Mit dem Traumzug Deccan Odyssey durch Indien

Bahnerlebnis Indien

12-tägige geführte Luxuszug-Reise
Delhi - Mumbai

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Begleiten Sie uns auf eine einzigartige Reise mit dem weltberühmten Luxuszug Deccan Odyssey durch Indien. Der Anfang der Reise beginnt mit einem Aufenthalt in Neu-Delhi. Nach einer Rikschafahrt durch Indiens Hauptstadt und dem Besuch der Jama Masjid Moschee geht die Reise weiter in die indische Wildnis. Dort können Sie im bekannten Ranthambore Nationalpark die einheimische Tierwelt bestaunen.

Eines der Highlight Ihrer Weiterfahrt erleben Sie mit der Besichtigung des atemberaubenden Taj Mahals - eines der sieben Weltwunder und UNESCO-Weltkulturerbe. Anschließend geht die Reise weiter zum Palast der Winde, zum Palast des Maharadschas und zu den beliebten Bollywood-Filmstudios in Mumbai.

 

  • Linienflug ab Frankfurt/Main nach Delhi
  • Besuch des legendären Taj Mahal
  • Besichtigung indischer Tiger
  • Einblicke in die Bollywood Filmstudios
  • Arzt an Bord
  • High Tea im Palast des Maharajas

 

ab 5.800 € p. P.

Reisetermin:
1.2.2018

Ihr Reiseverlauf

Hawa Mahal Palast der Winde - © waj/Fotolia.com

Deccan Odyssey
Der Zug bietet in 9 Wagen mit jeweils 4 Abteilen (ca. 9 m²) max. 8 Gästen pro Wagen Platz. Jeder 2. Wagen bietet eine kleine Lounge mit 6 Plätzen. An Bord gibt es einen Aufenthaltswagen, in dem auch Gesellschaftsspiele und Bücher angeboten werden. Ein Zugbegleiter pro Wagen sorgt rund um die Uhr für Ihr Wohl. Zum geselligen Beisammensein mit anderen Gästen lädt auch der Barwagen ein. Indische und europäische Speisen werden in den beiden Restaurantwagen serviert. Im Wellness- bzw. Fitnesswagen können Sie sich z.B. bei einer traditionellen Ayurveda-Massage (zahlbar vor Ort) entspannen. Es steht Ihnen auch ein Dampfbad zur Verfügung. Ärztliche Versorgung ist durch den begleitenden Bordarzt jederzeit verfügbar.

