Auf Schienen durch die Weiten Australiens

Auf Schienen durch die Weiten Australiens

20-tägige geführte Linienzug-Reise

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Opernhaus Sydney - © Paul Liu/Fotolia.com

Entdecken Sie den jüngsten Kontinent an Bord der beiden legendären Züge The Ghan und The Indian Pacific! Im roten Zentrum umrunden Sie den atemberaubenden Ayers Rock bevor Sie mit dem Ghan nach Darwin und zum Kakadu-Nationalpark fahren. Weiter geht es nach Perth wo Sie in den Indian Pacific steigen und 4.352 km von West nach Ost reisen: durch die beeindruckende Nullarbor-Wüste, das trockene Hochplateau und das weite Weinland im Osten bis nach Sydney.

  • Mit Linienzügen einmal durch ganz Australien
  • Australien transkontinental: 4.352 km lange Zugfahrt im legendären Indian Pacific
  • Mystischer Ayers Rock: Besonders eindrucksvoll bei Sonnenauf- und untergang
  • Kontrastreiche Naturlandschaften und Metropolen kombiniert: Unendliche Weiten Australiens und pulsierende Städte
  • Linienflug ab/bis Frankfurt/Main
  • Kleingruppen-Reise mit max. 16 Personen
  • deutschsprechende Reiseleitung

ab 9.980 € p. P.

Reisetermine: 25.3.2019, 9.3.2020

Ihr Reiseverlauf

Barramundi Creek im Kakadu Nationalpark - © TextArt/Fotolia.com

1. Tag: Abends Linienflug nach Singapur.

2. Tag: Ankunft in Singapur am frühen Morgen, Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Bummel durch die Haupteinkaufsstraße Orchard Road oder testen Sie bei einem Abendessen die enorme Restaurantvielfalt der Stadt. Auch ein Besuch des legendären Raffles-Hotels, in dem der Cocktail Singapore Sling kreiert wurde, bietet sich hervorragend an.

3. Tag: Singapur (F). Sie lernen den Stadtstaat mit modernster Infrastruktur bei einer Stadtrundfahrt näher kennen und haben im Anschluss etwas Freizeit. Das Hotelzimmer steht Ihnen bis zum Flughafen-Transfer am Abend zur Verfügung. Am späten Abend fliegen Sie über Adelaide nach Alice Springs.

4. Tag: Willkommen in Down Under. Am Flughafen in Alice Springs werden Sie von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hotel gebracht.

5. Tag: Kata Tjuta Nationalpark (F). Am Morgen geht es los ins Herz des roten Zentrums. Sie besuchen die Olgas (Kata Tjuta Nationalpark), eine Ansammlung großer runder Felskuppen aus Sandstein. Hier haben Sie Gelegenheit, die eindrucksvollen Felsschluchten und fantasievoll gerundeten Formationen zu erforschen.
Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt durch karge Wüstenlandschaften fort bis zum Ayers Rock. Der 3,6 km lange, 2,4 km breite und 348 m hohe Monolith Uluru, auch Ayers Rock genannt, erhebt sich stolz über die Wüstenlandschaft und ist mit der Oper von Sydney das bekannteste aller australischen Wahrzeichen. Vom ca. 2 km entfernten Aussichtspunkt haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf den riesigen Felsen, der für die Aborigines eine besondere kulturelle und religiöse Bedeutung hat. Genießen Sie die Farbvariationen im Licht der untergehenden Sonne – ein unvergessliches Erlebnis. Übernachtung in der Nähe des Nationalparks.

6. Tag: Naturwunder Ayers Rock (F). Heute erleben Sie den Sonnenaufgang am Ayers Rock. Die aufgehende Sonne lässt den Felsen in einem imposanten Licht erscheinen – ein beeindruckendes Naturwunder, für das sich das frühe Aufstehen lohnt. Sie unternehmen eine Rundfahrt um den Ayers Rock und stoppen an einigen Höhlen, die den bis zu fünf Kilometer tiefen Ayers Rock umgeben. Weiter geht es zum Kings Canyon, der über 350 Millionen Jahre alten spektakulärsten Schlucht des Gebietes. Übernachtung im Watarrka-Nationalpark.

7. Tag: Kings Canyon (F). Am Morgen haben Sie Gelegenheit zur Wanderung am Rande des Kings Canyon (für Wanderer mit guter Kondition). Die Anstrengung wird mit einem traumhaften Ausblick auf eine der faszinierendsten Landschaften der Region belohnt. Am Nachmittag geht es zurück nach Alice Springs. Der Abend steht zur freien Verfügung.

