Städtereise Monaco: charmante Stadt an der Rhône

Monaco – Entdecken Sie den zweitkleinsten Staat der Welt!

ab [price_perperson] €

Monaco, ein Fürstentum mit 900 Jahren Geschichte

Der souveräne Stadtstaat inmitten der französischen Seealpen zählt ist bekannt für seine luxuriösen Casinos und Jachthäfen und die multikulturellen, wohlhabenden Einwohner. Das größte und gleichzeitig bekannteste Viertel heißt Monte-Carlo, wo man eine elegante Spielbank aus der sogenannten Belle Époque findet. Außerdem herrscht hier reges Leben mit zahlreichen Luxushotels, Boutiquen und Restaurants. Auch das Nachtleben dort ist äußerst vielfältig. Die als "Le Rocher" bezeichnete Altstadt Monacos liegt auf einer felsigen Halbinsel und wird geschmückt von Befestigungsanlagen und dem berühmten Fürstenpalast, wo die Herrscherfamilie Grimaldi residiert. Unterhalb des Hügels liegt der graziöse Hafen Port Hercules.

Hotels & Reiseangebote in Monaco

Monaco auf einen Blick

Operngebäude Monaco - © rh2010/Fotolia.com

Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Casino Monte Carlo
  • Fürstenpalast
  • Monaco-Ville
  • Ozeanographisches Museum
  • Exotischer Garten
  • Musée du Vieux Monaco
  • New National Museum of Monaco

Monaco entdecken und erleben

Das wohl bekannteste Fürstentum dieser Welt liegt an der Riviera, ganz in der Nähe zur italienischen Grenze. Monaco bietet das passende Urlaubsprogramm für jeden Geschmack. Die Attraktionen sind vielfältig – von kulinarischen Erlebnissen über unterhaltsame Freizeitaktivitäten bis zu städtischen Sehenswürdigkeiten findet man hier alles.

Die Erkundung Monacos kann abenteuerlich gestaltet werden. So kann man z. B. einen Hubschrauberflug über die Stadt unternehmen, eine Privattour mit einem Boot genießen oder bei einer Stadttour im Ferrari ein bisschen vom Luxusfeeling der Stadt erleben.

Besonders sehenswert ist das Casino Monte Carlo, in welchem die Spiellaune rund um die Uhr herrscht. Auch von außen lässt sich das Gebäude auf jeden Fall sehen.

Ein weiteres Highlight Monacos ist der Fürstenpalast, die Residenz der Herrscherfamilie Grimaldi. Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert erbaut und war von einer Festung umgeben. Die absolute Hauptattraktion Monacos begeistert mit prunkvollen Königssälen, die man besichtigen kann.

Sehenswerte Orte in Monaco

1 / 6

Casino Monte-Carlo

Die Spielbank Monte-Carlo zählt zu den bekanntesten der Welt. Die Anfänge des Casinos reichen zurück bis ins Jahr 1854, als man nach neuen Einnahmequellen suchte. Das Juwel der Belle Epoque gehört zu den renommiertesten Casinos Europas und sollte bei einem Monaco-Besuch auf jeden Fall bewundert werden.

Monaco-Ville

Der älteste und kleinste Stadtbezirk hat eine Fläche von nur 0,2 km². Die historisch befestigte Altstadt weist noch heute Reste der Befestigung auf. Das schöne "Le Rocher" liegt auf einer felsigen Halbinsel zwischen den beiden Häfen Monacos. Hier befindet sich ebenfalls der imposante Fürstenpalast.

Fürstenpalast

Der Fürstenpalast ist Residenz der Herrscherfamilie Grimaldi und wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Früher war das Schloss von einer Festung umgeben. Die absolute Hauptattraktion Monacos begeistert mit prunkvollen Königssälen, die besichtigt werden könne.

Ozeanographisches Museum

Das Ozeanographische Museum wurde 1889 gegründet und ist ein Institut für Meereskunde. Es befindet sich an einem ins Mittelmeer reichenden steilen Felshang in der Altstadt Monacos. Man kann zahlreiche Aquarien besichtigen und erhält alle möglichen Informationen rund ums Meer.

Exotischer Garten

Der 15.000 m² große Jardin Exotique begeistert mit seltenen Pflanzenarten und 60 m unter der Erde angelegten Tropfsteinhöhlen. Außerdem hat man eine tolle Aussicht auf das ganze Fürstentum, da der Garten am Hang eines Felsens errichtet wurde.

Musée du Vieux Monaco

Das Museum in der Altstadt stellt Gegenstände der alten Kultur Monacos aus, so z. B. Keramik, Gemälde, Möbel und Kostüme, und zeigt den früheren Alltag der Einwohner anschaulich.

Events & Veranstaltungen in Monaco

Formel 1

Ein Highlight Monacos für die Sportfans ist das jährlich stattfindende Formel 1 Spektakel. Der Grand Prix von Monaco wird auf dem Stadtkurs Circuit de Monaco ausgetragen und führt unter anderem durch Monte Carlo.

Internationales Zirkusfestival

Das Internationale Zirkusfestival wurde 1974 ins Leben gerufen und ist seitdem zum weltweit größten Ereignis der Zirkuswelt herangewachsen. Alle Kontinte werden bei diesem Ereignis vertreten und die höchste Auszeichnung, "Der Goldene Clown", zeichnet die besten Artisten der Welt aus.

Rosenball

Der jährlich im März stattfindende Rosenball wird von der Sociéte des Bains de Mer in der imposanten Salle des Etoiles ausgerichtet. Das außergewöhnliche Rendezvous versammelt die internationale High Society und taucht das Fürstentum in eine strahlende Stimmung. Vor allem jedoch ist der Ball eine Wohltätigkeitsveranstaltung, deren Gewinne aus den Tombolas und Preisen vollständig der Princess-Grace-Stiftung zugute kommen.

Monaco Yacht Show

Alljährlich im September findet die Monaco Yacht Show statt, bei der die rennomiertesten Yachten der Welt im Port Hercules zusammentreffen. Für Yachtsportbegeisterte ist dieses Ereignis perfekt, um das beste Megayachtenangebot zu besichtigen, die neuesten Innovationen kennenzulernen und sogar die Geschäftsführer der führenden Hersteller zu treffen.