1. Tag: Flug nach Delhi. Dort werden Sie am Flughafen vom Reiseleiter begrüßt werden. Danach erfolgt die Fahrt zum Deluxe-Hotel The Claridges in Neu-Delhi.
2. Tag: Delhi (F/A). Am Spätvormittag gehen Sie auf Entdeckungstour durch Indiens faszinierende Hauptstadt. Mit der Rikscha fahren Sie zur riesigen Moschee Jama  Masjid. Anschließend geht es zum Red Fort (UNESCO-Welterbe). Am Raj Ghat gedenken Sie Gandhi. Viktorianischer Prunk erwartet Sie in Neu-Delhi mit Parlament, Präsidentenpalast und dem Gate of India. Abschließend besuchen Sie das Mausoleum des Humayun (UNESCO-Welterbe).
3. Tag: Delhi (F/A). Der dritte Tag startet mit einer Stadtrundfahrt. Dabei können Sie das Minarett Qutub Minar, einer der höchsten Turmbauten der islamischen Welt (UNESCO-Welterbe), den Tempel der Sikh ,Gurudwara  Bangla Sahib, bestaunen. Von hier geht es zum Bahnhof Safdarjung, wo Sie erstmals den blauen Traumzug Deccan Odyssey erblicken.
4. Tag: Dem Tiger auf der Spur (F/M/A). Ein Tag in Indiens Wildnis. Frühmorgens erreichen Sie Sawai Madhopur. Von hier ist es ein Katzensprung zum berühmten  Ranthambore Nationalpark mit seiner faszinierenden Tierwelt: Hirsche, Antilopen, Fasane, Affen, Tiger und Lippenbären sind in dem Nationalpark einheimisch. Nachmittags lernen Sie die Dörfer der  Umgebung kennen. In einer Aufforstungsstation pflanzen Sie Ihr eigenes Bäumchen. Abends ist Weiterfahrt im Daccan Odyssey.
5. Tag: Taj Mahal (F/M/A). Besichtigung von Taj Mahal, welches zu den Sieben Weltwundern (UNESCO-Welterbe) zählt. Nachmittags erwarten Sie weitere glanzvolle  Zeugen vergangener Mogul-Zeiten: das Mausoleum Itmad-du-Daulah und das berühmte Rote Fort (UNESCO-Welterbe). Anschließend können Sie sich in das bunte Markttreiben der Stadt stürzen.
6. Tag: Palast der Winde (F/M/A). Willkommen in Rajasthan, dem Land der Maharadschas! Morgens fährt Ihr Zug in der Stadt Jaipur ein. Und schon stehen Sie vor  der berühmten Fassade des Hawa Mahal, dem Palast der Winde. Ein Muss ist der Besuch des prunkvollen Stadtpalastes und der Sternwarte Jantar Mantar aus dem 18. Jahrhundert (UNESCO-Welterbe). Ein faszinierender Ausflug führt Sie zur gewaltigen Palastfestung von Amber. Nachmittags haben Sie Gelegenheit zu einem Elefantenritt und  üben sich in der traditionellen Kunst der Elefantenmalerei. Es bleibt noch Zeit für einen Besuch der belebten Handwerksmärkte, bevor der Zug weiterfährt.
7. Tag: Märchenhaftes Udaipur (F/M/A). Udaipur – Fata Morgana oder Wirklichkeit? Vor der Kulisse der Araveli-Berge spiegeln sich märchenhafte Paläste in kleinen  Seen. Udaipur ist Indiens romantischste Stadt. Zunächst besichtigen Sie das riesige Palastareal direkt am Pichola-See. Mit Booten geht es zum Palast Jagmandir auf  einer Insel inmitten des Pichola-Sees. Nachmittags begleitet Sie Ihr Reiseleiter auf einem Spaziergang durch Udaipurs Altstadt. Sie besuchen dabei auch ein Sozialprojekt in einem Ashram. Abends verlässt der Zug dann Udaipur und bald darauf auch Rajasthan. Es geht in den Nachbarstaat Gujarat.
8. Tag: High Tea im Palast des Maharadschas (F/M/A). Heute erreichen Sie die moderne Universitätsstadt Vadodara. Ganz in der Nähe befinden sich die größtenteils  noch nicht ausgegrabenen Überreste der alten Hauptstadt Gujarats, Champaner (UNESCO-Welterbe). Nachmittags besichtigen Sie das Maharaja Fateh Singh- Museum. Zum Abschluss ein Fest für alle Sinne: Im Laxmi-Vilas-Palast, in dem noch heute die Fürstenfamilie residiert, genießen Sie lokalen Tanz und Musik bei  Köstlichkeiten der fürstlich-indischen Küche. Zurück an Bord Ihres Sonderzuges beginnt die Fahrt gen Süden tief hinein in den Bundesstaat Maharashtra.
9. Tag: Ein Meer von Skulpturen (F/M/A). Morgens fahren Sie noch immer durch das trockene Bergland des Dekkan. Bei einem indischen Kochkurs an Bord blicken  Sie dem Chefkoch über die Schulter und üben sich selbst in der Magie der Gewürze. Von Ihrem Halt in der Großstadt Aurangabad sind es nur ca. 30 km bis zum  nächsten UNESCO-Weltkulturerbe. Generationen von Künstlern haben in einer bizarren Landschaft 34 Höhlentempel in steil aufragende Basaltwände geschlagen. Nach dem Abendessen verlässt Ihr Zug Aurangabad. Weiter geht es in Richtung Mumbai.
10. Tag: Mumbai – Bunt, chaotisch, voller Gegensätze (F/A). Heute erreicht Ihr Zug die Küste des Indischen Ozeans und fährt ein im Hauptbahnhof von Indiens  pulsierender Mega-City und Wirtschaftskapitale Mumbai, heute Chhatrapati Shivaji Terminus, früher Victoria Station. Nach dem Frühstück verlassen Sie den Deccan  Odyssey. Dann fahren Sie mit Booten zur Insel Elephanta mit ihren reich verzierten Höhlentempeln. Dann geht es von den Hängenden Gärten in Malabar Hill zu den  geheimnisvollen Türmen des Schweigens. Sie übernachten im Deluxe-Hotel direkt an Mumbais Strandpromenade mit Blick auf den Indischen Ozean.
11. Tag: Welcome to Bollywood (F/A). Das Prince of Wales-Museum vermittelt Ihnen heute Vormittag einen Überblick über Indiens Kunstgeschichte. Anschließend  besuchen Sie das Wohnhaus Mani Bhawan, in dem Mahatma Gandhi von 1919-1934 lebte. Nachmittags besuchen Sie die weltberühmten Bollywood-Filmstudios und  wandeln auf den Spuren von Shah Rukh Khan, Amitabh Bachchan oder Rani Mukherjee. Indiens Filmindustrie ist die größte der Welt und produziert 1.000 Filme pro  Jahr. Nach so viel Glamour lassen Sie den Tag und Ihre Reise bei einem indischen Spezialitätenessen in einem stimmungsvollen Restaurant ausklingen. Ihr Zimmer  steht Ihnen bis zum Flughafentransfer am späten Abend zur Verfügung.
12. Tag: Ankunft in Deutschland. Rückflug und Ankunft in Frankfurt.