8. Tag: Alice Springs und Bahnfahrt mit dem Ghan (F/A). Lernen Sie Alice Springs kennen, wo 1871 mit dem Bau einer Telegrafenverbindung begonnen wurde und dank dessen Australien seither mit dem Rest der Welt verbunden ist. Bei einer Stadtrundfahrt besuchen Sie die alte historische Telegrafenstation, den Royal Flying Doctor Service, der sich seit über 80 Jahren um die medizinische Versorgung im Outback kümmert und die School of the Air. Das größte Klassenzimmer der Welt in Alice Springs unterrichtet isoliert lebende Grundschüler über Ultrahochfrequenzradios. Sie unternehmen einen Spaziergang auf den Anzac Hill, von dem Sie einen weiten Panoramablick auf das Städtchen genießen. Am Nachmittag fährt der legendäre Ghan in Alice Springs ein und Sie unternehmen die Reise in den Norden nach Darwin. Der Ghan legt auf seiner gesamten Strecke (Adelaide – Darwin) quer durch den fünften Kontinent 2.979 km zurück, wovon Sie die spannenderen 1.420 km mitfahren. Abendessen und Übernachtung im Zug.

9. Tag: Nordspitze Darwin (F/M). Sie rollen durch das Tennant Creek in einige der schönsten Landschaften Australiens bis nach Katherine. Ab 1878 – mit Vollendung des Overland Telegraphs – wurde die Region von Europäern besiedelt und zum Zentrum von Obst- und Gemüseanbau so wie Rinderzucht ausgebaut. Sie fahren in den ca. 30 km entfernten Nitmiluk-Nationalpark und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Katherine River. Danach steigen Sie wieder in den Zug nach Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory. Die mittlerweile bedeutende Hafenstadt verdankt ihren Namen Charles Darwin, dessen Schiffskamerad John Lort Stokes, Kapitän der HMS Beagle, den Hafen zum ersten Mal erwähnte und nach dem Naturforscher benannte. Begrüßung von Ihrer neuen deutschsprachigen Reiseleitung in Darwin am Bahnhof und Transfer zu Ihrem Hotel.

10. Tag: Auf den Spuren der Aborigines im Kakadu-Nationalpark (F). Nach dem Frühstück fahren Sie in den 20.000 km² großen Kakadu-Nationalpark, der zum UNESCO-Welterbe gehört und seit Jahrtausenden von Aborigines bewohnt wird. Riesige Galerien mit Felsmalereien der Ureinwohner, Sandstein-Plateaus, rote Klippen, einzigartige Wasserfälle, lange Flüsse, Überschwemmungsebenen und Küstenflächen sowie eine eindrucksvolle und artenreiche Flora und Fauna machen diesen Park zu einem der außergewöhnlichsten Orte Australiens. Während Ihrer Fahrt durch den Nationalpark besuchen Sie den Ubirr Rock, einen Felsen, auf dem sich unzählige, teilweise über 20.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines befinden so wie den Nourlangie Rock, auf dem Malereien von Namaragan, dem Blitz-Geist der Aborigines, zu sehen sind. Übernachtung im Nationalpark.

11. Tag: Bootstour durch den Kakadu-Nationalpark (F). Sie unternehmen eine Bootstour auf dem Yellow Water, dem ganzjährig Wasser führenden Fluss des Nationalparks, der besonders in der Trockenzeit viele Tiere anlockt. Mit etwas Glück erblicken Sie zwischen den riesigen Seerosen eines der gefährlichen Leistenkrokodile oder sehen Kookaburras, Spaltfußgänse, Jabirus und Seeadler. Rückfahrt nach Darwin, der Hafenstadt mit moderner Architektur und
kosmopolitischem Flair.

12. Tag: Flug nach Perth an die Westküste (F). Heute früh verlassen Sie den feuchten Norden und fliegen nach Perth an die Westküste. Die Stadt wurde von Captain James Stirling gegründet. Sein Ziel: die Franzosen von der Besiedlung des australischen Westens abzuhalten. Erzählt werden Ihnen die Annekdoten von der lokalen deutschsprechenden Reiseleitung bei einer Stadtrundfahrt.

13. Tag: Nambung-Nationalpark – Pinnacles Wüste (F/M). Sie fahren heute vorüber an den Weingütern des Swan Valley in das historische Guildford, zu einer der ersten Siedlungen in Western Australia. Weiter geht es in Richtung Westen zur Küstenstadt Cervantes bis zum Nambung-Nationalpark. Hier sehen Sie die Wüstenregion mit bis zu vier Meter hohen Kalksteinsäulen. Am Nachmittag Rückkehr nach Perth.

