Brandenburg – Land der Schlösser und Seen

Brandenburg –
zwischen Wasser und Bäumen

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab 45 €

Brandenburg – einsame Schönheit

Die Region liegt im Nordosten Deutschlands und ist so vielseitig wie kaum eine andere in Deutschland. Besucher kommen wegen der Stille und Weite der Landschaft, aber auch wegen der zahlreichen Seen und Kanäle, auf denen gesegelt und gesurft werden kann, die aber auch gemütlich mit dem Hausboot erkundet werden kann. Fahrradtouren bieten sich hier hervorragend an, schließlich besitzt Brandenburg mit rund 5000 km Radwegen und kaum Steigungen optimale Bedingungen.

Brandenburg auf einen Blick

Sonnenuntergang im Park Babelsberg - © ebenart/Fotolia.com

Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Besucherbergwerk F60
  • Schiffshebewerk Niederfinow
  • Schloss und Park Sanssouci (Potsdam)
  • Lübbenau/Spreewald
  • Werder an der Havel
  • Brandenburg an der Havel

Brandenburg – Natur pur an allen Ecken

Kein anderes Deutsches Bundesland bietet so viele Angebote die Natur zu genießen wie Brandenburg. Und so eine Vielfalt – der Spreewald, der oftmals einem Urwald ähnelt, liegt nur eine Stunde entfernt von der Lausitz, wo bis heute Bergbau betrieben wird. Wer in Brandenburg mit dem Auto unterwegs ist, der wird schnell feststellen, dass es hier überall Alleen gibt, die sich scheinbar endlos durch die Landschaft ziehen.

Sehenswertes in Brandenburg

1 / 6

Der Spreewald

Hier muss sogar die Post mit dem Boot kommen! Nur eine Stunde von Berlin entfernt findet sich ein urwaldartig anmutendes Paradies. Über insgesamt 250 Kilometer erstreckt sich das System der Kanäle, die die Gegend durchziehen. Zur Erkundung bieten sich Kahntouren an, die in Lübbenau starten.

Potsdam

Die lebendige Stadt südwestlich von Berlin ist ein tolles Ausflugsziel: Schloss und Park Sanssouci wurden 1990 von der UNESCO zum Welterbe ernannt und ziehen Besucher aus aller Welt an. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das holländische Viertel sowie der Filmpark Babelsberg.
Jetzt Potsdam entdecken!

Schiffshebewerk Niederfinow

Das Schiffshebewerk wurde errichtet, um das Gefälle der Havel-Oder-Wasserstraße zu überwinden. Dabei werden die Schiffe mit einer Art Fahrstuhl 36 m weit in die Höhe bzw. Tiefe befördert, wo sie ihre Fahrt fortsetzen können.

Schwielowsee

Der Schwielowsee, der sich aus der Havel speist, ist nur einer der zahlreichen Seen der Region Potsdam-Mittelmark. Aber er ist mit Sicherheit einer der schönsten. In den an seinem Ufer liegenden Orten wie Werder, Caputh oder Geltow lassen sich Elektroboote für Tagesausflüge mieten. Ein Führerschein ist dafür nicht erforderlich.

Werder an der Havel

Die Stadt, deren schönster Teil sich auf einer Insel in der Havel befindet, ist staatlich anerkannter Erholungsort.

Alleen

Die von Bäumen gesäumten Straßen sind nicht nur hübsch anzusehen, sie sind auch praktisch: die vielen Bäume filtern Staub und Abgase aus der Luft und reinigen das Grundwasser von Schadstoffen. In Brandenburg gibt es besonders viele Alleen. Als eine der schönsten in ganz Deutschland gilt die Lindenallee zwischen Denso und Annenwalde.

Feste & Veranstaltungen in Brandenburg

Werder während des Baumblütenfests - © Kalle Kolodziej/Fotolia.com

Baumblütenfest Werder

In der Woche um den 1. Mai lockt Brandenburgs größtes Volksfest jährlich mehrere hunderttausend Besucher in die Stadt und ihre Umgebung. Die Obstbauern bieten in dieser Zeit Angebote zum Aufenthalt und zur Weinverkostung, in Werder selbst locken zahlreiche Fahrgeschäfte und Verpflegungsstände. Das erste Baumblütenfest wurde im Jahre 1879 veranstaltet, damals wie heute um den Höhepunkt des Blütenstandes der zahlreichen Obstbäume der Region zu feiern.

Feuerwerk beim Vorabendkonzert der Schlössernacht - © Kultur im Park GmbH

Potsdamer Schlössernacht

An zwei Abenden im August werden Schloss und Park Sanssouci märchenhaft illuminiert. Darüber hinaus erwarten die Besucher über das gesamte Gelände verteilt Darbietungen renomierter internationaler Künstlergruppen und Musiker in einer einzigartigen Atmosphäre. Als Highlight gibt es an beiden Abenden ein großes Feuerwerk.

Kloster Lübbenau - © Marcel Blasseck

Brandenburgische Sommerkonzerte

Das Festival findet jährlich in ganz Brandenburg statt. Zum Konzept der Brandenburgischen Sommerkonzerte gehört neben zahlreichen Konzerten in bis zu 30 Orten auch, den Besuchern den Veranstaltungsort durch Ortsführungen, Schiffsfahrten oder der Besichtigung von Baudenkmälern zu zeigen. Im ersten Veranstaltungsjahr 1990 ging es vor allem darum, den Einwohnern West-Berlins, denen der Besuch des DDR-Umlands nur eingeschränkt möglich war, ihre direkte Umgebung näher zu bringen. Die Konzerte finden nicht nur in klassischen Konzerthallen statt, gespielt wird auch in Kirchen und Klöstern.

Weitere Reiseziele

*19,90 € Super Sparpreis - 10% Paketbucher-Rabatt = Bahnfahrt ab 17,90 €: Der 10% Paketbucher-Rabatt in Höhe von 10% gilt auf den Super Sparpreis sowie den Sparpreis und nur bei Buchung von Hotel+Bahn im Paket. Für Flexpreise, RIT-Fahrkarten den Sparpreis Europa oder den Super Sparpreis wird kein Rabatt gewährt. Der rabattierte Fahrkartenpreis wird direkt bei der Buchung angezeigt. Dieses Angebot ist nicht mit weiteren Aktionen/Rabatten (z. B. BahnCard und Rabatt-Gutscheine) kombinierbar. Der Rabatt gilt nur bei Neubuchung und kann nicht bei bereits gebuchten Reisen genutzt werden.