Programmänderungen vorbehalten.
F=Frühstück, M=Mittag-, A=Abendessen

 

So wohnen Sie

Schlafabteil des Deccan Odyssey - © Kedar M. Dioxodephotography

Im Hotel: Je 2 Nächte in Deluxe Hotels in Delhi und Mumbai.


Im Zug: 7 Nächte im Luxuszug Deccan Odyssey.


ZD1: Kategorie Superior: Die komfortablen und klimatisierten Abteile sind mit einem Doppelbett
(150 x 205 cm) ausgestattet. Jedes Abteil hat ein privates Bad mit  Dusche, WC, einen Safe und ein Telefon (zugintern).
ZD2: Kategorie Deluxe: Die Abteile sind mit 2 Einzelbetten (Deluxe, je 85 x 205 cm) ausgestattet. Jedes Abteil hat ein privates Bad mit Dusche, WC, einen Safe und ein Telefon (zugintern).
ZD3: Präsidentensuiten: 4 exklusive Suiten (ca. 19 m²), die auf 2 Wagen verteilt sind. Die Suiten sind mit einem Schlafzimmer (Doppelbett, 150 x 205 cm), einem  Aufenthaltsraum mit Sofa (auch als Bett nutzbar, 80 x 200 cm) und zwei Badezimmern ausgestattet. Jedes Abteil hat ein privates Bad mit Dusche, WC, einen Safe und ein Telefon (zugintern).

Ihre Inklusiv-Leistungen auf einen Blick

Begrüßung am Bahnhof vor dem Deccan Odyssey - © Kedar M. Dioxodephotography
  • Linienflug Frankfurt/M. – Delhi und Mumbai– Frankfurt/M. mit renommierter Fluggesellschaft (Economy Class) inkl. Steuern/Gebühren
  • Fahrt und 7 Nächte im Deccan Odyssey in gebuchter Kategorie
  • 4 Nächte in Deluxe-Hotels
  • Verpflegung lt. Programm
  • Ausflüge und Eintritte für alle Besichtigungen lt. Programm
  • alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Gepäckträger-Service am Bahnhof
  • deutschsprechende Reiseleitung ab Delhi bis Mumbai
  • lokale deutschsprechende Reiseleitung für je max. 25 Gäste
  • Arzt an Bord
  • Reisedokumentation

Gut zu wissen:
Nicht inklusive: Visum für Indien. Auf Anfrage buchbar (z. Zt. ca. 135-150 €).

Mindestteilnehmerzahl: 55 Personen.
Späteste Absage bis 28 Tage vor Reise.

Hier erhalten Sie Ihr individuelles Angebot:

* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie hier im Katalog "Bahn-Erlebnisreisen weltweit"