Lyon – eine charmante Stadt an der Rhône

Tauchen Sie ein in die Geschichte Lyons!

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab 40 €

Lyon – Teil des UNESCO Kulturerbes

Dort, wo Rhône und Saône zusammenfließen, liegt Frankreichs drittgrößte Stadt Lyon. Die Metropole im Südosten Frankreichs ist die Hauptstadt der Region Rhône-Alpes und umgeben von den Hügeln Fourvière und Croix Rousse. Mehr als 200 Sehenswürdigkeiten, insbesondere die seit 1998 zum Weltkulturerbe gehörende Altstadt, erzählen von Lyons 2.000 Jahre alter Geschichte und ziehen Sie in den magischen Bann der Stadt. Flanieren Sie durch enge Gassen im charmanten Vieux-Lyon, besuchen Sie die gotische Kathedrale St. Jean oder genießen Sie die lebhafte Atmosphäre Lyons am Place Bellecour, dem schönsten Platz der Stadt.

Hotels & Reiseangebote in Lyon

Hotel wählen und Bahnfahrt ab 39,90 € pro Person & Strecke dazu buchen

Lyon auf einen Blick

Blick auf die Stadt von der Notre Dame aus - © ventdusud / 2016 Thinkstock.

Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Notre-Dame Fourvière
  • Altstadt "Vieux Lyon"
  • Kathedrale St.Jean
  • Les Traboules
  • Place Bellecour
  • Amphitheater
  • Place des Terreaux
  • Opéra Nouve
  • Hôtel de Ville

Lyon entdecken und erleben

Lyon ist nicht nur die drittgrößte Stadt Frankreichs, sondern auch ein florierendes wirtschaftliches Zentrum. Nicht zuletzt deswegen bietet die Metropole an Rhône und Saone viele Sehenswürdigkeiten, spannende Geschäfte und Restaurants sowie eindrucksvolle kulturelle Veranstaltungen.

Bei diesem beeindruckenden Mix aus Geschichte und Kultur gibt es in Lyon viel zu entdecken. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Stadt und erzählen von den verschiedensten Epochen, die Lyon durchlaufen hat. Die zwei wohl bekanntesten Highlights der Stadt erleben Sie bei einem Besuch in der Kathedrale St. Jean und in der Basilika Notre-Dame de Fourvière, die als das Wahrzeichen der Stadt gilt.

Vieux-Lyon, die charmante Altstadt von Lyon, bringt Sie zurück in die Renaissance. Da dieses Stadtviertel sehr gut erhalten ist und noch heute einen guten Eindruck davon ermittelt, wie man in der Renaissance in Lyon gelebt haben mag, gehört Vieux-Lyon seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Kulturell weiß Lyon mit seinem römischen Amphitheater sowie seinem Maison de la Danse, das beeindruckende Tanzveranstaltungen aus allen Genres anbietet, zu begeistern.

Zudem werden Sie in Lyon auch kulinarisch verwöhnt. Die einfache, aber sehr feine Küche der Region ist bekannt für seine Spezialitäten und großen Küchenchefs. Freuen Sie sich darauf, diese leckeren Gaumenfreuden, bei einem Streifzug durch die einladenden Lokale der Stadt zu genießen.

 

Sehenswerte Orte in Lyon

1 / 7

Basilika Notre Dame de Fourvière

Schon im 11. Jahrhundert stand dort, wo heute die Basilika thront, eine kleine Kapelle. Heute ist die Basilika besonders bekannt wegen der goldenen Marienstatue auf dem Dach. Sie erinnert an die Zeiten der Pest, von der Lyon wie durch ein Wunder verschont blieb. Heute gehört das Bauwerk zum UNESCO Weltkulturerbe und zieht viele Besucher an.

Kathedrale St. Jean

Dieses Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes. Zum einen ist es seine imposante Erschienungsform, die Besucher aus aller Welt in ihren Bann zieht. Zum anderen ist es seine bewegte Geschichte. Darüber hinaus beherbergt die Kathedrale eine außergewöhnlich detaillierte und genaue astronomische Uhr aus dem 14. Jahrhundert, die bei einer Besichtigung bestaunt werden kann.

