Im African Explorer von Kapstadt nach Windhoek

Bahnerlebnis Südafrika

16-tägige geführte Sonderzug-Reise durch Südafrika und Namibia

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Erleben Sie eine einzigartige Reise mit dem Zug von Kapstadt nach Windhoek. Auf der Strecke von 3.000 km entdecken Sie an Bord des Sonderzuges African Explorer die Kultur und Natur Afrikas. Weite Landschaften, wildlebende Tiere und zahlreiche Spuren deutscher Kolonialgeschichte in Lüderitz, Swakopmund und Windhoek warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

  • Zug-Erlebnisreise mit max. 64 Gästen
  • Stadtrundfahrt in Kapstadt
  • Besuch des Augrabies Nationalparks
  • Ganztages-Safari im Etosha-Nationalpark
  • Stadtrundfahrt in Windhoek
  • Unendliche Weiten und faszinierende Landschaften
  • 2 Übernachtungen in einer Lodge in der Namib-Wüste
 
Zwischen diesen Varianten können Sie wählen:
 
16-tägige Reise von Kapstadt nach Windhoek p. P. ab 6.420 €
16-tägige Reise von Windhoek nach Kapstadt p. P. ab 6.420 € 

TV-Tipp: Verrückt nach Zug

Der African Explorer im Fernsehen

Am 2. Januar 2020 startet die 15-teilige Doku-Serie "Verrückt nach Zug" im hr-fernsehen. Auf einer eindrucksvollen Reise geht es für die Passagiere des African Explorers 3.600 km durch Südafrika von Kapstadt nach Windhoek. An Bord des Zuges sind 86 Gäste und 31 Crewmitglieder. Ein Filmteam begleitet die Passagiere bei Safaris, spannenden Ausflügen und
den alltäglichen Herausforderungen ihrer Reise. An nur 16 Drehtagen wurde zeitweise mit bis zu vier Kamera-Teams gedreht, die den Sonderzug auf seiner Reise mit vier Fahrzeugen begleiteten. Die 15 Folgen laufen vom 2. bis zum 21. Januar, Montag bis Freitag um 12:55 Uhr im hr-fernsehen. In der ARD Mediathek stehen Ihnen zudem alle Folgen kostenlos zur Verfügung.

Haben Sie Lust auf eine Reise mit dem Zug durch Afrika bekommen? Dann informieren Sie sich im "African Explorer 2020" Katalog über Ihre Afrika-Zugreise. Lassen Sie sich dazu gerne unter 06172 109680 beraten.

Katalog bestellen

Ihr Reiseverlauf

5l14kda58.png

African Explorer
Als rollendes Hotel verfügt der African Explorer über Schlafwagenabteile zwei Abteilkategorien, außerdem über zwei klimatisierte Restaurantwagen, einen Barwagen und einen Lounge-Wagen mit offener Aussichtsplattform am Zugende. Die Ausflüge finden in klimatisierten Reisebussen statt.

1. Tag: Linienflug über Johannesburg nach Kapstadt (A).

2. Tag: Ankunft in Kapstadt (A). Sie werden am Flughafen begrüßt und von dort aus zum Hotel gebracht. Am Nachmittag entdecken Sie Kapstadt bei einer Stadtrundfahrt. Abends ist ein Ausflug auf den Signal Hill geplant. Der markante Berg bietet einen spektakulären Ausblick auf die Stadt und ist ein beliebter Punkt, um den Sonnenuntergang anzuschauen. Danach wartet ein Begrüßungsessen auf Sie.

3. Tag: Abfahrt des African Explorer Zuges (F/M/A). Am Vormittag geht es an Bord des African Explorers. Machen Sie es sich in dem komfortablen Sonderzug bequem und genießen Sie den Blick auf die vorüberziehende Landschaft. Sie passieren mit dem Zug die Tunnel der Hexriver-Berge und gelangen dann zur Bergwelt der Großen Karoo. In dem kleinen Dorf Matjiesfontein haben Sie Zeit für die Besichtigung des bekannten Lord Milner-Hotels. Anschließend gibt es Abendessen im Bordrestaurant.

4. Tag: Von der Küste ins Hinterland (F/M/A). Über Nacht fährt der African Explorer Zug von der Küstenregion aus weiter in den Nordwesten von Südafrika. Während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit, das Land bei informativen Bordvorträgen kennenzulernen.

