken!

Chianti Region

Im Dreieck zwischen Florenz, Siena und Monte San Savion liegt das Chianti Gebiet. Hier findet man eine idyllische Landschaft aus sanften, grünen Hügeln, Weinbergen, Olivenhainen und kleinen Wäldern. Auf den Hügeln sieht man immer wieder romantische Burgen, kleine Dörfer oder ein Weingut, bei dem man den weltbekannten Wein der Region, den Chianti, probieren und auch kaufen kann. Fantastische Ausblicke bietet die Burgstraße durch den Chianti Classico, welche vorbei an alten Schlössern, Burgen, Olivenhainen und Zypressenalleen führt.

Pisa

Die Stadt Pisa ist vor allem aufgrund des schiefen Turms weltbekannt. Dieser befindet sich auf der Piazza dei Miracoli (Platz der Wunder) neben dem Dom und dem Baptisterium. Außerdem lohnt es sich, entlang der Lugarni, den Straßen am Ufer des Arnos, zu schlendern. Am Flussufer befinden sich wunderschöne Gebäude und Paläste sowie Brücken und man kann den Panoramablick auf den Fluss und die Umgebung genießen.

Jetzt Pisa entdecken!

Events & Veranstaltungen in der Toskana

Lichter an San Ranieri - Pisa - © Michele Zaimbri/Fotolia.com

Luminara

Am 16. Juni wird die Stadt Pisa jedes Jahr zu Ehren des Schutzpatrons der Stadt, dem heiligen Rainer, in romantisches Kerzenlicht getaucht. Über 70.000 Kerzenlichter säumen die Uferstraßen des Arnos und Gebäude und Kirchen werden mit Lichtern geschmückt. Am Tag danach findet die "Regata di San Ranieri" statt bei der die vier Stadtviertel von Pisa in Ruderteams gegeneinander antreten. Bei Sonnenuntergang enden die Festlichkeiten mit einem historischen Umzug durch die Stadt.

Flaggen am Rathaus von Siena - © Mik Man/Fotolia.com

Palio di Siena

Der Palio di Siena ist ein historisches Pferderennen auf dem zentralen Platz in Siena, dem Piazza del Campo. Jedes Jahr im August treten die 17 Stadtteile, auch Contraden genannt, gegeneinander an. Die Reiter sind mit den Farben und Wappen des jeweiligen Contradas geschmückt und der Sieger des Wettkampfes erhält eine bunte Standarte, den sogenannten Palio, welcher jährlich neu gestaltet wird.

Ritterrüstung - © Vladimir Nikulin/Fotolia.com

Ferie delle Messi

Jedes 2. Wochenende im Juni verwandelt sich die Altstadt von San Gimignano in ein mittelalterliches Dorf. Dann ziehen Burgfräulein und Ritter durch die Straßen und auf den Plätzen werden Marktstände aufgebaut, an denen mittelalterliche Kunst und Handwerk verkauft wird. Am Sonntagnachmittag findet auch eine Ritterparade mit anschließendem Ritterturnier statt.

Weitere Reiseziele