Bahn-Wandern von Passau nach Wien

Bahn-Wandern von Passau nach Wien

8-tägige individuelle Linienzug-Reise

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Diese Bahn-Wandern Reise hat es in sich – Stadt, Land, Fluss – der Mix ist entscheidend! Auf dem Donau-Panoramaweg zwischen Passau und Wien können Sie eine einzigartige Verbindung aus Natur, Kultur und Genuss kennelernen. Ein besonderes Erlebnis dieser Reise sind Fahrten mit dem Schiff oder der Bahn. Sie ergänzen Ihre Reise und verkürzen den einen oder anderen Fußmarsch und bieten spektakuläre Ausblicke auf Landschaften und Städte.

  • Bahn-Wandern: kombinierte Bahnreise mit vielen Wander- und Aktivmöglichkeiten
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights auf der Route

ab 645 € p. P.

 
Reisetermine:
Anreise montags bis samstags vom 1.5. bis 30.9.2018

Ihr Reiseverlauf

Donauufer - Linz - © Gina Sanders/Fotolia.com

1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau. (F). Am ersten Tag Ihrer Reise haben Sie zwei Wanderrouten als Alternativen zur Auswahl: Der erste Wandervorschlag (ca. 8,5 km, Wanderzeit: 2h30, Aufstieg: 79 m): Sie starten vom St. Stephansdom oder Ihrem Hotel. Machen Sie sich auf den Weg zur Burganlage Veste Oberhaus. Entlang der Ilz erreichen Sie die ehemalige Grafschaft Hals. Von hier gelangen Sie über die Ilzbrücke in die Passauer Altstadt. Der zweite Wandervorschlag (ca. 4 km, Wanderzeit: 1h, Aufstieg: 179 m): Sie starten an der Schanzlbrücke. Am Eingang des Stadtparks beginnen verschiedene Rundwege. Der Rückweg führt auf gleichem Weg zurück.

2. Tag: Schlögen (F). Sie fahren mit dem Schiff nach Schlögen. Ihre Donau-Panoramaweg-Tour beginnt an der Schiffsanlegestelle. Sie gehen aufwärts in Richtung des Aussichtspunktes Schlögener Schlinge. Im Anschluss führt ihr Weg weiter hinauf zum Kleinen Steinerfelsen. Von hier führt Ihr Abstieg in Richtung Inzell und zurück nach Schlögen. Sie nehmen das Schiff zurück nach Passau und spazieren gemütlich ins Hotel zurück (ca. 13,5 km, 4h20 Schifffahrt, Wanderzeit: 4h, Aufstieg 345 m).

3. Tag: Linz – Pöstlingberg (F). Heute fahren Sie mit der Bahn von Passau nach Linz. Die Bahnen fahren stündlich ab. In Linz angekommen, haben Sie vom Hauptplatz einen schönen Ausblick auf die Linzer Kulturmeile. In Richtung Pöstlingberg führt Ihre Tour größtenteils neben den Schienen der bekannten "Pöstlingbergbahn" entlang. Auf dem Weg können Sie den Tiergarten besuchen. Im weiteren Verlauf Ihrer Tour erreichen Sie dann die " Erlebniswelt Pöstlingberg". Zurück nehmen Sie ganz entspannt die "Pöstlingbergbahn", der steilsten Schienenbahn Europas. Anschließend spazieren Sie in Ihr Hotel (ca. 10 km, 1,5h Bahn, Wanderzeit: 3h, Aufstieg 300 m).

4. Tag: St. Florian – Enns (F). Mit der Straßenbahn fahren Sie zum Schloss in Ebelsberg. Von diesem Ausgangspunkt wandern Sie über Rohrbach ins Augustiner Chorherrenstift St. Florian. Der Eintritt ist im Reisepreis inklusive. Ihr Weg führt Sie durch das Ipfbachtal nach Weiling. Hier besuchen Sie das Schloss Tillysburg. Sie erreichen im Anschluss den Donausteig-Rastplatz "Rabenberg" über Volkersdorf. Danach gehen Sie entlang des Mossbachtales in die Siedlungen von Enns (20 km, ca. 30 Min. Straßenbahn, Wanderzeit: 4h30, Aufstieg 355 m).

5. Tag: Enns – St.Valentin – Melk (F). Ihr heutiger Ausgangspunkt ist der Gendarmerieplatz. Von hier gehen Sie nach Ennsdorf. An der Enns entlang führt Ihr Weg durch den Auwald bis nach Kötting und zum Zentrum von St. Valentin. Mit der Bahn, die stündlich fährt, fahren Sie nach Melk. Spaziergang in Ihr Hotel (ca.10 km, 2h Bahn, Wanderzeit: 2,5h, Aufstieg: 435 m).

6. Tag: Melk – Dürnstein – Krems (F). Von Melk fahren Sie mit dem Schiff nach Dürnstein. Hier beginnt Ihre Wanderung am Welterbe-Steig. Über den Kuhberg wandern Sie nach Pfaffenberg und erreichen das Weinbaugebiet Wachau. Alte Weinwege führen Sie in die gemütliche Altstadt von Stein. Sie gehen weiter zur Kreuzbergstiege und wandern von hier zum Hohen Markt und zum Hotel (ca. 13,5 km, 1,5 h Schiff fahrt, Wanderzeit: 4h, Aufstieg: 560 m).

7. Tag: Krems – Wien (F). Heute beginnt Ihr Tag mit einer Bahnfahrt von Krems nach Greifenstein-Altenberg. Am Bahnhof angekommen, wandern Sie den Tempelberh hoch zur Warte und zur Burg Greifenstein. Danach machen Sie sich auf den Rückweg zum Bahnhof Greifenstein. Am Abend nehmen Sie die Bahn nach Wien und erreichen per U-Bahn Ihr Hotel (ca. 7 km, ca., 1h Bahn, Wanderzeit: 2,5h, Aufstieg: 309 m).

8. Tag: Individuelle Rückreise (F).

So wohnen Sie:

Alte Hofburg Wien - © pure-life-picture/Fotolia.com

Sie wohnen 7 Nächte in 3- und 4-Sterne Hotels bzw. 3-Sterne Pensionen/Gasthöfen bzw. in gleichwertigen Häusern. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet. Wenn Sie Halbpension buchen, erhalten Sie abends jeweils ein 3-Gang-Menü (teilweise außer Haus).

Passau: Z. B. 4-Sterne Hotel IBB
Linz: Z. B. 4-Sterne Hotel Schillerpark oder Park Inn
Enns: Z. B. 3-Sterne Hotel Goldenes Schiff 
Melk: Z. B. 4-Sterne Hotel Zur Post
Krems: Z. B. 3-Sterne-Gasthof Klingelhuber
Wien: 4-Sterne Hotel

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

Schlögener Schlinge Donautal - © imagine.IT/Fotolia.com
  • 7 Nächte/Frühstück (=F)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel bis Wien
  • Bahn-, Schiff -, Nahverkehrsfahrten laut Programm
  • Pöstlingbergbahn-Talfahrt
  • Eintritt Stift St. Florian
  • 7-Tage-Servicetelefon
  • Reisedokumentation inklusive Wanderrouten
Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns!:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie hier im Katalog "Bahn-Erlebnisreisen weltweit"

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-680

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten oder unser Kontaktformular nutzen.