El Transcantábrico Clásico

Bahnerlebnis im El Transcantábrico Clásico

8-tägige individuelle Sonderzug-Reise

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Eine entspannte und doch außergewöhnliche Art Nordspanien zu entdecken, ist eine Bahnreise mit dem El Transcantábrico Clásico. Der außergewöhnliche Zug fährt seit 1983 mit ca. 50 km/h auf der mit rund 1.000 km längsten Schmalspurstrecke Europas.


Spaniens erster Touristikzug verfügt über fünf Schlafwagen mit 26 Suiten (max. 54 Passagiere) sowie vier Loungewagen (u.a. Restaurant, Pub, Bar, Tanzfläche, Bibliothek, Kellnerservice, TV). Die vier Waggons stellen den einzigartigsten und schönsten Raum des Zuges dar. Sie sind wahrhafte Eisenbahn-Schmuckstücke, die aufgrund ihres äußeren Designs, ihrer Endverarbeitung und Innenausstattung Bewunderung bei allen Gästen hervorrufen. Alle Waggons des El Trancantábrico Clásico sind zum freien Bewegen miteinander verbunden.

 

  • Besondere kulinarische Erlebnisse der nordspanischen Küche
  • Reise auf der längsten Schmalspurstrecke Europas
  • Nächtliche Fahrtunterbrechungen in Bahnhöfen
  • Stadtrundfahrt und Mittagessen in der weltberühmten Pilgerstadt Santiago de Compostela
  • Ausflug in den Nationalpark Picos de Europa
  • Mehrsprachige Reiseleitung

ab 3.600 € p. P.

Reisetermine zwischen dem 9.4. und 21.10.2017, 12.5. und 13.10.2018

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Santiago de Compostela – Viveiro (M/A). Treffpunkt im Parador Nacional de los Reyes Católicos. Mittagessen und Stadtrundfahrt in Santiago de Compostela. Anschließend Bustransfer nach El Ferrol zum Zug und Fahrt nach Viveiro.

2. Tag: Viveiro – Candás (F/M/A). Frühstück im Zug und Reise bis Ribadeo, direkt an der Grenze zwischen Galizien und Asturien gelegen. Von dort aus fahren Sie per Bus zur Playa de Las Catedrales, ein Strand der für seine beeindruckenden Felsformationen bekannt ist, anschließend Stadtbesichtigung in Ribadeo. Während der Zug seine Fahrt in die weiße Stadt Luarca fortsetzt nehmen Sie das Mittagessen ein. Nach einem Besuch der Stadt Weiterfahrt Richtung Candás mit Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Candás – Arriondas (F/M/A). Per Bus geht es nach Avilés, wo Sie die historische Altstadt besichtigen. Anschließend Weiterfahrt nach Gijón – der Ort liegt direkt am Meer - mit Mittagessen und Besichtigung. Nachmittags Fahrt nach Oviedo mit Zeit zur freien Verfügung. Abendessen an Bord und Übernachtung in Arriondas.

4. Tag: Arriondas – Llanes (F/M/A). Fahrt in den Nationalpark Picos de Europa, zu den Seen von Covadonga und nach Cangas de Onís, der ersten Hauptstadt Asturiens, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen werden. Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Llanes, einem kleinen Fischerdörfchen mit Zeit zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Llanes.

5. Tag: Llanes – Santander (F/M/A). Sie erreichen Santillana del Mar mit seinem gut er¬haltenen mittelalterlichen Stadtkern und besichtigen die Höhlen von Altamira. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt mit dem Zug weiter nach Santander. Im Anschluss an die Stadtbesichtigung bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen ist der Besuch des Gran Casino de Santander möglich (Eintrittskarte inklusive). Übernachtung in Santander.

6. Tag: Santander – Villasana de Mena (F/M/A). Während des Frühstücks Zugfahrt nach Bilbao. Stadtrundfahrt mit Besuch des Guggenheim-Museums. Anschließend Mittagessen und freie Zeit am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung in Villasana de Mena.

7. Tag: Villasana – Cistierna (F/M/A). Genießen Sie die atemberaubende Landschaft des Tals von Villasana de Mena. Der Höhepunkt des Morgens wird die romanische Kunst in den Palencia Dörfern von Villalcázar de Sirga, Carrión de los Condes und Frómista sein. Nehmen Sie ein traditionelles Mittagessen zu sich und besuchen Sie die Villa Romana La Olmeda in Saldaña, um die beeindruckende Sammlung von Mosaiken zu bewundern. Rückkehr zum Zug und Weiterreise nach Cistierna. Abendessen und Übernachtung in Cistierna.

8. Tag: Cistierna – León (F). Während des Frühstücks Ankunft in San Feliz. Mit dem Bus geht es weiter nach León. Stadtbesichtigung und Ende der Reise.

Programmänderungen und Änderung des Treffpunkts am 1. Tag vorbehalten.

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (A) = Abendessen

So wohnen Sie

Der El Transcantábrico ist Spaniens erster Touristikzug und verfügt über 5 Schlafwagen mit 26 Suiten (max. 54 Passagiere), 4 Loungewagen (u.a. Restaurant, Pub, Bar, Tanzfläche, Bibliothek, Kellnerservice, TV). Die vier Waggons stellen den einzigartigsten und schönsten Raum des Zuges dar, sie sind wahrhafte Eisenbahnschmuckstücke, die aufgrund ihres äußeren Designs, ihrer Endverarbeitung und Innenausstattung Bewunderung hervorrufen. Alle Waggons sind zum
freien Bewegen miteinander verbunden.

Die Suiten verfügen über ein Badezimmer mit Dusche (Dampfbadvorrichtung, 220 Volt Steckdose), WC und ein Doppelbett. Alle sind mit Kofferablage, Minibar, Safe, Kleiderschrank, Nachttisch mit Telefon, Klimaanlage und Heizung ausgestattet.

 

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

  • Fahrt und 7 Nächte im El Transcantábrico Clásico
  • Verpflegung lt. Programm inkl. Wein/Kaffee bei den Mahlzeiten
  • begleitete Ausflüge im komfortablen Reisebus lt. Programm
  • mehrsprachige Reiseleitung (auch deutsch)
  • Reisedokumentation

Reisetermine:

2018:
Santiago de Compostela - León: 12.5., 26.5., 9.6., 23.6., 7.7., 21.7., 15.9., 29.9., 13.10.
Léon - Santiago de Compostela: 19.5., 2.6., 16.6., 30.6., 14.7., 28.7., 8.9., 22.9., 6.1.0

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns!:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie hier im Katalog "Bahn-Erlebnisreisen weltweit"

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-680

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten oder unser Kontaktformular nutzen.