10 Gründe, warum Sie lieber eine Bahnreise buchen sollten.

frau-mit-rucksack-am-bahngleis-im-sommer - © MStudioImages/gettyimages.com

Mit der Bahn statt mit dem Flugzeug zu verreisen, ist aus vielerlei Gründen vorteilhaft. Die Bahnreise ist entschleunigend und Sie reisen umweltfreundlich. Suchen Sie sich Ihre eigenen Vorzüge heraus!

1. Unterwegs mit Ökostrom

Während Sie mit dem Zug im Fernverkehr auf der Strecke zwischen Hamburg und München lediglich 0,1 Kilogramm CO2 emittieren, berechnet der UmweltMobilCheck der Deutschen Bahn 111,5 Kilogramm CO2 bei einer Reise mit dem Flugzeug. In den Zügen des Fernverkehrs der Deutschen Bahn fahren Sie zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

2. Günstig verreisen
Sowohl für Kurz- als auch Langstreckenflüge müssen Sie aktuell tief in die Tasche greifen. Laut dem Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft bezahlen Sie 2022 für innereuropäische Flüge durchschnittlich 22 Prozent mehr als 2019. Sparen Sie sich das Geld bei der Anreise in Deutschland und Europa und nutzen Sie das Geld lieber für tolle Ausflüge, ein schönes Essen und vieles mehr.

3. Direkte Bahnanbindung vieler Orte
Idyllische Bergdörfer oder berühmte Badeorte an der Küste: Viele Regionen und Orte sind mit der Bahn erschlossen. So können Sie neue Destinationen erkunden, zu denen Sie mit dem Flugzeug nicht reisen könnten. Ein Urlaub in einem abgelegenen Ort ist oft auch attraktiver als in gut besuchten Destinationen.

4. Zeit sparen
Wenn Sie mit dem Flugzeug verreisen, müssen Sie im Schnitt 3-4 Stunden mehr einplanen. Security-Checks, lange Warteschlangen am Check-in sowie das Koffersuchen bei der Ankunft verlängern die Reisedauer mit dem Flugzeug. Aktuell müssen Sie überall in Deutschland mehr Zeit am Flughafen einplanen. Mit dem Zug haben Sie zwar eine längere Reisezeit, jedoch können Sie diese Zeit wunderbar zum Lesen eines Buches nutzen, statt in der Check-in Schlange zu stehen.

5. Natürliches Angebot der nahen Destinationen
Deutschland und seine Nachbarländer haben viel zu bieten. Feinsandige Strände, lange Strandpromenaden, hohe Gipfel und blaue Bergseen: An der deutschen Küste und in den Alpen können Sie viel erleben, was Sie auch in Urlaubszielen in der Ferne erleben können. Hier können Sie sich erholen oder im Urlaub aktiv werden.

6. Herrliche Ausblicke auf die Landschaft
Bei einer Reise mit der Bahn können Sie die herrlichen Ausblicke genießen. Weite grüne Wiesen, sanfte Hügel, Wälder und malerische Dörfer scheinen dank der großen Fenster der Bahn zum Greifen nah.

7. Keine Gepäckbestimmungen
Die Kofferwaage können Sie bei einer Bahnreise gerne im Schrank lassen. Denn Gepäckbestimmungen gibt es in den Zügen nicht. Sie können noch Ihr zweites Paar Lieblingsschuhe einpacken und in Ihrem Urlaubsziel nach Herzenslust shoppen gehen. Und wenn Sie lieber nur mit Handgepäck verreisen, entfallen die Bestimmungen für die Mitnahme von Flüssigkeiten.

8. Komfortabel reisen
Bei einer Reise mit der Bahn sitzen Sie auf gepolsterten Sitzen. Diese sind oft gemütlicher als Sitzplätze auf Kurzstreckenflügen. So können Sie nach Ihrem ereignisreichen Urlaub noch ein wenig entspannen. Sie haben in dem Zug auch mehr Beinfreiheit und mehr Ablagefläche für Ihre Mahlzeit, wenn Sie essen möchten.

9. Kinderfreundliches Reisen
In den Zügen können Ihre Kinder im Bahnwaggon aufstehen und hin- und herlaufen. Sie müssen sich nicht anschnallen und haben so mehr Bewegungsfreiheit. Zudem gibt es Bereiche, die extra für Familien gedacht sind, sodass die Kleinen sich austoben können und dabei niemanden stören.

10. Einheimische kennenlernen
Fahren Sie auch mit einer Regionalbahn an Ihr Ziel? In den Regionalbahnen fahren viele Menschen, die aus der Region stammen. Bei einem Gespräch mit Ihrem Sitznachbarn können Sie wertvolle Geheimtipps für Ihren Urlaub bekommen. Nutzen Sie die Möglichkeit!

 

Bei Ameropa können Sie ganz einfach Ihre Bahnfahrt zum Hotel hinzubuchen oder ein Hotel+Bahn-Paket buchen.

 

 

 

Reiselust -
der Ameropa Blog

Lassen Sie sich inspirieren und erhalten Sie weitere wertvolle Insider-Tipps!
Mehr Insider-Tipps