Ein erlebnisreiches Wochenende in Wien

staedtereisenwienschlossschoenbrunn.jpg

Eine Reise nach Wien ist immer ein Erlebnis. Unsere Anreise mit dem Zug war sehr angenehm, da wir via Passau an der Donau entlang gefahren sind. Nach 7 Stunden sind wir im neuen und beeindruckenden Wiener Hauptbahnhof angekommen. Von dort aus sind wir anschließend nur 8 Minuten lang ins Hotel Simm´s gefahren.

Die Metropole der Entspannung
Dort angekommen ist uns sofort etwas aufgefallen: Trotz Millionenstadt ist Wien nicht mit anderen Städten vergleichbar. Es gab keinen Großstadtstress und auch keine Hektik wie wir sie aus Frankfurt kennen. Die Einwohner waren immer freundlich und hilfsbereit, egal wo wir uns befanden. Das beste Wiener Schnitzel, welches so groß wie ein Plattenteller ist, haben wir bei „Figlmüller“ gefunden. Sie müssen unbedingt vorher reservieren, da es allseits bekannt ist. Ein weiteres Schmuckstück ist das Café Sacher. Dort fühlt man sich in die Zeit von Sissi und Franz zurückversetzt. An diesem Café erkennt man sehr gut den Stil von Wien. Denn Wien lebt von seiner kaiserlichen Vergangenheit, den traditionellen Caféhäusern, den Prachtbauten wie z. B. Schloss Belvedere, Schloss Schönbrunn, die Hofburg und vielem mehr, man kommt kaum aus dem Staunen raus. Das schönste an Wien ist, dass alle Sehenswürdigkeiten gut und in kurzer Zeit erreichbar sind.
Woran ich mich gewöhnen muss, ist der spezielle Wiener Charme, den einige Kellner haben. Was mir auch aufgefallen ist, dass es an den Straßen kaum bis gar keine Bäume gibt. Hier muss man in die verschiedenen Parkanlagen der Stadt oder zur Donau mit weitläufigen Grünanlagen fahren.

Wiener Attraktionen
Die Vielfalt an Attraktionen in Wien ist sehr groß. Vom Schloss Schönbrunn, dem Prater, der Hofburg bis zu klassischen Konzerten, einem Casino und etlichen Stadtrundfahrten ist alles dabei.
Für einen Besuch in Wien kann ich Ihnen nur empfehlen, dass Sie sich vor Ihrer Anfahrt über die einzelnen Attraktionen informieren und einen kleinen Stadtplan mit Ihren gewünschten Zielen markieren.

Mein Fazit
Wien ist eine fantastische Stadt, die ich auf jeden Fall noch einmal besuchen muss. 3 Tage hier sind definitiv zu wenig. Mit den ganzen neuen Eindrücken gehen die Tage wirklich schnell um. Die Freundlichkeit der Einwohner erschafft ebenfalls ein tolles Flair, das jeden in den Bann der Entspannung zieht. Es gab nirgends unfreundliche Einwohner.

Sie möchten ebenfalls mit Ihrer Familie einen spannenden Kurzurlaub erleben? Dann buchen Sie jetzt mit Ameropa Ihre Reise nach Wien!

Anita, Vertrieb

Reiselust -
der Ameropa Blog

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie weitere wertvolle Insider-Tipps!

Mehr Insider-Tipps