5. Tag: Augrabies Falls-Nationalpark (F/M/A). Per Bus geht es von Upington zum Augrabies Nationalpark, der bekannt für seine 56 m hohen Augrabies Wasserfälle ist. Das beeindruckende Naturreservat erstreckt sich über 220 km² am Oranje-Fluss entlang. Entdecken Sie in diesem Nationalpark Wildarten wie Klipspringer, Spitzmaulnashörner und Antilopen.

Nach dem Ausflug geht es im Zug weiter über die Grenze nach Namibia – alle anfallenden Formalitäten werden einfach und bequem im Abteil erledigt.

6. Tag: Namibias einsamer Süden (F/M/A). Am Morgen trifft der African Explorer in Holoog ein. Durch die Halbwüstenlandschaft geht es von hier aus zum Fish River Canyon. Wenn Sie Lust auf einen atemberaubenden Ausblick in die 160 km lange und 500 m tiefe Schlucht haben, machen Sie eine kleine Wanderung am Canyon-Rand entlang. Anschließend geht es für einen Kurzausflug in den Köcherbaumwald. Dort erwartet Sie eine besondere Kostprobe aus der südafrikanischen und namibischen Küche: Biltong, ein beliebtes Trockenfleisch.

7. Tag: Wüstenpferde und Geisterstädte (F/A). Nach der Ankunft in Aus geht es mit dem Bus weiter in die Geisterstadt Kolmanskop. Nachdem in den 50er Jahren die letzten Bewohner die ehemalige Diamantensiedlung verlassen haben, erinnern nur noch Ruinen an den früheren Reichtum des Ortes. Ein Spaziergang durch die Geisterstadt ist ein eindrucksvolles Erlebnis: Schattenspiele der Gebäude im Sand und die dort herrschende Stile machen diesen Ausflug unvergesslich. Anschließend geht es zur Küstenstadt Lüderitz. Dort ist ein Ausflug über die Lüderitz-Halbinsel geplant. Die Strecke führt entlang der Großen Bucht bis zum Diaz Point. Am Abend geht es zurück nach Aus, wo Ihr Sonderzug auf Sie wartet.

8. Tag: Namib-Wüste (F/A). Ankunft in Mariental am Morgen. Ihre Reisegruppe wird mit dem Bus über den Zarieshoogte-Pass in die Ebene des Namib Naukluft-Nationalparks gebracht. Nun haben Sie zwei Tage Zeit, die angenehme Ruhe und Weite der Namib-Wüste auszukosten.

9. Tag: Die höchsten Dünen der Welt (F/A). Heute geht es zu den höchsten Dünen der Welt. Dazu geht es ins Vlei, eine von Dünen eingebettete Ton-Pfanne. Genießen Sie von den Sanddünen aus den Blick in die Ferne – der Aufstieg lohnt sich. Wenn die Sonne untergeht, können Sie eine Fahrt durch die Wüstenlandschaft unternehmen (Ausflugspaket).

10. Tag: Walvis Bay − Swakopmund (F/A). Am 10. Tag Ihrer Reise geht es durch den Namib-Naukluft-Nationalpark zur Atlantikküste. Hier befindet sich das Hafenstädtchen Walvis Bay. Weiter geht es dann bis Swakopmund. Den Nachmittag können Sie zur freien Verfügung nutzen. Am Abend kehren Sie zum African Explorer Zug zurück.

11. Tag: Spitzkoppe (F/M/A). Heute steht eine Fahrt auf der ältesten Bahntrasse des Landes an. Bei einem Halt in Usakos unternehmen Sie einen Auslug zur 1.700 m hohen Spitzkoppe – dem sogenannten Matterhorns Namibias. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen und einen Einblick in den Alltag der hier lebenden Damara-Schüler zu bekommen (nur an Unterrichtstagen. Ausflugspaket). Abends geht es zurück zum Zug, um Richtung Otjiwarongo aufzubrechen.

12. Tag: Etosha-Nationalpark (F/A). Morgens geht es mit dem Bus zum Etosha-Nationalpark – dem bedeutendsten Naturschutzgebiet Namibias. Entdecken Sie auf einer Ganztages-Safari die Tierwelt des Parks und beobachten Elefanten, Löwen, Spitzmaulnashörner und viele weitere Tierarten. Die Nacht verbringen Sie in einer Lodge des Parks.

13. Tag: Auf Safari (F/A). Der Vormittag startet mit einer Pirschfahrt (optional, Ausflugspaket). Bei der geführten Tour entdecken Sie Landschaft und Tierwelt bequem aus offenen Fahrzeugen heraus. Anschließend fahren Sie nach Otjiwarongo, wo Ihr Sonderzug wartet.

