Bahn-Wandern: Train des Pignes

Bahn-Wandern: Train des Pignes

9-tägige individuelle Linienzug-Reise ab/bis Nizza

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Der Train des Pignes (Tannenzapfenzüglein) räumt noch heute dem unermesslichen Luxus der Langsamkeit ein Vorrecht ein. Herrliche Wanderungen erlauben im Zusammenspiel mit diesem kleinen Zug, den unberührtesten und rauesten Teil der südlichen Voralpen zu erkunden.

Der CP – Chemins (de Fer) de Provence: Das blaue Bähnchen (Le train des Pignes) bringt Sie von der Côte d'Azur in die Blauen Berge. Die Bahn fährt täglich und bietet fantastische Ausblicke auf die unberührte Landschaft

ab 1.155 € p. P.

Reisetermine:
Bei Anreise Montag bis Mittwoch, Samstag und Sonntag vom 15.4. bis 31.10.2017
Anreise täglich vom 15.4. - 24.10.2018

Ihr Reiseverlauf

Einer der vielen Wanderwege auf der Route

1. Tag: Anreise nach Puget-Théniers (A). Zugfahrt Nizza – Puget-Théniers.

2. Tag: Entrevaux – Puget-Théniers (F/A). Kurze Zugfahrt nach Entrevaux, Ausgangspunkt der Wanderung. Vorbei an der Zitadelle von Entrevaux und über einen Panoramaweg geht es bis zum kleinen verlassenen Weiler Les Lacs. Danach gilt es den Gipfel Aurafort (1050 Meter) zu erklimmen. (ca. 5 Stunden)

3. Tag: Puget – Théniers – Annot (F/A). Transfer nach Léouvé und Wanderung bis zum Col de Roua (1284 Meter), bevor es durch die rote Gesteinswelt von Daluis bergab nach Guillaumes geht (ca. 5 Stunden). Anschließend Transfer mit dem Minibus durch eine grandiose Schluchtenlandschaft und Übernachtung in Annot.

4. Tag: Méailles – Annot (F/A). Am Vormittag Zugfahrt mit dem Train des Pignes bis Méailles. Anschließende Wanderung in das Sandsteingebirge von Annot und zum Col d'Argenton (1468 Meter). Auch ein Abstecher zum Weiler Argenton ist lohnenswert (ca. 5 Stunden bzw. 7 Stunden). Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Annot – Peyresc – Verdontal (F/A). Zugfahrt bis Peyresq. Anstieg zum Dorf, danach über Almen und durch Wälder bis zum Weiler La Colle St. Michel. Abstieg zum oberen Tal des Verdon (ca. 5 Stunden). Transfer mit dem Taxi nach St. André les Alpes.

6. Tag: Moriez – St. André les Alpes (F/A). Fahrt mit dem Zug bis Moriez. Aufstieg zum Gipfel „La Gau de Courchons“ (1543 Meter) bis zum verlassenen Dorf Courchons (1350 Meter). Danach Abstieg durch Pinienwälder bis nach St. André les Alpes (ca. 6 Stunden) Kurz-Variante: Anstieg zum Dorf Courchons, ohne Gipfel (ca. 5 Stunden). Übernachtung in St. André les Alpes.

7. Tag: Barrême – Le Poil – Chabrières (F/A). Zugfahrt bis Barrême. Aufstieg zum verlassenen Dorf von Le Poil (Ruinen) und Abstieg durch die verlassenen Weiler von Creisset, von denen ebenso nur noch Ruinen stehen (ca. 6,5 Stunden). Kurz-Variante: Anstieg zu den Weilern von Creisset, Abstieg nach Chabrières über die Kapelle St. Etienne (ca. 4 Stunden). Übernachtung in Chabrières.

8. Tag: Chabrières – Digne (F). Wanderung über Entrages bis nach Digne (ca. 6 Stunden). Oder Halbtageswanderung über den alten Römerweg (ca. 3 Stunden). Übernachtung in Digne.

9. Tag: Ende der Reise (F). Zugfahrt von Digne zum Ausgangspunkt Puget-Théniers. Anschließend Rückfahrt nach Nizza.

Programmänderungen vorbehalten.

(F) = Frühstück, (A) = Abendessen

So wohnen Sie

Fort Entrevaux - © Grand Angle

8 Nächte in 2- und 3-Sterne-Hotels. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

Gut zu wissen

Diese Reise kann auch als 4-, 7-, 8-tägige Reise gebucht werden. Verlauf, Preise und Termine auf Anfrage.

Anreise: Flughafen Nizza: Bus zum Hauptbahnhof (SNCF; Buslinie Nr. 99), ca. 20 Gehminuten zum Bahnhof Chemins de Fer de Provence oder 1 Station Straßenbahn. Mit dem Auto: In Puget-Théniers ist Parken auf einem Privatparkplatz möglich.

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

Blick auf eine Bergkette in Südfrankreich - © Grand Angle
  • 8 Nächte in Hotels
  • Verpflegung laut Programm
  • Bahnfahrten 2. Klasse und Transfers laut Programm
  • Kurtaxe
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Reisedokument inklusive Wanderrouten

 

Hier erhalten Sie Ihr individuelles Angebot:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Ihr Kontakt bei Buchungsfragen

Sprechblasen

06172 109-680

Es gelten die Verbindungspreise Ihres Telefonanbieters.

Mo. - Fr. 8.30 - 20.00 Uhr
        Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Fragen direkt per E-Mail an uns richten oder unser Kontaktformular nutzen.