Les Traboules

Die Traboules sind versteckte Gänge abseits der geschäftigen Straßen, die Innenhöfe und Treppenhäuser miteinander verbinden. Hier lassen sich lange Wege schnell und ungesehen zurücklegen. Es gibt mehrere hundert von ihnen und sie verleihen der Altstadt von Lyon etwas Geheimnisvolles.

Place Bellecour

Ein Besuch des Place Bellecour gehört zu jedem Lyonaufenthalt dazu. Er zählt zu den größten Plätzen des Landes und ist bei Besuchern wie Einwohnern gleichermaßen beliebt. In seiner Mitte thront ein Standbild von Louis XIV. Der Platz wird gelegentlich auch für größere Veranstaltungen unter freiem Himmel genutzt. Darüber hinaus ist er ein beliebter Startpunkt für eine Shoppingtour, denn von dort gehen die beiden größten Einkaufsstraßen der Stadt ab.

Amphitheater

In Lyon gibt es zwei Amphitheater aus der Zeit der Römer. Sie sind beliebt bei geschichtsinteressierten Besuchern, werden aber auch als Veranstaltungsort für Konzerte oder Bühnenschauspiele genutzt. Besonders im Sommer trifft man dort auf Menschen aus aller Welt.

Place des Terreaux und Hôtel de Ville

Der Platz ist bekannt für seine vielen kleinen Fontänen, die leicht zu übersehen sind. Die beiden berühmtesten Gebäude am Rand des Platzes sind das Museum der Schönen Künste und das Hôtel de Ville. Das Rathaus ist eines der historischsten Gebäude der Stadt und kann besichtigt werden.

Am Ufer der Saône

Die Saône ist einer von zwei Flüssen, die durch Lyon fließen. Teilweise führen Straßen entlang des Ufers, teilweise sind es hübsche Promenaden, auf denen sich ein kleiner Spaziergang lohnt.

Events & Veranstaltungen in Lyon

Renaissance-Festival

Die Altstadt von Lyon, "Vieux-Lyon", zählt zu den größten Renaissance-Vierteln Europas und ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Alljährlich im April wird Lyons Vergangenheit mit viel Musik, Show und Tanz gefeiert. Besuchen Sie die typischen Schauplätze wie z. B. die versteckten Passagen, auch "Traboules" genannt, und tauchen in Lyons beeindruckende Geschichte ein.

Kathedrale von Lyon - © prosiaczeq / 2016 Thinkstock.

Les Nuits de Fourvière

Das Musikfestival Nuits de Fourvière lockt jedes Jahr in den Sommermonaten Juni, Juli und August zahlreiche Besucher nach Lyon. Über 60 Aufführungen aus den Bereichen Musik, Theater und Tanz verleihen den Sommernächten einen magischen Zauber und machen Ihre Reise nach Lyon zu einem unvergesslichen Erlebnis mit besonders vielen Emotionen.

Festival of lights in Lyon - © eddygaleotti / 2016 Thinkstock.

Fête des Lumières

Jedes Jahr im Winter wird Lyon in ein zauberhaftes Farbenspiel getaucht. Das Lichterspektakel in den verschiedenen Bezirken lockt viele Besucher, darunter Familien und Gruppenreisende, in die Stadt. Hintergrund des Lichterfestes ist die Einweihung der Statue der Jungfrau Maria auf dem Hügel Fouvière im Jahre 1852. Hierfür zündeten Bürger Kerzen an und stellten sie in ihre Fenster. Heute werden weniger Kerzen angezündet, dafür erstrahlt die ganze Stadt in einem Mix aus Licht, Laser, Video und Feuerwerk. Dieses Lichterspiel begeistert Besucher jedes Jahr aufs Neue und zeigt einen ganz besonderen Blick auf Lyon.

Weitere Reiseziele