Moskau und St. Petersburg

Moskau und St. Petersburg

8-tägige geführte Linienzug-Reise

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Moskau und St. Petersburg – eine fantastische Kombination! Moskau mit dem Kreml, dem Roten Platz oder der Tretjakow-Galerie. Mit dem Schnellzug Sapsan geht es bequem von der Hauptstadt in das „Venedig des Nordens“, wo Sie die Parks von Puschkin mit dem Katharinenpalast und der Große Palast in Peterhof erwarten. Erleben Sie die Höhepunkte zweier russischer Metropolen!

  • Fahrt im Schnellzug Sapsan auf der ältesten Eisenbahnstrecke Russlands
  • Eintritt in Kreml und Eremitage inklusive

p. P. ab 1.948 €

Reisetermine: 29.5., 24.7., 14.8.2020

Frühbuchervorteil:
3 % Ermäßigung bei Festbuchung bis 11.11. für Aufenthalt vom 29.5. bis 21.8.2020

Ihr Reiseverlauf

Basilius Kathedrale in Moskau - © Roland Jung/Fotolia.com

1. Tag: Flug nach Moskau (A). Ankunftszeit auf Anfrage. Abendessen im Hotel.

2‚. Tag: Rund um den Moskauer Kreml (F”/M). Mit der Metro, dem wichtigsten Verkehrsmittel Moskaus, gelangen Sie zum Kreml. Geführter Rundgang durch die begehbaren Teile der  Festungsanlage mit Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale (Uspenski-Kathedrale), Erzengel-Michael-Kathedrale, Rüstkammer. Nach einer Pause setzen Sie Ihre Besichtigungen auf dem Roten Platz fort. Sie gelangen in das ursprüngliche Handels- und Handwerkerviertel des alten Moskaus, Kitai-Gorod, jetzt wieder lebendiges Handels- und Verwaltungszentrum. Nach dem Kremlbesuch genießen Sie ein Mittagessen auf einem Panoramaschi˜, während dieses auf der Moskwa fährt. Der weitere Tag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung.

…3. Tag: Moskauer „Berge“ und Tretjakow-Galerie (F”/A). Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur Christ-Erlöser-Kathedrale, die größte orthodoxe Kathedrale der Welt. Daneben bežndet sich die Patriarchen-Brücke, die einen herrlichen Blick über den Kreml, den Moskwa-Fluss und die Umgebung bietet. Dann geht es in die Sperlingsberge, deren Aussichtsplatz Ÿ60 Meter über dem Moskwa-Fluss liegt. Dieser Hügel wird vom Gebäude der Lomonossow-Universität geprägt, ein „Meisterwerk der stalinistischen Architektur“, 230Ÿ Meter hoch und mit etwa 50Ÿ.000ŸŸŸ Räumen. Am Nachmittag steht eine Führung in der Tretjakow-Galerie auf dem Plan, an der Sie teilnehmen können. Anschließend essen Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe zu Abend.

4Œ. Tag: Fahrt mit dem Schnellzug nach St. Petersburg (F”/A). Vormittags Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie am frühen Nachmittag in den Schnellzug Sapsan steigen, der Sie nach St. Petersburg bringt. Sie überwinden die 650Ÿ km lange, älteste und bedeutendste Zugstrecke Russlands in nicht mehr als 4,5 Stunden und erreichen Geschwindigkeiten von 250 km”/h. Abendessen im Hotel.

5‘. Tag: Winterpalais und Eremitage – Peter- und Pauls-Festung (F). Am Vormittag fahren Sie zum Winterpalais, dessen prunkvolle Fassade sofort verzaubert. Im Inneren bežndet sich eines der legendärsten und größten Kunstmuseen der Welt, die Eremitage! Während einer Führung betrachten Sie die wertvollen Gemälde bekannter Meister wie Rembrandt und Rubens sowie zwei Bilder des Universalgenies Leonardo da Vinci. Nach einer individuellen Mittagspause begeben Sie sich auf eine Rundfahrt durch St. Petersburg. Auf der Haseninsel, der kleinsten Insel des St. Petersburger Archipels besuchen Sie die Peter-Pauls-Kathedrale, die als Begräbnisstätte der russischen Zaren diente. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen (fakultativ).