14. Tag: The Indian Pacific (F/M/A). Transfer zum Bahnhof. Heute begeben Sie sich an Bord des Indian Pacific, der für die nächsten Tage Ihr Zuhause sein wird. Im legendären Zug reisen Sie auf einer Strecke von insgesamt 4.352 km quer durch den fünften Kontinent. Der Zug rollt zunächst von Perth über die Kalgoorlie mitten durch das Outback. In Kalgoorlie wurde 1893 zum ersten Mal Gold gefunden, weshalb es innerhalb einiger Wochen von Goldsuchern überrannt wurde. Noch heute wird hier Gold geschürft und Nickel abgebaut. Sie besuchen eine Goldmine und erfahren mehr über den Abbau. Abendessen und Übernachtung an Bord.

15. Tag: Unendliche Welten (F/M/A). Auf einer Strecke von 478 Kilometern gibt es keine einzige Kurve. Lassen Sie sich im rollenden Takt des Zuges zur absoluten Ruhe bringen, und genießen die vorbeiziehende Landschaft. Sie stoppen in Cook. Die Stadt wurde 1917 gegründet, als das Gleis gelegt wurde. Sie wurde nach dem ehemaligen Premierminister Joseph Cook benannt. Durch Rationalisierungen im Bahnbetrieb schrumpfte die Bevölkerung auf nur noch sechs Personen (3 Paare) zusammen, die in Wechselschicht für die Indian-Pacific Railway arbeiten.

16. Tag: Adelaide und Broken Hil l(F/M/A). Am Vormittag rollt der Zug weiter durch fruchtbares Agrarland und Weinanbaugebiete bis nach Adelaide, in die pulsierende Bundeshauptstadt von South Australia, wo Sie eine Stadtrundfahrt oder Weintour unternehmen. Von Adelaide nimmt der Zug Kurs in Richtung
Ostaustralien. Am Nachmittag erreicht der Indian Pacific Broken Hill. Die kleine Minenstadt und das inoffizielle Zentrum des Outbacks von New South Wales hat sich zu einem Künstlerstädtchen mit über 20 Galerien entwickelt, das Sie während einer Besichtigung näher kennenlernen.

17. Tag: Blue Mountains – Grand Canyon Australiens (F/M). Die Blue Mountains, die Blauen Berge südwestlich von Sydney, sind über 250 Millionen Jahre alt und bieten spektakuläre Aussichten auf pink- und ockerfarbene Sand-steinfelsen. Gegen 9 Uhr morgens steigen Sie am Bahnhof von Mount Victoria aus und fahren mit dem Bus in den Nationalpark. Von vielen Aussichtspunkten genießen Sie traumhafte Ausblicke auf die Felsformationen, wie z. B. die Three Sisters. Einer Aborigine-Legende nach sind die Felsen drei zu Stein gewordene Schwestern, die der Vater zum Schutz vor einem Wassergeist eingesperrt hatte. Es steht auch eine Fahrt auf einer der steilsten Bahnen Australiens auf dem Programm. Am Nachmittag fahren Sie per Zug aus den Blue Mountains nach Sydney rein. Zusammen mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung nehmen Sie Ihr Gepäck aus dem Indian Pacific entgegen und beziehen Ihr Hotel in Sydney. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Altstadt The Rocks mit ihren Lagerhäusern oder werfen Sie einen ersten Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, das Opera House.

18. Tag: Sydney, die charmante Weltstadt (F/M). Am Morgen besichtigen Sie Sydney bei einer Stadtrundfahrt. Sie sehen das Opera House, besuchen den Botanischen Garten von Mrs Macquaries Chair, von dem Sie spektakuläre Rundblicke auf die Stadt und den Hafen genießen können. Weiter geht es durch Chinatown und Darling Harbour in den Stadtteil Kings Cross und in die exklusiven Vororte Double Bay und Rose Bay, bevor Sie den berühmten Bondi Beach erreichen. Ihr Mittagessen nehmen Sie während einer Hafenrundfahrt durch einen der größten und schönsten natürlichen Häfen der Welt ein. Am Nachmittag besichtigen Sie das Opera House von Innen, denn die einmalige Architektur hält aus jedem Blickwinkel etwas Neues bereit.

