Berlin feiert 30 Jahre Mauerfall

Brandenburger Tor 1989 - © Landesarchiv Berlin
Am 9. November ist es soweit und der Mauerfall jährt sich zum 30. Mal.
Anlässlich des Jubiläums finden einige Veranstaltungen in ganz Berlin rund um das Thema Wiedervereinigung, dem Bau der Berliner Mauer und der Überwindung der Mauer durch die Friedliche Revolution von 1989 statt.
 
Das Event
Die Mauer teilte Berlin 28 Jahre lang in Ost und West. Riss Familien, Freunde und Nachbarn auseinander. Betonmauer, Stacheldraht und Selbstschussanlagen zementierten die Spaltung von Ost und West. 2019 feiert Berlin die Wiedervereinigung und Demokratie. Vom 4. bis 10. November wird Berlin zum Open-Air-Ausstellungs- und Veranstaltungsgelände. Ein stadtweites Musikfestival am Abend des 9. Novembers stellt den Höhepunkt der einwöchigen Feierlichkeiten dar. Auf zahlreichen Bühnen werden Künstler auftreten. Für jeden Musikgeschmack, von Rock über Jazz und Pop, ist etwas dabei. Besonders sehenswert sind die 30.000 Botschaften unter dem Namen „Deine Vision im Himmel über Berlin“ von Berlinerinnen und Berlinern, die ab dem 4. November im Rahmen einer Kunstinstallation über der Straße des 17. Juni schweben werden. Ebenso werden an ehemaligen Originalschauplätzen Hörstationen, Schautafeln, Soundinstallationen, Bildschirme und andere Medien aufgestellt, um den Besuchern diesen wichtigen Teil der Deutschen Geschichte näher zu bringen.
 
Attraktive Paketangebote zum Jubiläum in Berlin
Wir empfehlen Ihnen eine Reise vom 09.11.-11.11. nach Berlin. Wie wäre es mit einem Aufenthalt im Hotel ABION Spreebogen Berlin ****. Neben Ihrer Übernachtung mit Frühstücksbuffet erhalten sie ein kostenfreies Upgrade in ein Maritim Deluxe Zimmer, eine Flasche Wasser bei Anreise pro Zimmer und die Bahnfahrt 2. Klasse. In Ihrem Paket ebenfalls inkludiert sind die 2 stündige Mauer-Tour und ein Rundgang über die „Straße der Erinnerungen“ und dem Mauerfall-Denkmal (ca. 20-30 Minuten). Daneben bleibt natürlich noch Zeit für den individuellen Besuch des kostenfreien Mauerfall-Konzerts mit nationalen und internationalen Künstlern. Zum Paket gelangen Sie hier.
Als Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit für einen Aufenthalt vom 08.11.-11.11. im Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz ****. Neben den drei Übernachtungen inklusive Frühstück und der Bahnfahrt 2. Klasse erhalten Sie ein Begrüßungsgetränk, ein 3-Gang-Menü „30 Jahre Mauerfall“ und eine 2-stündige Mauer-Tour. Wie im Programm 1 haben Sie auch hier die Möglichkeit zum individuellen Besuch des kostenfreien Mauerfall-Konzerts. Zum Paket gelangen Sie hier.
 
Zusatzleistungen rund um Ihre Reise!
Ebenfalls lohnt sich das hinzubuchen der Berlin CityCard. Diese gewährt Ihnen kostenlosen oder vergünstigten Eintritt in einige Museen in Berlin. Ein paar möchten wir Ihnen gerne folgend vorstellen.
Besuchen Sie zum Beispiel das Mauermuseum, welches Einblicke in das Thema Flucht gewährt. Bestaunen Sie unter anderem präparierte Koffer oder ein Fluchtauto mit Kofferraum-Versteck.
Schauen Sie nach einer Besichtigung der East Side Gallery bei dem The Wall Museum mit seinen über 100 Screens vorbei.
Auch ein Besuch des Berliner DDR-Motorradmuseums empfiehlt sich. Diese einmalige Sammlung zeigt über 140 Modelle aus der ostdeutschen Zweiradproduktion.
Im DDR Museum finden sie zahlreiche Alltags- und Einrichtungsgegenstände aus der Zeit der DDR – hier ist sogar Anfassen erlaubt!
Im Stasi-Museum Berlin erfahren Sie mehr über die Entstehung und Entwicklung der Stasi. Das Besondere ist, dass das Museum in der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR untergebracht ist. Für alle die mehr Action haben wollen ist die TrabiWorld mit Trabi-Safari genau das Richtige. Fahren Sie im Konvoi im vielleicht kultigsten Auto überhaupt durch die Hauptstadt, begleitet von spannender Live-Moderation.
Unser Tipp: Besuchen Sie die Dauerausstellung am ehemaligen Grenzkontrollpunkt Berlin-Friedrichstraße, dem sogenannten Tränenpalast. Über viele Jahre hinweg nahmen am "Tränenpalast" DDR-Bürger Abschied von ihren Besuchern aus dem Westen. Heute dokumentiert der Tränenpalast alltägliche Erfahrungen von Trennung und Zusammengehörigkeit am Grenzübergang. Originalobjekte, Dokumente, Fotos, Ton- und Filmaufnahmen veranschaulichen den "Tränenpalast" als Ausreisehalle. Außerdem zeigt die Ausstellung die wichtigsten Stationen im Vereinigungsprozess 1989/90.
Sie suchen weitere Zusatzleistungen, wie Stadtführungen, Ausflüge oder Musicals? In unserem Katalog Städte endecken ist für jeden die richtige Zusatzleistung dabei.
 

Seien Sie live dabei und erleben Sie das Jubiläum auf besondere Art! Weitere Insidertipps und Highlights für Ihre Städtereise in Berlin finden Sie hier.

Einen unvergesslichen Aufenthalt in Berlin wünscht Ihnen,
Ihr Ameropa-Team
 
An diese Zeit erinnert seit 2011 eine
 
 

Reiselust -
der Ameropa Blog

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie weitere wertvolle Insider-Tipps!
Mehr Insider-Tipps