6”. Tag: Mit der „Raketa“ nach Peterhof (F”/M). Die schönste Park- und Schlossanlage Russlands erreichen Sie heute auf dem Seeweg: Mit einem Raketa-Tragflächenboot starten Sie auf der Newa in der Nähe des Winterpalastes und durchqueren die Bucht zwischen der Newa-Mündung und Kronstadt. Bei gutem Wetter bestaunen Sie die Goldene Kaskade und die Palast-Anlage Peterhofs schon vom Meer aus. Sie spazieren gemeinsam zur Großen Kaskade. Nach der Besichtigung des Großen Palastes in Peterhof haben Sie Zeit für einen individuellen Rundgang durch den Park des „Russischen Versailles“. Nach einem schmackhaften Mittagessen in einem kleinen Familienrestaurant kehren Sie nach St. Petersburg zurück. Abendessen (fakultativ). Der Abend ist der russischen
Ballett-Kunst gewidmet: Im ursprünglichen Haustheater der Zarenfamilie in der Eremitage oder im ältesten Theater Russlands können Sie „Schwanensee“ von Peter Tschaikowski erleben (je nach Verfügbarkeit im Eremitage- oder Alexandinsky-Theater, fakultativ).

–7. Tag: Aus˜ug nach Puschkin mit Besichtigung des Katharinenpalastes (F”/A). Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können fakultativ an einem Ausflug nach Puschkin, zur Sommerresidenz der Zarenfamilie teilnehmen. Die langgestreckte, blau-weiße und goldene Fassade des Katharinenpalastes ist schon von weitem zu erkennen. Nach der Besichtigung des Palastes mit dem Bernsteinzimmer unternehmen Sie noch einen Spaziergang durch den Park. Nach dem Ausflug kehren Sie nach St. Petersburg zurück und genießen gemeinsam in einem Restaurant die russische Küche. Am Nachmittag haben Kulturinteressierte die Möglichkeit, gemeinsam mit der örtlichen Reiseleitung das berühmte Russische Museum zu besuchen (fakultativ). Am Abend
genießen Sie ein Abschiedsabendessen in einem Restaurant.

8™. Tag: Heimreise (F). Vor dem Flug haben Sie noch etwas freie Zeit, bevor Sie zum Flughafen gebracht und Ihre Heimreise antreten. Abflugzeit auf Anfrage.

Programmänderungen vorbehalten.
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

So wohnen Sie

Speisewagen - © Thomas Lebie/Fotolia.com

Im Hotel: 3 Nächte im AZIMUT Smolenskaya Hotel in Moskau, 4 Nächte im Grand Hotel Tschaikovsky in St. Petersburg.

Alle Zimmer mit Bad oder Dusche ”WC.

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

Basilius Kathedrale in Moskau - © Roland Jung/Fotolia.com
  • Linienflüge mit Lufthansa ab/bis Dresden, Leipzig/H., Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, München über Frankfurt/M. nach Moskau und zurück von St. Petersburg (Economy Class) inkl. Steuern/Gebühren
  • 7 Nächte in zentralen 4-Sterne Hotels
  • Verpflegung lt. Programm
  • Besichtigungen und Ausflüge mit der Metro und örtlichen Reisebussen
  • alle Transfers lt. Programm
  • Visagebühren und -beschaffung
  • deutschspr. Reiseleitung ab/bis Ds., zusätzlich örtl., deutschspr. Reiseleitung
  • Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
späteste Absage bis 28 Tage vor Anreise

Zubuchbare Ausflüge:

  • Aus˜ug nach Puschkin mit Eintritt und Führung im Katharinenpalast inklusive Bernsteinzimmer, Spaziergang durch die Parkanlagen und Mittagessen in einem City-Restaurant (7. Tag)
    œžp. P. 90 €
  • Besichtigung und Eintritt in das Russische Museum in St. Petersburg (Dauer ca. 2 h, 7. Tag) ‚žp. P. 20 €
  • Besuch des Balletts „Schwanensee“ St. Petersburg inkl. Transfers (6. Tag) …žp. P. 130 €
  • Abendessen im Hotel in St. Petersburg ¢-Gang-Menü oder Bu˜ffet (5. oder 6. Tag) p. P. 28™ € je Abendessen
Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Mir ist bewusst, dass meine personenbezogenen Daten von Ameropa-Reisen GmbH für die Vertragsdurchführung, zur Kundeninformation und kundengerechten Gestaltung der Reiseangebote gespeichert, verarbeitet und innerhalb des DB-Konzerns übertragen und zu den genannten Zwecken genutzt werden. Ihre eingegebenen Daten werden aus Sicherheitsgründen verschlüsselt übertragen. Die Daten sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten durch Ameropa-Reisen GmbH zu Werbezwecken für Reiseangebote, Aktionen und weitere interessante Themen per E-Mail genutzt werden dürfen.
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie hier im Katalog "Bahn-Erlebnisreisen weltweit"