19. Tag: Rückflug nach Deutschland (F). Transfer zum Flughafen und morgens Flug über Singapur zurück nach Deutschland.

20. Tag: Morgens Ankunft in Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten.
F= Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen

So wohnen Sie

Speisewagen des Indian Pacific

Im Hotel: 1 Nacht im Komfort-Hotel in Singapur und 11 Nächte in charmanten Lodges und Hotels während der Rundreise. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

Im Zug:
The Ghan: 1 Nacht, The Indian Pacific: 3 Nächte. In der Kategorie Gold Classsteht Ihnen in beiden Zügen (The Ghan und The Indian Pacific) tagsüber ein komfortables Abteil mit drei Sitzgelegenheiten zur Verfügung, das abends vom Bordpersonal in ein Schlafabteil mit zwei übereinanderliegenden Betten umgebaut wird. Ihr Doppelabteil verfügt über Waschbecken, Dusche/WC, Kleiderschrank und Leselampe. Zusätzlich gibt es ein Radio, über das Sie spannende Audio-Kommentare empfangen können. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie im Restaurant Queen Adelaide ein. Neben einem herzhaften Frühstück nehmen Sie ein 2-Gänge-Mittag- und 3-Gänge-Abendessen zu sich, wahlweise auch vegetarisch. Die Outback Explorer Lounge lädt zum Verweilen und zu netten Gesprächen mit Ihren Mitreisenden ein. Für Fragen steht Ihnen das Bordpersonal rund um die Uhr zur Verfügung.

ZD1: 2-Bett-Abteil Kategorie Gold Class/DZ.
ZE1: Einzelabteil Kategorie Gold Class (je 2 Einzelabteile teilen sich ein Bad/WC)/EZ.

The Ghan
Der Ghan, dessen Bezeichnung vom The Afghanistan Express abstammt und an die afghanischen Kameltreiber erinnert, die früher den Gütertransport im Outback sicherstellten, ist heute eine rollende Legende. Der Zug fährt auf seiner gesamten Strecke von Darwin im Norden des Landes bis nach Adelaide im Süden oder in umgekehrter Richtung 2.979 Kilometer kreuz und quer durch den Roten Kontinent und durchfährt dabei 4 Klimazonen.

The Indian Pacific
Der Indian Pacific legt von Sydney nach Perth 4.352 km zurück – eine der längsten Bahnstrecken der Welt. Die mindestens 25 silbern glänzenden Waggons, die von amerikanischen Firmen stammen, werden von zwei Dieselloks gezogen. Je nachdem, wie viele Waggons angehängt werden, kann der Zug eine Länge von etwa 410 bis zu 690 m haben. Während der Fahrt mit dem Indian Pacific von Sydney nach Perth stehen Ausflüge in die Minenstadt Kalgoorlie, in Adelaide und im Outback nach Broken Hill auf dem Programm. Die Betreuung auf diesen Ausflügen findet in englischer Sprache statt.

Bordsprache beider Züge ist englisch.

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

    • Linienflüge Frankfurt/M. – Alice Springs und Sydney – Frankfurt/Main (Economy Class) inkl. Steuern/Gebühren
    • Inneraustralischer Flug Darwin - Perth
    • Fahrt und 1 Nacht im The Ghan von Alice Springs nach Darwin
    • Fahrt und 3 Nächte im The Indian Pacific von Perth nach Sydney
    • 12 Nächte in Hotels und Lodges
    • Verpflegung laut Programm, an Bord der Züge inkl. Getränke
    • Ausflüge in Kalgoorlie, Adelaide und Broken Hill während Ihrer Zugfahrt von Perth nach Sydney (englischsprachig)
    • Besuch der Kakadu-, Watarrka-, Uluru-Kata-Tjuta-, Blue Mountains- und Nambung-Nationalparks
    • Sonnenauf und untergang am Ayers Rock
    • Stadtrundfahrten in Singapur, Alice Springs, Perth und Sydney
    • Ausflüge mit modernen klimatisierten Fahrzeugen und Eintritte laut Programm
    • örtliche deutschsprechende Reiseleiter
    • Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
späteste Absage bis 28 Tage vor Reise

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Mir ist bewusst, dass meine personenbezogenen Daten von Ameropa-Reisen GmbH für die Vertragsdurchführung, zur Kundeninformation und kundengerechten Gestaltung der Reiseangebote gespeichert, verarbeitet und innerhalb des DB-Konzerns übertragen und zu den genannten Zwecken genutzt werden. Ihre eingegebenen Daten werden aus Sicherheitsgründen verschlüsselt übertragen. Die Daten sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten durch Ameropa-Reisen GmbH zu Werbezwecken für Reiseangebote, Aktionen und weitere interessante Themen per E-Mail genutzt werden dürfen. Auch für die Abwicklung der Bestellung bei Ameropa-Reisen GmbH können diese Daten automatisiert erhoben, verarbeitet und genutzt werden
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-680

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten oder unser Kontaktformular nutzen.