Vorweihnachtliches Wochenende am Titisee

Schneelandschaft am Titisee - © Dennis Wegewijs/stock.adobe.com

Der Titisee – ein heilklimatischer Kurort im Hochschwarzwald
Eines der bekanntesten deutschen Ausflugsziele, der Titisee, bietet all das, was man sich unter typischem Hochschwarzwald vorstellt. Dieses Reiseziel bietet Unterhaltung für die unterschiedlichsten Interessen. Wer nach der ultimativen Entspannung sucht kann seinen Urlaub am Titisee in einem Wellnesshotel verbringen, auf Abenteurer wartet die größte Naturskisprungschanze Deutschlands und auch zum Wandern oder Rad fahren ist die Gegend perfekt. Man kann natürlich auch, wie in unserem Fall, einen wunderschönen Wochenendurlaub mit der Familie verbringen und von den reichhaltigen touristischen Angeboten der Region profitieren.


Unser Hotel – gemütlich und traditionsreich
Als wir freitagnachmittags in unserem Zuhause für die nächsten zwei Nächte, dem Parkhotel Waldeck, ankamen, stellten wir begeistert fest, dass unser Hotel zwar sehr ruhig aber auch zentral gelegen ist. Praktisch und entspannend zugleich! Der Titisee ist nur etwa 500m von unserem Hotel entfernt, weshalb wir nach unserer Ankunft einen wunderbaren Spaziergang zum See machten. Danach probierten wir die Cocktails der hoteileigenen Cocktailbar – es gibt eine riesige Auswahl. Unsere Getränke konnten wir in der Kaminlounge in einer gemütlichen Atmosphäre genießen. Außerdem entdeckten wir, dass im Hotel Billard und Tischtennis zur Verfügung stehen. Wir hatten Halbpension gebucht und erfreuten uns abends an einem 5-Gang-Wahlmenü mit einer vegetarischen Variante. Die Auswahl war überaus vielfältig: ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch – es war für jeden etwas dabei und es hat alles außerordentlich gut geschmeckt. Für unseren 2-jährigen Sohn gab es ein kindgerechtes 3-Gänge-Menü mit frischen Zutaten.
Das Service-Personal war ausgesprochen flexibel, unkompliziert und aufmerksam und ging stets auf unsere Wünsche ein. Uns wurden leckere Weine empfohlen und das Personal nahm sich sogar die Zeit, unserem Sohn die im Raum stehende Kuckucksuhr zu erklären. Diese Uhren sind ein typisches Wahrzeichen für den Schwarzwald – sogar die weltgrößte Kuckucksuhr findet man hier.
Auch das Frühstücksbuffet war besonders vielfältig. Geboten wurden zahlreiche Brot-, Cerealien- und Obstsorten, viele hausgemachte Marmeladen sowie die Möglichkeit, sich frische Waffeln zu machen.
Der hoteleigene Wellness-Bereich ist zwar etwas kleiner, lässt aber trotzdem nichts zu wünschen übrig. Er besteht aus einem Hallenbad, Innen- und Außen-Whirlpool, mehreren Saunen, einem entspannenden Dampfbad und sogar einem Ruheraum. Auch Beauty-Anwendungen sind buchbar.


Auch, oder gerade, im Winter gibt es zahlreiche Freizeit-Angebote
Da wir mit unserem Sohn reisten, konzentrierten wir uns in unserer Freizeit-Planung auf kindgerechte Aktivitäten. Perfekt hierfür war das Badeparadies Schwarzwald, welches nur ca. 800 m von unserem Hotel entfernt liegt. Wir konnten es zu Fuß erreichen und verbrachten einen schönen, vorweihnachtlichen Tag in den Themensaunen, an der Poolbar und bei dem vielfältigen Rutschen-Angebot. Besonders schön ist hier das Panoramadach, aus welchem man wunderbar die Gegend betrachten kann.
Als äußerst praktisch empfanden wir die kostenlose Hochschwarzwald Card, die man bei einem Mindestaufenthalt von zwei Nächten erhielt. Mit dieser kann man die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen und zahlreiche Freizeitaktivitäten sind inklusive. Mit dieser Hochschwarzwald Card konnten wir kostenlos nach Titisee-Neustadt fahren, wo wir den verschneiten Kurpark und den dortigen Spielplatz genossen. Auch das schöne Münster St. Jakobus war unseren Besuch wert. Dieses Bauwerk, welches eigentlich gar kein Münster, sondern eine Pfarrkirche ist, wurde erst 1897 im massiven spätgotischen Stil erbaut.


Das ist unser Fazit
Wir erlebten ein herrliches Wochenende in der Vorweihnachtszeit. Das Hotel bietet eine ausgesprochen gute Lage, kann mit einer hervorragenden Küche strotzen und besitzt einen schönen Wellnessbereich. Auch das Personal war stets freundlich, weshalb wir uns als Gast überaus willkommen und wohl fühlten. Wir würden Ihnen dieses Hotel definitiv empfehlen, egal ob Sie als Paar, als Freunde oder als Familie reisen.

Worauf warten Sie?  Buchen Sie jetzt bei Ameropa Ihre Wellnessreise zum Titisee.


Aurore, Einkauf

Reiselust -
der Ameropa Blog

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie weitere wertvolle Insider-Tipps!

Mehr Insider-Tipps