14. Tag: Windhoek (F/M/A). Heute führt die Bahnstrecke des African Explorers durch private Wildfarmen. Diese Zug-Safari bringt Sie nach Windhoek, Namibias Hauptstadt. Dort verabschieden Sie sich vom Zugpersonal und entdecken dann die Stadt: Bei einer Rundfahrt lernen Sie Windhoek kennen und besuchen ein Selbsthilfe- Projekt für Frauen. Am Abend findet ein Abschiedsessen im Hotel statt.

15. Tag: Abschied von Afrika (F). Nach dem Frühstück haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Mittags heißt es dann Abschied nehmen von Ihrer Reiseleitung. Über Johannesburg fliegen Sie zurück nach Deutschland.

16. Tag: Ankunft in Deutschland.

Programmänderungen vorbehalten.
(F) = Frühstück, (M) = Mittag-, (A) = Abendessen

So wohnen Sie

Kategorie Leopard

Im Hotel:
5 Nächte in gehobenen Mittelklassehotels (landesüblicher Standard) und Safari-Lodges. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.

Im Zug: 8 Nächte
Kategorie Elefant: Die Abteile (ca. 7 qm) sind ausgestattet mit privatem Bad mit Dusche, WC und Waschbecken, jeweils zwei Einzelbetten (untenstehend) oder ein Doppelbett, Kleiderschrank mit Kleiderbügeln und Nachtschränkchen, individuell regulierbare Klimaanlage, Steckdosen (220/230 V) mit Adapter, kleiner Safe, Fön, eine kleine Flasche Wasser je Zugreisetag und kleine Toilettenartikel.
Kategorie Leopard: Die Abteile sind ca. 10 qm groß und verfügen zusätzlich zur Kategorie Elefant über eine kleine Sitzecke.


ZD1: 2-Bett-Abteil Elefant/DZ
ZD2: 2-Bett-Abteil Leopard/DZ
ZE3: 2-Bett-Abteil Elefant zur Alleinbenutzung/EZ

Ihre Inklusiv-Leistungen auf einen Blick

Kleinbusse - © Axel Scheibe/Fotolia.com
  • Linienflüge Frankfurt/M. o. München – Kapstadt und Windhoek – Frankfurt/M. o. München (Economy Class) inkl. Steuern/Gebühren
  • Fahrt und 8 Nächte im Sonderzug in der gebuchten Kategorie
  • 5 Nächte in Hotels und Lodges
  • Verpflegung lt. Programm
  • Ausflüge, Eintritte und Pirschfahrten lt. Programm
  • Gepäckträgerservice ab/bis Flughafen Kapstadt/Windhoek
  • Deutschsprachiger Reiseleiter für max. 25 Gäste ab Kapstadt/bis Windhoek
  • Deutschsprachiger Arzt an Bord
  • Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen
Maximalteilnehmerzahl:
64 Personen
Späteste Absage bis 28 Tage vor Reise

Gut zu wissen:
Der Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge beträgt 220 € p. P.
Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage das Programm für die umgekehrte Richtung Windhoek – Kapstadt (16- tägig) und die 16-tägige Reise Windhoek - Pretoria zu.

Zubuchbare Ausflüge:
Ausflugspaket: Besuch der Spitzkoppe mit geführter Wanderung im Naturpark und Besuch einer Schule, Fahrt durch die Wüstenlandschaft bei Sonnenuntergang inkl. Snacks und Getränken, zusätzliche Wildsafari im offenen Safarifahrzeug im Etosha-Nationalpark. 240 € p. P.

Reisetermine:
Kapstadt – Windhoek:
16.2.20, 18.10.20, 8.11.20 und 14.1., 14.2.21, 
Windhoek – Kapstadt: 29.2.20, 31.10.20, 21.11.20, 29.1.21, 27.2.21 (abweichender Reiseverlauf)

 

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Mir ist bewusst, dass meine personenbezogenen Daten von Ameropa-Reisen GmbH für die Vertragsdurchführung, zur Kundeninformation und kundengerechten Gestaltung der Reiseangebote gespeichert, verarbeitet und innerhalb des DB-Konzerns übertragen und zu den genannten Zwecken genutzt werden. Ihre eingegebenen Daten werden aus Sicherheitsgründen verschlüsselt übertragen. Die Daten sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten durch Ameropa-Reisen GmbH zu Werbezwecken für Reiseangebote, Aktionen und weitere interessante Themen per E-Mail genutzt werden dürfen.
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie in unseren Katalogen: